Bestimmung dieser Gyne? [Formica lemani]

Bestimmungsanfragen

Bestimmung dieser Gyne? [Formica lemani]

Beitragvon Reber » Dienstag 22. August 2017, 20:43

Diese Gyne ist mir heute Nachmittag in Arolla (Südschweiz, Wallis) begegnet. Bergwaldrand an Strasse unmittelbar neben Manica-Nest.
Sie ist 11 mm lang, schnell und wendig, sehr auffällig war der schwarze Glanz des Tieres im Sonnenlicht, er kommt auf meinen schlechten Bildern nicht zur Geltung, aber sowas ist mir bei Formica noch nie aufgefallen. Ihre Beine scheinen eher braunrötlich.

Gyne 0.JPG
Gyne1.JPG
  • 2

„Im Leben fängt man dann und wann
wieder mal von vorne an“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1214
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 16:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2586

Re: Bestimmung dieser Gyne?

Beitragvon Merkur » Dienstag 22. August 2017, 21:03

Serviformica; die roten Beine deuten auf F. lemani, die dort auch vorkommen muss. - So habe ich's von Kutter in Saas Fee gelernt! :) Die Gaster glänzt vor allem auf dem ersten Segment.

MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2032
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5620

Re: Bestimmung dieser Gyne?

Beitragvon Boro » Dienstag 22. August 2017, 22:06

Seifert schreibt, dass F. lemani in den Südalpen bis 3000 m Höhe steigt (S. 298). Ich habe die Art heuer mehrfach bis über 2200 m Höhe angetroffen, in dieser Höhe ist sie in der Regel die einzige Serviformica, bei der dann Coptoformica exsecta und F. lugubris sozialparasitisch gründen (in einem Fall durch Anwesenheit v. F. lemani in einem F. lugubris-Nestern nachgewiesen). Ob auch F. aquilonia bei F. lemani gründet, ist angeblich bis jetzt nicht nachgewiesen (Seifert, S. 315). Streckenweise ist F. lemani in diesen Höhenlagen ausgesprochen häufig anzutreffen, ähnlich oft wie F. fusca in den Niederungen!
Hier gibt es ein paar Bilder der Art: viewtopic.php?f=48&t=1066&p=8341&hilit=Formica+lemani#p8341
  • 2

Boro
Moderator
 
Beiträge: 1206
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2345


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Reputation System ©'