Winzige, dunkle Ameisen [Plagiolepis sp.]

Bestimmungsanfragen

Winzige, dunkle Ameisen [Plagiolepis sp.]

Beitragvon Reber » Dienstag 10. Mai 2016, 19:53

Heute entdeckte ich in Untersteinnestern Kolonien mit winzigen dunklen (schwarz/braune) Ameisen. Ich schätze sie auf maximal 2 mm länge. Gefunden habe ich sie im Wallis, auf sandig-steinigem Untergrund auf ca. 700 m.ü.M. an sonnenexponierter Stelle. Ich vermute Plagiolepis sp. Kann das hinkommen?
Bild1.JPG
Bild2.JPG
Bild3.JPG
  • 4

"Obgleich die Welt ja, so zu sagen,
Wohl manchmal etwas mangelhaft,
Wird sie doch in den nächsten Tagen
Vermutlich noch nicht abgeschafft."
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 970
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2113

Re: Winzige, dunkle Ameisen.

Beitragvon Boro » Mittwoch 11. Mai 2016, 07:14

Ja, das kommt hin: Plagiolepis sp., wahrscheinlich Plagiolepis vindobonensis syn. taurica oder P. pygmaea. Die Unterscheidung kann mit dem Bino getroffen werden.
viewtopic.php?f=48&t=261
L.G.
  • 2

Boro
Moderator
 
Beiträge: 949
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 1891


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Evi Missauer und 2 Gäste

Reputation System ©'