Dinosaurier und Ameise in Bernstein

Interessante und neue Themen aus "Wissenschaft und Medien"

Dinosaurier und Ameise in Bernstein

Beitragvon Merkur » Samstag 10. Dezember 2016, 10:40

http://news.nationalgeographic.com/2016 ... retaceous/

06_dinosaur_tail_adapt_590_1.jpg
Das Fundstück
Eine interessante Entdeckung wurde in Bernstein aus Myanmar gemacht:
Man fand ein Stückchen vom befiederten Schwanz eines kleinen Dinosauriers (99 Mio Jahre alt). Es ist ein weiteres Indiz dafür, dass die Vögel in direkter Linie von Dinos abstammen. Nur fliegen konnte das Tierchen wohl nicht. – Siehe auch Bilderserie im Artikel!
Daneben enthält der - bereits zu einem Schmuckstück verarbeitete – Bernstein eine gut erkennbare Ameise!

Auf Deutsch: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 25126.html

MfG,
Merkur
  • 6

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1751
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4773

Re: Dinosaurier und Ameise in Bernstein

Beitragvon Teleutotje » Samstag 10. Dezember 2016, 15:05

On Facebook, the ant specialists agree that it is a Gerontoformica species, probably a species that is already described....
  • 2

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 187
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Gent, Belgium
Bewertung: 366

Re: Dinosaurier und Ameise in Bernstein

Beitragvon Teleutotje » Samstag 10. Dezember 2016, 17:24

If you look good at the amber-piece you see two ant specimens.....
  • 4

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 187
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Gent, Belgium
Bewertung: 366

Re: Dinosaurier und Ameise in Bernstein

Beitragvon Merkur » Sonntag 11. Dezember 2016, 10:59

Teleutotje hat Recht: Das Foto im SPON zeigt zwei Ameisen! - Es ist aus einem anderen Blickwinkel aufgenommen als das von mir aus National Geographic kopierte.
Ich habe etwas mit Photoshop gespielt, einen Ausschnitt aus dem SPON-Bild gedreht, Kontrast verstärkt usw.. Das Ergebnis:

Dino-2-Am-SPON-dtx.jpg
Dino-Schwanz und 2 Ameisen
A1 und A2 sind die beiden Ameisen, deutlich ganz verschiedene Formen! Mit W (rechts oben) habe ich den Wirbelquerschnitt markiert, der beim Anschleifen des Stückes entstand. Laut einem der Texte hat man da chemische Untersuchungen machen können und u.a. Eisen nachgewiesen, das aus dem Hämoglobin des Tierchens stammt.
Ein wirklich außergewöhnliches Fundstück!
Ob die Ameisen vielleicht, angelockt durch den "Duft" der zunächst nur teilweise mit Harz verklebten Dinoleiche, sich ihren Anteil an der "Beute" sichern wollten? - Man kann ins Spekulieren kommen! ;)

MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1751
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4773

Re: Dinosaurier und Ameise in Bernstein

Beitragvon Teleutotje » Sonntag 11. Dezember 2016, 14:06

Merkur, I think both ants look the same depending from witch direction you look. The last National Geographic picture proves that....
  • 2

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 187
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Gent, Belgium
Bewertung: 366

Re: Dinosaurier und Ameise in Bernstein

Beitragvon Teleutotje » Sonntag 11. Dezember 2016, 14:14

Oh yes, yesterday, on a very rare occasion, science was covered on our regional tv in the news... It was about this dinosaur tail... But one funny thing happened. Except a general view of the fossil in the hands of one of the researchers it showed very clearly (and for several seconds) one of the included ants but almost nothing from the tail! :D :D :D
  • 1

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 187
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Gent, Belgium
Bewertung: 366

Re: Dinosaurier und Ameise in Bernstein

Beitragvon Teleutotje » Sonntag 11. Dezember 2016, 14:19

The article: http://www.cell.com/current-biology/fulltext/S0960-9822(16)31193-9

P.s. Thanks for the help with the link, Merkur!
  • 0

Zuletzt geändert von Teleutotje am Sonntag 11. Dezember 2016, 22:49, insgesamt 2-mal geändert.
Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 187
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Gent, Belgium
Bewertung: 366

Re: Dinosaurier und Ameise in Bernstein

Beitragvon Merkur » Sonntag 11. Dezember 2016, 14:44

So funktioniert der Link zur Originalarbeit:
http://www.cell.com/current-biology/pdf/S0960-9822(16)31193-9.pdf
Nicht weniger als 14 Autoren! Aber es ist faszinierend, was Spezialisten aus einem solchen Fundstück herausholen können!
Allein wegen der detaillierten Bilder lohnt es sich, die Arbeit durchzublättern.

MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1751
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4773

Re: Dinosaurier und Ameise in Bernstein

Beitragvon Teleutotje » Sonntag 11. Dezember 2016, 15:32

I don't know what happened with my link but the last numbers should be included to work....
  • 1

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 187
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Gent, Belgium
Bewertung: 366

Re: Dinosaurier und Ameise in Bernstein

Beitragvon Teleutotje » Sonntag 11. Dezember 2016, 15:34

Just read on Facebook that a publication about the ants in this amber piece is in preparation...
  • 0

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 187
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Gent, Belgium
Bewertung: 366


Zurück zu Wissenschaft und Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Reputation System ©'