Ist das Sammeln von Ameisen-Jungköniginnen schädlich?

Hier können Fragen rund um das Thema Ameisenhaltung gestellt werden.

Ist das Sammeln von Ameisen-Jungköniginnen schädlich?

Beitragvon Merkur » Samstag 13. Februar 2016, 10:26

Im Ameisenforum wird (wieder einmal) diskutiert: „Ameisen sammeln, langfristig für Arten schädlich?“ - http://www.ameisenforum.de/topic54625.html
In diesem Fall sollte ein forenübergreifender Hinweis nicht schaden. ;)
Im Juli 2014 habe ich mir mal die Mühe gemacht, hier im “Wissensforum“ ausführlich dazu zu berichten: „Wie viele Jungköniginnen gründen erfolgreich?“ - viewtopic.php?f=11&t=578
Es muss nicht unbedingt erneut dazu diskutiert werden. Nur wenn wirklich neue Gesichtspunkte und Argumente gefunden werden, sollte man diese hier oder im anderen Forum mitteilen. ;)
Mein Fazit seinerzeit war übrigens: ….wird oft begründet, dass es ja deshalb nicht schlimm sei, ein paar Königinnen abzugreifen, zur Gründung anzusetzen und evtl. zu verkaufen. Es ist tatsächlich nicht „schlimm“. :)

MfG,
Merkur
  • 5

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1726
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4702

Re: Ist das Sammeln von Ameisen-Jungköniginnen schädlich?

Beitragvon Emse » Samstag 13. Februar 2016, 11:50

Trotzdem bitte auch zukünftig

- NICHT in Naturschutzgebieten sammeln
- unter Schutz stehende, bedrohte Ameisenarten in Ruhe lassen
- keine Erdnester ausheben
- beim Sammeln in freier Natur möglichst wenig "Begleitschäden" anrichten

(Damit das Sammeln von Ameisen-Jungköniginnen auch zukünftig erlaubt und "umweltverträglich" bleibt... ;) )
  • 6

Emse
 


Zurück zu Einsteigerfragen und Ameisenhaltung allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Reputation System ©'