Ameisen da und damit auch die Fragen

Hier können Fragen rund um das Thema Ameisenhaltung gestellt werden.

Ameisen da und damit auch die Fragen

Beitragvon neonos » Sonntag 24. April 2016, 20:58

Hey Leute ,
und wieder muss ich eure Meinung und euren Rat einholen.
Ich habe am Sam meine kleine Kolo Temnothorax bekommen, anbei war noch ein RG mit 2 Gynen drin .Sie sollen so ca 2-4 Wochen nu in dem RG sein. Warscheinlich sind es Temnothorax nylanderi aber dazu fehlt mir einfach das Wissen um das zu bestimmen.
Ich versuche mal Bilder mit anzuhängen um eure Meinung zu hören.

Dazu kommen nu meine Fragen , der Wasserspeicher vom RG ist schon recht leer , es ist zwar noch n Schluck drin aber auch nicht so viel(erkennt man auf den bildern nicht so gut) Dann find ich das RG etwas schmuddelig und dazu kommt das ich nicht erkennen kann ob dort Eier mit bei sind oder nicht .
Was kann ich tun bzw sollte ich ? Ein neues RG herrichten udn die beiden Gynen umsetzen ?
Sollte ich sie mit n wenig Honig füttern?
Ab wann sollten sich die ersten Pygmänen zeigen?
Bild
Bild
Bild
Bild

Ich bin auf eure Meinungen udn vorallem Ratschläge gespannt.

LG
Micha
  • 0

neonos
Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Freitag 15. April 2016, 18:36
Bewertung: 16

Re: Ameisen da und damit auch die Fragen

Beitragvon Trailandstreet » Sonntag 24. April 2016, 21:37

Mal zu Bestimmung. T nylanderi sollte gelbe Fühlerkeulen haben. Vielleicht kannst du dir ja mal ein schönes Bild googeln, das du vergleichen kannst. Anhand dieser ist das nicht möglich.
Wenn die ein weiteres RG besorgen kannst, kannst du ihnen dieses zusätzlich anbieten. Zwangsumsiedeln würde ich sie in dieser Phase nicht. So lange alleine noch die Watte feucht ist, reicht ihnen das noch sehr lange.


LG Franz
  • 0

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1032
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1318

Re: Ameisen da und damit auch die Fragen

Beitragvon neonos » Sonntag 24. April 2016, 21:41

Hey und auch hier DANKE für die Antwort.
Ich habe noch ne Hand voll RG`s hier.
Ich werd mir morgen mal eine Lupe besorgen , da die guten ja doch SEHR klein sind (ich häts nie gedacht) Ich schau mir nichts anderes an seit ca einer Woche als die Tierchen bei Google und Youtube :)
Dann werd ich sie erst mal weiter in Ruhe lassen.


lg
  • 0

neonos
Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Freitag 15. April 2016, 18:36
Bewertung: 16

Re: Ameisen da und damit auch die Fragen

Beitragvon Reber » Montag 25. April 2016, 07:03

Mich dünkt das RG etwas gross für eine Gründung. Ein Objektträgernest o.ä. wäre wohl besser geeignet. Ausserdem: Kannst du Brut erkennen? Die mir bekannten einheimischen Temnothorax Arten schwärmen zwischen Ende Juni und Anfang September.
  • 0

"Obgleich die Welt ja, so zu sagen,
Wohl manchmal etwas mangelhaft,
Wird sie doch in den nächsten Tagen
Vermutlich noch nicht abgeschafft."
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1072
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2310

Re: Ameisen da und damit auch die Fragen

Beitragvon Trailandstreet » Montag 25. April 2016, 09:29

Wo hast Du die Gynen eigentlich her? Du schreibst ja in dem anderen Beitrag von einem etwas größeren Volk.
  • 0

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1032
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1318

Re: Ameisen da und damit auch die Fragen

Beitragvon neonos » Montag 25. April 2016, 14:47

japp,
ich habe die Kolonie von jemandem aus dem Forum wofür ich der Person auch sehr dankbar bin !
Und oben drauf gabs eben noch die beiden Gynen im RG

und zu Reber , spielt die Größe eine Rolle? Brut oder ähnliches konnte ich so noch nicht erkennen
  • 0

neonos
Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Freitag 15. April 2016, 18:36
Bewertung: 16

Re: Ameisen da und damit auch die Fragen

Beitragvon Trailandstreet » Montag 25. April 2016, 15:46

...und die einzelnen Gynen?
  • 0

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1032
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1318

Re: Ameisen da und damit auch die Fragen

Beitragvon neonos » Montag 25. April 2016, 15:49

Ja, die stammen auch von dort - wurden quasi als Bonus mit geschickt, weil sich der Versand verschob und ich ihm wohl auch von meiner erfolglosen Suche erzählte.
  • 0

neonos
Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Freitag 15. April 2016, 18:36
Bewertung: 16

Re: Ameisen da und damit auch die Fragen

Beitragvon Trailandstreet » Montag 25. April 2016, 19:04

Aha. Gut, aber dabei muss es sich nicht unbedingt um begattete Gynen handeln. Ich hab wie gesagt, in meiner sich ein paar dealate.
Wäre die Frage, ob die einfach aus einer Kolonie entnommen wurden oder ob die separat eingesammelt wurden. Letzteres ist dann aber auch keine Garantie dafür, dass sie begattet sein müssen.


LG Franz
  • 1

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1032
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1318

Re: Ameisen da und damit auch die Fragen

Beitragvon neonos » Montag 25. April 2016, 19:14

Also heißt es abwarten und auf die ersten Eier hoffen.
Ich bin sehr gespannt.
Heut hat eine von beiden etwas Honig angenommen :) und beide haben sehr pralle Hinterleiber auch vor dem Honigangebot.
Ich werd halt schauen, dass es ihnen an nichts fehlt!
  • 0

neonos
Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Freitag 15. April 2016, 18:36
Bewertung: 16

Re: Ameisen da und damit auch die Fragen

Beitragvon neonos » Mittwoch 27. April 2016, 17:49

Hallo,
so heute hab ich ne Lupe mit von der Arbeit gebracht und wow hat die ne Vergrößerung ...
Von den beiden Gynen im RG hat eine n richtig großen Hinterleib und sie hat vor sich ein Ei... die andere betätschelt es auch ab und an.
Würden beide Gynen Eier legen und quasi EINE Kolonie gründen? Oder ist die eine die Alpha Gyne, quasi? Und die andere nur ne Pflegerin?
Ich bin gespannt wann da was bei rum kommt.

lg
Micha
  • 0

neonos
Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Freitag 15. April 2016, 18:36
Bewertung: 16

Re: Ameisen da und damit auch die Fragen

Beitragvon Trailandstreet » Mittwoch 27. April 2016, 20:43

Sag mal, du schreibst immer ein Zeug. Da kommt keiner mit, was du meinst. Du hast dich die beiden Gynen in getrennten Reagenzgläsern, wie kommst du drauf, das die eine ein Ei gelegt hat und die andere es betätschelt?
Ehrlich gesagt, ich bin mir nicht sicher, ob Temnothorax auch in Pleometrose gründen. Es gibt aber auch polygyne Arten, die können sehr wohl in Pleometrose gründen und auch gemeinsam in einem Volk Leben. Meist sind solche Gynen gleichwertig. Um es mal so zu sagen. Die Brutpflege usw übernehmen die Arbeiter.



LG Franz
  • 1

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1032
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1318

Re: Ameisen da und damit auch die Fragen

Beitragvon neonos » Mittwoch 27. April 2016, 20:48

Hey
Ok tut mir leid, dass es so wirr ist, war keine Absicht.
  • 0

neonos
Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Freitag 15. April 2016, 18:36
Bewertung: 16


Zurück zu Einsteigerfragen und Ameisenhaltung allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Reputation System ©'