Bastel-KFKA - alles rund um den Formicarien- und Nestbau

Hier können Fragen rund um das Thema Ameisenhaltung gestellt werden.

Bastel-KFKA - alles rund um den Formicarien- und Nestbau

Beitragvon Trailandstreet » Samstag 20. September 2014, 14:03

Nachdem es den hier noch nicht gibt, fang ich einfach mal an.
Sicher sind einige, wie ich auch, immer auf der Suche, was sie so für den Bau neuer Formicarien verwenden können. Nachdem ich es schön langsam leid bin, immer nur die billigen Kunststoffboxen zu verwenden, hab ich mich mal nach etwas hochwertigerem umgesehen und bin fündig geworden.
Bei einem nahen Möbelhaus (wahrscheinlich auch bei fast jedem anderen) hab ich Vorratsdosen gefunden, die meinen Wünschen entsprechen.
Es sind welche von diesem Hersteller.
Wie ich finde, gibt es die auch noch in ausreichender Größe für mittlere Lasius-kolonien.
Ich hab mir mal ein paar besorgt und werde mal etwas damit herum probieren.
Der Nach- oder Vorteil ist, dass sie schön dicht abschließen. Das heißt zwar, Ausbruchschutz TOP, Belüftung FLOP, aber ich werde die Belüftung separat einbauen, dort hin, wo ich sie haben möchte.

ps: die billigen nehm ich immer noch her, zumindest für Gründerkolonien und dgl ;) man kann ja nie genug haben ...
  • 1

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1016
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1270

Re: Bastel-KFKA - alles rund um den Formicarien- und Nestbau

Beitragvon Trailandstreet » Samstag 20. September 2014, 14:15

Eine Kleinigkeit hier in diesem Beitrag von mir.
Ich verwende für die Abdeckung der RG keine Alufolie und auch keinen Karton und rote Folie schon gar nicht. :shock:
Bei uns fallen ab und zu diese kleinen Kunststoff-Rollen von den Tischrechnern und vom Bon-Drucker an. Die haben gerade die richtige Länge und wenn ich sie der Länge nach einfach aufschneide, halten sie auch gut auf dem RG.
Hier hab ich auch ein kurzes Stück zum festklemmen der Alufolie verwendet und ein normal langes zur weiteren Abdeckung.
Sie schließen sich zwar am "Boden" nicht ganz, aber dafür rollt das RG auch nicht mehr so leicht weg und unten steht es ja eh auf dem Boden.
Wenn man es ganz nach "hinten" schiebt, dass es über das RG hinaus ragt, kann man dieses zur Not auch mal hinstellen. Hab das mal genutzt um Ameisen einzusammeln und dann wieder ins Formi zurück zu befördern. Man muss nur den Rand mit Paraffin einstreichen ;)
  • 0

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1016
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1270

Bastel-KFKA - alles rund um den Formicarien- und Nestbau

Beitragvon Trailandstreet » Montag 13. Oktober 2014, 19:43

Hab mal die Boxen von rosti mepal ausprobiert. Man kann sie sogar bohren, wenn man vorsichtig arbeitet. Vorteil ist der Dichte Deckel und das sehr klare Material.
ImageUploadedByTapatalk1413225813.136664.jpg
ImageUploadedByTapatalk1413225795.168273.jpg

Ach ja, da sind jetzt Leptothorax acervorum eingezogen
  • 1

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1016
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1270

Re: Bastel-KFKA - alles rund um den Formicarien- und Nestbau

Beitragvon Trailandstreet » Samstag 17. Dezember 2016, 09:30

Tips und Bauanleitungen gibt es nicht nur auf den bekannten Ameisenseiten ;)
wie hier zB. Dass sie wohl eher von Laien für Laien geschrieben sind, sollte man vielleicht übersehen.
  • 3

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1016
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1270

Re: Bastel-KFKA - alles rund um den Formicarien- und Nestbau

Beitragvon Merkur » Samstag 17. Dezember 2016, 11:00

Hi Trailandstreet,

Ich muss mich sehr bremsen, um diese Anleitungen nicht mit einem einzigen, unflätigen Wort zu beurteilen! :mad:

Der Bau der „Ameisenfarm“ ist eine Replik einer ebenso gnadenlos dummen Seite hier:
http://makezine.com/projects/make-an-ant-farm/
Außer dem Bau einer „Ameisenfarm“ habe ich „Eine Ameisenkönigin erkennen“ überflogen: Schauerlich!
Und der Hinweis unter „Quellen und Zitate“ auf z. B. http://www.myrmecos.net/2008/09/27/how- ... ueen-ants/
ist eine Beleidigung für dessen Autor. Man muss sich schon die didaktisch klare Beschreibung von Alex Wild zum Vergleich ansehen,
um zu beurteilen, welch sinnlosen Schmarrn der Verfasser daraus gemacht hat!
Ich bin sicher, dass der Verfasser niemals sein „Rezept“ selbst angewandt hat, ja, dass er/sie niemals mit Ameisen zu tun hatte! :roll:
Was ist wikiHow?
wikiHow ist ein Gemeinschaftsprojekt um den weltweit größten und qualitativ hochwertigsten Ratgeber zu erstellen und zu teilen.
Stell dir vor jeder auf der Erde hätte einen fachkundigen Trainer, der ihm beibringen könnte, wie man irgendetwas macht. Im Endeffekt
sollte unser Ratgeber korrekte Anleitungen zu eigentlich jedem vorstellbaren Thema enthalten. Diese frei verfügbaren Information
werden Millionen von Leben verbessern.
Nein, so geht’s nicht!
wikiHow finanziert sich durch Werbung, und Werbe-Einnahmen dürften das Motiv für die Betreiber sein. Von diesen erfährt man im
Impressum, dass „wikiHow“ für die Inhalte verantwortlich ist, und die „Adminstratoren“ haben auch nur Vornamen….
Ob sich je ein Fachkundiger die Mühe macht, bei einem solchen Wiki mitzuarbeiten?
Mir scheint, dass hier die Wiki-Idee schamlos missbraucht wird, ausschließlich um damit Werbeeinnahmen zu erzielen!
Wir leben in einer Betrugsgesellschaft. :(

MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1704
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4647


Zurück zu Einsteigerfragen und Ameisenhaltung allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Reputation System ©'