Neue Ameise gefunden. [Lasius niger]

Bestimmungsanfragen

Neue Ameise gefunden. [Lasius niger]

Beitragvon caro_line » Donnerstag 21. Juli 2016, 19:39

Hallo zusammen. Hab heute Ende Juli noch ne Ameise gefunden. 387 Meter über Meer. Unter einem Blumentopf bei einem Haus in einem Dorf, Schweiz.
Sie ist schwarz aber ihr Hinterteil und Kopf sind leicht silbrig.Ich meine zu sehen, dass dort wo sie silbrig ist feine Härchen sind und ihre Beinchen sind rötlich. Foto dran
Lieber Gruss Caro
  • 1

Dateianhänge
IMG_20160721_202800.jpg
IMG_20160721_202752.jpg
IMG_20160721_202736.jpg
IMG_20160721_202729.jpg
caro_line
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 19:31
Bewertung: 9

Re: Neue Ameise gefunden.

Beitragvon caro_line » Donnerstag 21. Juli 2016, 19:45

Da wäre noch ein Foto von der Seite.
  • 0

Dateianhänge
IMG_20160721_204403.jpg
caro_line
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 19:31
Bewertung: 9

Re: Neue Ameise gefunden.

Beitragvon Boro » Freitag 22. Juli 2016, 12:45

Hallo caro_line!
Das ist auf jeden Fall eine Lasius s. str.-Gyne, also eine Lasius im engeren Sinne. Das letzte Foto weist (neben deinen Fundangaben) deutlich auf Lasius niger!
L.G. Boro
  • 1

Boro
Moderator
 
Beiträge: 968
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 1935

Re: Neue Ameise gefunden. [Lasius niger]

Beitragvon caro_line » Freitag 22. Juli 2016, 18:48

Ok, herzlichen Dank !!:D
  • 0

caro_line
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 19:31
Bewertung: 9

Re: Neue Ameise gefunden. [Lasius niger]

Beitragvon caro_line » Sonntag 24. Juli 2016, 01:36

Hallliihallloo, meine gefangene Ameise hat noch immer keine Eier gelegt. Sollten die Lasius niger nicht innerhalb eines Tages die Eier legen? Oder kann es sein, dass man die nur nicht sieht weil zu klein? Ausserdem habe ich heute noch ne Mücke ins Reagenzglas gelegt, da ich dachte viellleicht fühlt sie sich besser mit Futter in Reichweite. Jedoch ist sie jedesmal, als sie nahe bei der Mücke war, zurückgeschreckt und hat etwas wie Vibrationen v.a. von ihrem Hinterteil ausgehend ausgesendet. Was mag das bedeuten?
liebe gruss caro
  • 0

caro_line
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 19:31
Bewertung: 9

Re: Neue Ameise gefunden. [Lasius niger]

Beitragvon Boro » Sonntag 24. Juli 2016, 09:03

Hallo caro_line!
Die Eierablage muss nicht "innerhalb eines Tages" stattfinden. Das hängt auch von den Haltungsbedingungen ab, sind diese optimal, erfolgt bald die Eierablage. Die Mücke würde ich entfernen, sie schreckt die Ameise nur; L. niger gründet claustral, d. h. sie lebt von ihren Reservestoffen und braucht während der Nestgründung keine Nahrung.
L.G.
  • 2

Boro
Moderator
 
Beiträge: 968
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 1935

Re: Neue Ameise gefunden. [Lasius niger]

Beitragvon caro_line » Mittwoch 27. Juli 2016, 08:46

Hallo Boro,
Herzlichen Dank. Wir haben die Ameise 1 Tag in völliger Dunkelheit und Ruhe (ohne Rütteln) gelassen und jetzt hat sie Eier abgelegt. Lg caro
  • 0

caro_line
Mitglied
 
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 19:31
Bewertung: 9


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Reputation System ©'