Myrmica sp. [Myrmica cf. rubra]

Bestimmungsanfragen

Myrmica sp. [Myrmica cf. rubra]

Beitragvon Kathrin » Freitag 13. Mai 2016, 18:40

Hallöle,

hier mal wieder zwei Myrmica sp., wie ich glaube. Falls ich da falsch liege, würde ich mich natürlich über eine Korrektur freuen :).

Nr. 1-3 (1 Tier) stammen aus einem schmalen Auwald-Gürtel um einen See. Ich traf sie auf einem der vielen am Boden liegenden, abgestorbenen Pappel-Stämme.

Funddatum: 01.05.2016
Fundort: Rheinland-Pfalz, Eich-Gimbsheimer Altrhein
Größe: ca. 5mm

Nr. 4-5 (1 Tier) stammen aus einem Buchen-Hainbuchen-Wald von einer sonnenexponierten Mauer.

Funddatum: 02.05.2016
Fundort: Rheinland-Pfalz, Ehrbachklamm bei Brodenbach an der Mosel
Größe: ca. 4mm

Alles Liebe, Kathrin
  • 3

Dateianhänge
Myrmica_sp_20160501_02.jpg
Myrmica_sp_20160501_01.jpg
Myrmica_sp_20160501_03.jpg
Myrmica_sp_20160502_02.jpg
Myrmica_sp_20160502_01.jpg
Kathrin
Mitglied
 
Beiträge: 63
Registriert: Sonntag 1. März 2015, 12:16
Bewertung: 72

Re: Myrmica sp.

Beitragvon Merkur » Samstag 14. Mai 2016, 08:22

Hallo Kathrin,

Aus meiner Sicht spricht nichts dagegen, dass beide Myrmica rubra sind. Färbungs- und Größenvariation sind im Rahmen dessen, was
man bei M. rubra antreffen kann, sogar innerhalb eines Nestes. Auf den (sehr guten) Bildern ist der nur leicht gekrümmte Fühlerschaft
zu sehen, die relativ kurzen Epinotaldornen, und eine ziemlich rundliche Petioluskuppe. - Letzte Sicherheit könnte nur eine Betrachtung unter einem Stereomikroskop bringen.

MfG und schöne Feiertage,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1617
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4385

Re: Myrmica sp.

Beitragvon Kathrin » Samstag 14. Mai 2016, 19:41

Lieber Merkur,

dann danke ich Dir vielmals für Deine Einschätzung und die begleitenden Erklärungen! :) Ich werde sie mit cf. ablegen, um der letzten fehlenden Sicherheit einer Beleg-Untersuchung Rechnung zu tragen.

Alles Liebe, Kathrin
  • 0

Kathrin
Mitglied
 
Beiträge: 63
Registriert: Sonntag 1. März 2015, 12:16
Bewertung: 72


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Boro, Evi Missauer und 2 Gäste

Reputation System ©'