Schwarmflüge in der Wohnung?

Hier können Fragen rund um das Thema Ameisenhaltung gestellt werden.

Schwarmflüge in der Wohnung?

Beitragvon skady » Montag 4. Juni 2018, 17:18

Hallo an alle und danke für die Aufnahme ins Forum.
Ich bin gerade dabei mich über Ameisen einzulesen und erste Schritte zu planen. Die von mir auserkorene Art ist die "Messor barbarus". Allerdings habe ich noch eine wie mir scheint - zentrale - Frage zur Ameisenhaltung. Die Messor barbarus hat jährlich einen Schwarmflug und ich plane ein offenes Aquarium mit Paraffinöl an den Rändern. Folgt daraus das ich einmal jährlich das Zimmer voller Ameisen haben werde? Beziehungsweise wie kann ich das am besten handhaben?

Beste Grüße
  • 0

skady
Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 4. Juni 2018, 17:07
Bewertung: 0

Re: Schwarmflüge in der Wohnung?

Beitragvon Reber » Montag 4. Juni 2018, 18:13

Hallo skady,
willkommen im Ameisenportal!

Cool, dass du dich informierst, bevor du loslegst. Ich denke, da musst du dir vorerst keine allzugrossen Sorgen machen, bei meiner Gründerkolonie vom Frühjahr 2016 sieht es inzwischen so aus:
Messor barbarus Kunstnest.JPG

Messor barbarus Kolonien wachsen in den ersten Jahren nicht so schnell, wenn man ihnen eine Diapause gönnt. Bis sie wirklich Geschlechtstiere aufziehen, dauert das einige Jahre. Ich schätze unter normalen Haltungsbedingungen vier bis fünf. Wenn alles gut geht.
Dann aber brauchst du eine Abdeckvorrichtung. Sonst schwärmen die Ameisen bei geeignetem "Wetter" tatsächlich in der Wohnung. Eignen würde sich neben einem Glasdeckel auch ein Holzrahmen, den du mit "Fliegengitter" auskleiden kannst.
  • 0

„Im Leben fängt man dann und wann
wieder mal von vorne an“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1242
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 16:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2654

Re: Schwarmflüge in der Wohnung?

Beitragvon skady » Montag 4. Juni 2018, 19:30

Danke für die schnelle Antwort. Dann habe ich ja noch ein paar Jährchen zur Vorbereitung :)
  • 0

skady
Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 4. Juni 2018, 17:07
Bewertung: 0

Re: Schwarmflüge in der Wohnung?

Beitragvon Trailandstreet » Montag 4. Juni 2018, 23:45

Ich hab erst kürzlich eine Entdeckung bei meinen gemacht. Noch am Freitag, bevor ich in den Urlaub abgereist bin, ist mir aufgefallen, dass "die Gyne" draußen rumläuft. Männliche Geschlechtstiere hatte ich inzwischen auch schon gesichtet.
Ich hab mich aber gefragt, warum die doch etwas mickrig aussah. Ein Blick unter die Nestsbdeckung brachte Klärung. Die Gyne befand sich wohlgenährt im Nest.
Der Sache muss ich aber erst einmal nachgehen, was da sind dealate zweite Gyne drin macht.
  • 0

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1098
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 22:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1521

Re: Schwarmflüge in der Wohnung?

Beitragvon Reber » Dienstag 5. Juni 2018, 00:27

Hej Trailandstreet,
im wievielten Jahr hältst du die Kolonie mittlerweile? Und wieviele Tiere umfasst sie in etwa?
LG
  • 0

„Im Leben fängt man dann und wann
wieder mal von vorne an“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1242
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 16:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2654

Re: Schwarmflüge in der Wohnung?

Beitragvon Trailandstreet » Dienstag 5. Juni 2018, 19:02

Nun ja, das nachzählen hab ich bei denen inzwischen aufgegeben. Dürften schon gut im vierstelligen Bereich sein.
Wie aus dem HB zu sehen ist, begann die Gründung such lediglich mit der Gyne.
Recht viel nachgeholfen, mit zusätzlicher Beheizung hab ich eigentlich nicht und Proteinfutter bekamen sie sich eher sporadisch.
  • 1

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1098
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 22:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1521


Zurück zu Einsteigerfragen und Ameisenhaltung allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Reputation System ©'