Frostschutz falsch verstanden

Wissensbeiträge

Frostschutz falsch verstanden

Beitragvon Merkur » Mittwoch 11. Oktober 2017, 10:45

Wie können Ameisen Temperaturen unter Null überstehen?

Auch in ausländischen Foren sind dazu irreführende Angaben zu finden:
http://www.formiculture.com/topic/3866- ... entry42342
Official Guide to Hibernation – Offizielle Anleitung für die Überwinterung
Exceptions: Some species don’t require hibernation even though they live in colder locations were ants normally hibernate.
“There are some species of ants that are better equipped to live in cold temperatures than others. Ants that live in the lower parts of the United States do not generally have to worry about temperatures below freezing and only have to hibernate for a short period of time. Other ants that live in areas of New England and into Canada have to withstand temperatures that drop below 0. These ants are able to stay alive because their bodies produce a type of anti freeze that helps to keep them warm

("Es gibt Ameisenarten, die für das Leben in kalten Temperaturen besser als andere gerüstet sind. Ameisen, die in den unteren Teilen der USA leben, haben allgemein keine Probleme mit Frosttemperaturen und brauchen nur für eine kurze Zeit überwintern. Andere, die in Gebieten von Neuengland und hinein nach Kanada leben, müssen Temperaturen ertragen, dir auf unter Null fallen. Diese Ameisen bleiben am Leben, weil ihre Körper eine Art Frostschutzmittel produzieren, das hilft, sie warm zu halten.")

Frostschutzmittel sind Verbindungen, die den Gefrierpunkt wässriger Mischungen oder Lösungen herabsetzen, so dass sich z.B. in der Hämolymphe und in den Zellen keine Eiskristalle bilden. Diese würden Zellstrukturen zerstören.
Das funktioniert mit Zuckern, Salzen, Glyzerin (ein Alkohol) und anderen niedermolekularen Verbindungen. Im Autokühler wird z.B. Glysantin (Monoethylenglykol) dem Kühlwasser beigemischt. Kochsalz (techn. “Viehsalz“) nutzt man, um Eis und Schnee auf Verkehrswegen abzutauen. Eine konzentrierte Salzlösung gefriert erst bei minus 16°C.
In keinem Fall wird durch das Gefrierschutzmittel die Lösung (der Automotor und Kühler bzw. der Körper der Ameisen) „warm gehalten“. Die Flüssigkeit bleibt nur flüssig bis weit unter 0°C.
(Bisher hatte ich das unter "Allgemeinbildung" eingeordnet. :roll: )
MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1782
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4872

Zurück zu Wissensforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Reputation System ©'