Vorfrühling am Lampertheimer Altrhein

Alle Arten von Berichten und Beobachtungen, egal ob in der Haltung oder in der Natur.

Vorfrühling am Lampertheimer Altrhein

Beitragvon Merkur » Sonntag 26. Februar 2017, 17:25

Das herrliche Wetter am Samstag, 25.02.17, nutzten wir zu einem Ausflug in das NSG Lampertheimer Altrhein - Biedensand.
Am Weg fanden sich zwei Futterstellen für Kleinvögel, die auch reichlich besucht wurden (ganz im Gegensatz zu unserer Futterstelle
am Haus, wo den ganzen Winter über nicht viel los war).

1-Blaumeisen-IMG_7258.jpg
Blaumeisen an der Futterkugel
Daneben suchten Kohlmeisen und sogar ein Kleiber die Futterstellen auf.

2-Alteichen-IMG_7262.jpg
Uralte Eichen
Wunderbare alte Eichen säumen den Weg. Sicher sind sie Wohnplatz für zahllose arboricole Ameisen, die sich aber
noch nicht blicken ließen.

3-Heldbock-Gänge-7263.jpg
Fraßgänge von Heldbock-Larven
Eine halb abgestorbene Eiche wies charakteristische Fraßspuren auf

4-Heldbock-Gge-Größe-7264.jpg
Die Gänge sind daumendick!
Cerambyx cerdo, der Große Eichenbock oder Heldbock, ist unser größter Bockkäfer. Leider ist er in D weithin ausgestorben, doch hier
bei Lampertheim gibt es noch ein Vorkommen. Die Larven werden bis 10 cm lang! https://de.wikipedia.org/wiki/Heldbock


MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2033
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5629

Zurück zu Haltungserfahrungen, Naturbeobachtungen, Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Reputation System ©'