Lasius niger auf der gesamten Nordhalbkugel verbreitet?

Hier können allgemeine Fragen zum Thema Ameisen, sowie zu europäischen Ameisenarten gestellt werden.

Lasius niger auf der gesamten Nordhalbkugel verbreitet?

Beitragvon Merkur » Sonntag 29. Oktober 2017, 13:01

Manchmal kann ich nur staunen über die Eigenschaften bestimmter, sehr gut bekannter Ameisenarten. So wird über Lasius niger behauptet:

Lasius niger can be found all over the northern hemisphere…. (Lasius niger kann überall auf der nördlichen Hemisphaere angetroffen werden)
und
Basic information (Grundlegende Informationen)
Origin: Pretty much the entire northern hemisphere except the subpolar and polar regions.
(Herkunft: So ziemlich die gesamte nördliche Hemisphaere mit Ausnahme der subpolaren und polaren Regionen).
Quelle: http://www.formiculture.com/topic/7346- ... entry75525

Wo ist die Grenze der Nordhalbkugel unserer Erde? Doch wohl immer noch am Äquator!
Damit wäre die Art über ganz Nordafrika (einschließlich der Sahara und bis in die feuchten Tropen des Kongogebiets) verbreitet, über fast ganz Asien, ganz Indien, China, Thailand usw., und über ganz Nord- und Mittelamerika bis Kolumbien und Venezuela und den Norden Brasiliens.
Eine derart eurypotente Ameisenart ist einfach unglaubwürdig, selbst wenn man alle je beschriebenen Unterarten mit einbezieht!
Vielleicht wäre „Holarktis“ hier die treffendere Bezeichnung, die das nördliche und gemäßigte Eurasien sowie Nordamerika umschreibt, wobei der Mittelmeerraum mit den angrenzenden Bereichen Nordafrikas eingeschlossen ist. Wie weit die nordamerikanischen Lasius niger identisch mit den eurasischen sind, sollte mal genetisch untersucht werden. Es ist anzunehmen, dass sich unter Lasius niger noch etliche kryptische Arten verbergen. Schließlich wurde sogar im traditionell sehr gut untersuchten Mitteleuropa erst durch Seifert (1991) die Schwesterart Lasius platythorax von L. niger abgetrennt.

Bevor man solche „Informationen“ ins Internet stellt, sollte man doch vielleicht mal einen Atlas oder einen Globus zu Rate ziehen. Und bei zweifelhaften Angaben sich doch auch andernorts informieren. :roll:

MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1945
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5375

Zurück zu Allgemeines und europäische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Reputation System ©'