Cedric A. Collingwood verstorben

Interessante und neue Themen aus "Wissenschaft und Medien"

Cedric A. Collingwood verstorben

Beitragvon Emse » Sonntag 25. September 2016, 20:04

.
Notiz: Vor wenigen Tagen verstarb Cedric A. Collingwood (u.a. der eigentliche Entdecker der "Mallorca-Ameise" [Lasius balearicus]) im Alter von 97 Jahren.

12 September 2016 / We are sad to report the death of Cedric Collingwood, renowned ant expert and entomologist. Cedric's work on the taxonomy and distribution of ants spanned more than sixty years and ranged from the Scottish Highlands to the Himalayas. / http://www.woodants.org.uk/

Auch hier: http://www.mirmiberica.org/node/609

Ein Nachruf, auf http://britainisnocountryforoldmen.blog ... r-and.html
  • 1

Emse
 

Re: Cedric Collingwood verstorben

Beitragvon Merkur » Montag 26. September 2016, 08:53

Cedric A. Collingwood R.I.P.

Im April 1990 begegnete ich ihm auf einem Kongress in Heraklion, Kreta. (5e Congrès International sur la Zoogéographie et l’Écologie de la Grèce et des régions avoisinantes - Iraklion, Avril 1990).
Er war eine sehr freundliche Persönlichkeit; wir hatten einige interessante Diskussionen. Ich werde ihn in guter Erinnerung behalten!

Eine Liste seiner Veröffentlichungen findet sich hier: http://www.antwiki.org/wiki/Collingwood,_Cedric_A.

Sein Beitrag zu dem Kongress : Collingwood, C. A. 1993b. A comparative study of the ant fauna of five Greek islands. Biologia Gallo-Hellenica 20:191-197.
http://www.antwiki.org/wiki/images/d/df ... _1993b.pdf (Die Veröffentlichung der Kongressbeiträge ist erst 1993 erschienen).

Merkur
  • 1

Zuletzt geändert von Merkur am Montag 26. September 2016, 15:35, insgesamt 2-mal geändert.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1782
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4872

Re: Cedric A. Collingwood verstorben

Beitragvon Teleutotje » Montag 26. September 2016, 15:26

That is very sad news. He did very good work on ants from many places but for me his best work was about Europe. One of my first determination keys I used was his key for Britain (together with B. Bolton) http://www.royensoc.co.uk/sites/default ... art03c.pdf . Also very important were his review of European ants with determination keys (with D. Agosti) http://antcat.org/documents/21/6856.pdf and http://antcat.org/documents/22/6857.pdf . We will surely miss his contributions to myrmecology!
  • 2

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 189
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Gent, Belgium
Bewertung: 371

Re: Cedric A. Collingwood verstorben

Beitragvon Merkur » Mittwoch 28. September 2016, 19:56

Hier möchte ich noch anfügen, dass Cedric Collingwood der erste war, der die berühmte parasitische "Endameise" Teleutomyrmex schneideri außerhalb der Schweiz gefunden hat, nämlich bei Briançon in den Franz. Alpen. Wir konnten die Art dann viel später ebendort wieder auffinden.
Seine Veröffentlichung: Collingwood C. A., 1956: A rare parasitic ant (Hym., Formicidae) in France. Entomol. Mon. Mag. 92,197.

MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1782
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4872


Zurück zu Wissenschaft und Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Reputation System ©'