Weiße Flecken in Gaster - natürliche Ursache, Endoparasiten?

Hier können allgemeine Fragen zum Thema Ameisen, sowie zu europäischen Ameisenarten gestellt werden.

Weiße Flecken in Gaster - natürliche Ursache, Endoparasiten?

Beitragvon Anon1 » Donnerstag 26. Januar 2017, 13:21

Hallo,

bei einer Tetramorium-Art konnte ich weiße “Punkte” bzw. Flecken in der Gaster von (hauptsächlich jungen) Arbeiterinnen und Puppen, sowie in Larven entdecken - siehe angehängte Fotos. Die Verfärbungen sind innerlich, wenn auch sehr nahe an der Oberfläche. Die Cuticula selbst ist unversehrt und an den betroffenen Stellen keinesfalls erhaben; um Ektoparasiten scheint es sich nicht zu handeln. Zu sehen sind die Flecken bei manchen, aber nicht allen, Larven, Puppen, sowie Arbeiterinnen. Innerhalb der Arbeiterinnenschaft treten sie vorrangig bei helleren, also wahrscheinlich jungen, noch nicht voll ausgefärbten Arbeiterinnen auf. Bei fouragierenden Arbeiterinnen, welche in der Regel ja älter sind, konnte ich die weißen Flecken bislang noch nicht beobachten. Bei Arbeiterinnen und Puppen sind die Flecken ausschließlich im Gaster festzustellen.
Ich habe versucht, die Gaster junger, betroffener Arbeiterinnen zu sezieren; auffällige wurm-ähnliche Gebilde, die z.B. auf parasitäre Nematoden hindeuten könnten, konnte ich nicht finden. Die weißen Gebilde scheinen knapp unterhalb der Cuticula zu liegen, auf den ersten Blick würde ich sie für Fett-Einlagerungen o. Ä. halten.

Ähnliche weiße Flecken sieht man auch in diesem Foto von Alexander Wild, u.a. Larve links unten.

Hat jemand eine Idee, um was es sich handeln könnte?

Besten Dank!
  • 4

Dateianhänge
1.JPG
2.JPG
3.JPG
4.JPG
5.JPG
6.JPG
7.JPG
8.JPG
Anon1
Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2017, 21:10
Bewertung: 4

Re: Weiße Flecken in Gaster - natürliche Ursache, Endoparasi

Beitragvon Meve » Donnerstag 26. Januar 2017, 15:13

Hallo,

das könnten entweder Fettkörper oder aber malpighische Gefäße sein. Beides könnte von der wurmähnlichen Form her passen. Dass du sie besonders bei Larven und jungen Arbeiterinnen siehst kann einfach damit zusammen hängen, dass bei ausgefärbten Tieren die Cuticula härter und ausgefärbter ist und daher nicht mehr durchscheint.
Eine Infektion durch Nematoden sieht anders aus (zumindest alle die ich bisher gesehen habe).
Auf jeden fall auch sehr nette Bilder!

Viele Grüße,
Meve
  • 2

Meve
Mitglied
 
Beiträge: 34
Registriert: Sonntag 7. Dezember 2014, 13:10
Bewertung: 72

Re: Weiße Flecken in Gaster - natürliche Ursache, Endoparasi

Beitragvon Trailandstreet » Donnerstag 26. Januar 2017, 15:54

Wenn ich mir die Bilder so ansehe, stellt sich mir die Frage, ob es sich dabei um Fettkörper handeln könnte.
Auf dem Bild der Prenolepis hier sehen sie Fettkörper auch so bläschenförmig aus.
  • 1

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1034
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1336

Re: Weiße Flecken in Gaster - natürliche Ursache, Endoparasi

Beitragvon Merkur » Donnerstag 26. Januar 2017, 16:37

Die weißen Flecken sind ganz normal, sog. Oenocyten:

viewtopic.php?f=11&t=845&p=5855&hilit=Oenocyten#p5855
http://www.ameisenwiki.de/index.php/Ern ... von_Larven (Bild 2)
Die Funktion ist anscheinend recht vielfältig, siehe Spektrum-Lexikon.
Bei adulten Ameisen werden sie allmählich dunkler, wahrscheinlich durch Exkret-Einlagerung. Hinzu kommt, dass die dunkler werdende Cuticula sie zunehmend verdeckt.
Bei sehr alten Königinnen (mehrere Jahre) können sie dann als dunklere Flecken wieder in Erscheinung treten.

MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1782
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4872

Re: Weiße Flecken in Gaster - natürliche Ursache, Endoparasi

Beitragvon Anon1 » Donnerstag 26. Januar 2017, 20:51

Interessant! Wieder etwas gelernt.

Danke für alle Antworten.
  • 0

Anon1
Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 25. Januar 2017, 21:10
Bewertung: 4


Zurück zu Allgemeines und europäische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Reputation System ©'