Wie heißt die Dame [Myrmica sp. Gyne]

Bestimmungsanfragen

Wie heißt die Dame [Myrmica sp. Gyne]

Beitragvon neonos » Sonntag 5. März 2017, 18:04

Hallo Liebe Gemeinde,
bei einem Spaziergang am Rande eines Waldes habe ich mit einer Bekanntin etwas über Ameisen gesprochen... dabei habe ich zufällig 1-2 fäulige Eicheln vom Boden geöffnet und die gute Dame hier entdeckt.
Gern würde ich erfahren wer sie ist:

Bild

Bild

Bild

Achso, ich wohne in Kiel, Schleswig-Holstein

lg
Micha
  • 0

Zuletzt geändert von neonos am Sonntag 5. März 2017, 20:06, insgesamt 2-mal geändert.
neonos
Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Freitag 15. April 2016, 18:36
Bewertung: 16

Re: Wie heißt die Dame

Beitragvon Boro » Sonntag 5. März 2017, 20:04

hallo neonos!
Also, ich kann die Bilder (Links) nicht anschauen, es kommt nur " das Bild ist leider nicht mehr verfügbar". Es ist jedenfalls eine Königin einer Knotenameise. Wie groß ist das Tier?
L.G.
  • 0

Boro
Moderator
 
Beiträge: 1027
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 2066

Re: Wie heißt die Dame

Beitragvon neonos » Sonntag 5. März 2017, 20:07

huhu
ja ich schau grad woran es liegt =( in der Vorschau sind die Bilder noch da, und dann kurze Zeit später sind sie nicht mehr auf dem upload portal
  • 0

neonos
Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Freitag 15. April 2016, 18:36
Bewertung: 16

Re: Wie heißt die Dame

Beitragvon Anolis » Sonntag 5. März 2017, 21:19

Hallo,
Sieht für mich nach Myrmica sp. aus.
Wie groß ist die Dame denn ungefähr?
Grüße
  • 0

Anolis
Mitglied
 
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 15. November 2016, 20:52
Bewertung: 21

Re: Wie heißt die Dame

Beitragvon neonos » Sonntag 5. März 2017, 21:24

Argh, wieder n Bild weg, ca. 6,5 mm
  • 0

neonos
Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Freitag 15. April 2016, 18:36
Bewertung: 16

Re: Wie heißt die Dame

Beitragvon Reber » Sonntag 5. März 2017, 23:41

Hallo neonos,
am besten lädst du die Bilder gleich hier im Forum hoch. Einfach unter dem Feld des Beitrags "Dateianhang hochladen" wählen.
Datei hochladen.PNG
Datei hochladen.PNG (8.22 KiB) 574-mal betrachtet

Allenfalls musst du die Bilder etwas bearbeiten, unser Jumpstyle erklärt hier wie es geht.
  • 0

"Obgleich die Welt ja, so zu sagen,
Wohl manchmal etwas mangelhaft,
Wird sie doch in den nächsten Tagen
Vermutlich noch nicht abgeschafft."
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1046
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2244

Re: Wie heißt die Dame

Beitragvon Meve » Montag 6. März 2017, 10:49

Hallo,

ich sehe die Bilder, allerdings sind sie nicht gut genug um eine klare Bestimmung zu machen.
Es ist eine Myrmica-Gyne. Ich meine auf den Bildern einen stark ausgeprägten Transversallobus am Scapus zu erkennen. Also so eine "Schuppe", die am ersten Glied der Antenne absteht. Sollte dies der Fall sein, dann könnte es Myrmica lobicornis sein.
Ich möchte mich da jedoch nicht fest legen.

Schau dir mal diesen Schlüssel an. Der ist gut bebildert und sollte helfen:
http://www.antwiki.org/wiki/Key_to_Myrmica_of_West_Europe_and_North_Africa

Viele Grüße,
Meve
  • 3

Meve
Mitglied
 
Beiträge: 33
Registriert: Sonntag 7. Dezember 2014, 13:10
Bewertung: 71

Re: Wie heißt die Dame [Myrmica sp. Gyne]

Beitragvon neonos » Donnerstag 9. März 2017, 16:53

So , die gute Dame hat heut n neues Heim bekommen wo sie nun ganz in ruhe Gründen kann . Hab mir ne Heizmatte bestellt um eine Temperatur um die 23 C° zu erreichen ( hab da n Regalfach auch für die anderen Arten ) eine kleine Box hergerichtet mit kokoserde , Sie in ein kleineres RG umgesetzt und das mit Erde bedeckt . Die Erde wird leicht feucht gehalten und es stehn immer Honig und alle paar Tage n Stück Insekt bereit . Mal sehn was draus wird .
Bild
Bild
Bild

falls Ihr Tipps zur Verbesserung habt , nur her damit

liebe Grüße
Michael
  • 1

neonos
Mitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: Freitag 15. April 2016, 18:36
Bewertung: 16

Re: Wie heißt die Dame [Myrmica sp. Gyne]

Beitragvon Reber » Donnerstag 9. März 2017, 18:15

Vorweg: Falls du vor hast, einen Gründungsbericht zu schreiben - was mich sehr freuen würde - könnte ich die Beiträge abtrennen.
Dann würde ich dich bitten, die Fotos auch geleich direkt hier im Forum hochzuladen, damit sie von allen angesehen werden können und nicht verloren gehen.

Nun zur Gyne: Das schaut doch gut aus. Ich würde ihr an deiner Stell den RG-Eingang noch mit einem Stopfen verschliessen, in dem ein Loch ist, durch das die Gyne gerade so durchpasst. Ausserdem wäre es super, wenn du zusätzlich zum Zuckerwasser noch kleine, tote Fruchtfliegen in der Arena anbietest. Die Königin braucht nämlich auch Eiweiss zu Gründung.

Mit der Heizmatte wäre ich vorsichtig, viele Myrmica-Arten mögen es nicht sehr warm im Nest. Wobei 23° sicher noch ok wären...
  • 2

"Obgleich die Welt ja, so zu sagen,
Wohl manchmal etwas mangelhaft,
Wird sie doch in den nächsten Tagen
Vermutlich noch nicht abgeschafft."
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1046
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2244

Re: Wie heißt die Dame [Myrmica sp. Gyne]

Beitragvon Trailandstreet » Freitag 10. März 2017, 10:16

Ich hatte meine bei Zimmertemperatur, die bei uns im Sommer tagsüber warm ist und über nacht logischerweise auch abkühlt. Es stand auch nur im oberen Flur.
Den Eingang zu verschließen, ist ja klar, evtl sogar mit dem Kokoshumus, dann baut sich die Gyne vielleicht selbst noch so ein, wie sie es gern hätte.
Bei der Dicke des Belages habe ich aber eher den Verdacht, dass sie sich da gleich ganz einbuddelt.
  • 2

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1019
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1274


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Reputation System ©'