Wer bin ich? [Formica (Serviformica) cf. fusca]

Bestimmungsanfragen

Wer bin ich? [Formica (Serviformica) cf. fusca]

Beitragvon Hitzeblitz » Donnerstag 9. März 2017, 20:59

Hallo liebe Ameisen Freunde,
ich habe mich hier angemeldet in der Hoffnung, dass ihr mir sagen könnt wer da durch meine Küche spaziert.
Für Antworten wäre ich sehr dankbar.
Gruß, Hitzeblitz
  • 0

Dateianhänge
Screenshot_2017-03-09-19-04-22-1.png
Ameise
20170309_195424-1.jpg
Maßstab
Hitzeblitz
Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 9. März 2017, 20:44
Bewertung: 0

Re: Wer bin ich?

Beitragvon nortorn » Donnerstag 9. März 2017, 22:20

Das dürfte eine Serviformica aus der cinerea Gruppe sein. Um es weiter einzugrenzen müsste man wissen in welcher Region du wohnst.

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
  • 0

Benutzeravatar
nortorn
Mitglied
 
Beiträge: 61
Registriert: Dienstag 1. September 2015, 16:55
Wohnort: Duisburg
Bewertung: 176

Re: Wer bin ich?

Beitragvon Hitzeblitz » Freitag 10. März 2017, 06:25

Vielen Dank für die Antwort!
Wir wohnen in Nordbayern/Oberfranken.
Ist das eine Ameise die an Holz frisst oder sind sie für die Bausubstanz harmlos?
Gruß
  • 0

Hitzeblitz
Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 9. März 2017, 20:44
Bewertung: 0

Re: Wer bin ich?

Beitragvon Boro » Freitag 10. März 2017, 08:14

Ja, auf jeden Fall Serviformica sp., ich vermute aber eher Formica (Serviformica) fusca, die häufigste Serviformica sp. in Mitteleuropa. Als Hausameise ist die Art nicht bekannt, dürfte sich wohl verirrt haben. An sich harmlos.
Hier gibts Bilder u. ein paar Erläuterungen: viewtopic.php?f=48&t=472
L.G.
  • 1

Boro
Moderator
 
Beiträge: 947
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 1871

Re: Wer bin ich? [Formica (Serviformica) cf. fusca]

Beitragvon Hitzeblitz » Freitag 10. März 2017, 22:10

Die bei uns halten sich offenbar für Hausameisen :(
Das Kuriose ist, dass wir keine Ameisenstraße ausmachen können. Weder innen noch außen am Haus. Habe am Tag mindestens 30 Stück im Raum und weiß nicht wie ich sie vertreiben kann, die Quelle ist einfach nicht zu finden...
  • 0

Hitzeblitz
Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 9. März 2017, 20:44
Bewertung: 0

Re: Wer bin ich? [Formica (Serviformica) cf. fusca]

Beitragvon Trailandstreet » Freitag 10. März 2017, 23:32

Formica fusca bildet auch kaum Straßen, die sind mehr oder weniger nur einzen unterwegs. Da müsste das Volk schon größer sein.
  • 0

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 979
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1206

Re: Wer bin ich? [Formica (Serviformica) cf. fusca]

Beitragvon Boro » Samstag 11. März 2017, 08:16

Wenn so viele Ameisen im Haus auftauchen, ist das verdächtig. Entweder gibt es eine Nahrungsquelle im Inneren und sie kommen v. außen od. das Nest befindet sich tatsächlich im Haus. In der Natur lebt die Art auch in oder unter Totholz am Boden. Ein älterer Bretterboden könnte u. U. in Frage kommen. Den Neststandort kann man leicht herausbekommen: Im Raum befindliche Tiere (einmalig!) mit Futter anlocken (z. B. Sirup od. Honigwasser). Sobald die Tiere satt sind (erkennbar an der gedehnten Gaster) steuern sie in der Regel auf kürzestem Weg das Heimatnest an, so kann man die Lage des Nestes rasch herausbekommen.
Mach den Versuch, ich bin auf das Ergebnis gespannt!
L.G.
  • 2

Boro
Moderator
 
Beiträge: 947
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 1871


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Reputation System ©'