Frosch "spuckt" bisher unentdeckte Ameisenart aus! :-)

Interessante und neue Themen aus "Wissenschaft und Medien"

Frosch "spuckt" bisher unentdeckte Ameisenart aus! :-)

Beitragvon Emse » Samstag 24. September 2016, 20:57

A new species of tropical ant has been discovered in the vomit of a diablito, or little devil frog, a very orange and poisonous frog that lives in Colombia and Ecuador.

Scientists use wild ant-eating frogs as tiny scouts who are able to search for insects in places people can't go. Then they capture the frogs and carefully make them vomit up the results of their latest explorations. The frogs are released unharmed.

In this case, the frog puke contained a single (and dead) member of the newly identified ant species, Lenomyrmex hoelldobleri. "Sometimes people think that our world is very well explored. Nothing could be farther from the truth," said Christian Rabeling of the University of Rochester, New York, who led a study on the new ant. He added, "The difficulty is finding the ants!" / Bonnie Kristian / http://theweek.com/speedreads/651050/sc ... -frog-puke


Anmerkung: Lenomyrmex hoelldobleri, benannt nach Bert Hölldobler, zu Ehren seines 80. Geburtstages.

Paper, reichhaltig bebildert: http://oconnell.fas.harvard.edu/files/o ... ng2016.pdf

siehe auch: http://news.nationalgeographic.com/2016 ... w-species/
  • 4

Emse
 

Re: Frosch "spuckt" bisher unentdeckte Ameisenart aus! :-)

Beitragvon Merkur » Sonntag 25. September 2016, 10:01

Das ist eine sehr sorgfältige, moderne Artbeschreibung. Ein paar Kommentare dazu kommen mir in den Sinn:
Many amphibians, including species of the aposematic poison frogs in the family Dendrobatidae, and non-avian reptiles are known to be specialized predators of ants…
Jetzt muss man also, dank der phylogenetischen Systematik, schon ausdrücklich sagen, dass man mit Reptilien NICHT auch die Vögel meint! :crazy:

Der National Geographic-Artikel klärt auf, wie man bei so einem Fröschchen eine Magenspülung macht:
To flush the stomach, scientists insert a soft tube into the amphibian’s mouth and gently fill it with water, prompting whatever the frog has eaten recently to flow out of its mouth and onto a tray. The frog can then be safely returned to its natural habitat.

Der letzte Satz hier wurde allerdings in der Beschreibung widerlegt:
(frog voucher number: CJ1689; SVL = 36.7 mm) of the Little Devil poison frog, Oophaga sylvatica;… deposited in USNM.
Der Frosch wurde also zum Belegexemplar, das im US National Museum deponiert wurde. (Nicht dass ich etwas gegen das Töten und Konservieren des Exemplares hätte; Wissenschaft geht nicht ohne solche „Opfer“. Immer noch besser, als im Terrarium eines Liebhabers zu enden).

Nur ein einziges Exemplar von L. hoelldobleri wurde gefunden: Leider sind recht viele Ameisenarten nur von Einzelexemplaren bekannt, was natürlich kaum Rückschlüsse auf die Biologie zulässt. :(
Ein Beispiel: Temnothorax corsicus (ehemals Formicoxenus corsicus, Epimyrma corsica, Myrmoxenus corsicus), 1895 von Carlo Emery nach einer einzigen, Jahre zuvor auf Korsika gesammelten Gyne beschrieben, musste im Museum in Genua 90 Jahre warten, bis wir 1985 die Lebensweise dieser Art aufklären konnten.
Hoffen wir, dass das bei Lenomyrma hoelldobleri nicht ganz solange dauert! :)

MfG und schönen Sonntag,
Mwerkur
  • 4

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1782
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4872

Re: Frosch "spuckt" bisher unentdeckte Ameisenart aus! :-)

Beitragvon Teleutotje » Sonntag 25. September 2016, 12:28

If you read the article you also find that the frogs aren't used to find the ants. The research is about the food of the poison arrow frogs and from which animals he/she gets his/her poison....
  • 3

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 189
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Gent, Belgium
Bewertung: 371

Re: Frosch "spuckt" bisher unentdeckte Ameisenart aus! :-)

Beitragvon Emse » Sonntag 25. September 2016, 13:16

Teleutotje hat geschrieben:The research is about the food of the poison arrow frogs and from which animals he/she gets his/her poison....


dazu: Ant and Mite Diversity Drives Toxin Variation in the Little Devil Poison Frog


So ein Froschmagen scheint eine wahre Fundgrube zu sein:
We identified 45 ants and 9 mites in frog stomachs, including several undescribed species.

.
  • 0

Emse
 

Re: Frosch "spuckt" bisher unentdeckte Ameisenart aus! :-)

Beitragvon Merkur » Sonntag 25. September 2016, 20:04

Zwei Gesichtspunkte:

1- Es ist lange bekannt, dass die Pfeilgiftfrösche ihre Hautgifte aus Vorstufen synthetisieren, die ihren Nahrungs-Organismen entstammen, und da spielen Ameisen bekanntermaßen eine besonders wichtige Rolle.
Doch nicht alle Ameisen! – Immer wieder fragen Halter solcher Fröschchen nach „Ameisen“ als Futter für ihre Lieblinge, die mit der Zeit das Gift verlieren und damit auch anfälliger für bakterielle oder Pilzinfektionen werden.
Mit Formicinen und deren chemisch schlichter Ameisensäure ist da nicht geholfen; Myrmicinen (und vermutlich Ponerinen) sind wesentlich besser geeignet.

2- Es gibt viele Tiere, die gerne Ameisen essen, z.B. auch Echsen und Vögel, aber auch Säugetiere.
Mit etwas Schmunzeln ;) : Bären, u. a. Braunbär und Grizzly, „ernten“ ganze Ameisenvölker, etwa in morschen Baumstämmen, oder auch aus Erdnestern. Im Glacier-Nationalpark in Montana, USA, bin ich 1993 der Sache etwas nachgegangen. Von Magenspülungen beim Grizzly habe ich abgesehen. Mir blieb nur eine Inspektion dessen, „was hinten herauskommt“. Aber eine Probe von Hinterlassenschaften eines Grizzly habe ich damals mitgenommen und zu Hause, im Labor, untersucht. Da waren etliche Ameisenarten drin, und in beträchtlichen Mengen!
Wer sich näher dafür interessiert, sei hierauf verwiesen: http://www.ameisenwiki.de/index.php/Fre ... B%C3%A4ren :)

MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1782
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4872

Re: Frosch "spuckt" bisher unentdeckte Ameisenart aus! :-)

Beitragvon Emse » Montag 26. September 2016, 15:58

.
Zur Ergänzung, ein deutschsprachiger Artikel über den Fund:

Ameisenart in Gift-Frosch entdeckt / http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 13933.html


.
  • 2

Emse
 


Zurück zu Wissenschaft und Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Reputation System ©'