Im Regenwald herrschen die Parasiten:

Interessante und neue Themen aus "Wissenschaft und Medien"

Im Regenwald herrschen die Parasiten:

Beitragvon Merkur » Donnerstag 23. März 2017, 18:08

http://www.spektrum.de/news/im-regenwal ... en/1443059
Regenwälder gehören zu den artenreichsten Ökosystemen der Welt – vor allem aber tummeln sich zwischen den großen Pflanzen und vielen Insekten, Spinnen und anderen Gliedertieren unzählige kleinere tierische Lebensformen bis hinunter zum Einzeller. Diese Vielfalt kann nur mit genetischen Analysetechniken halbwegs exakt erfasst werden – ein Unterfangen, dem sich Forscher um Micah Dunthorn von der Technischen Universität in Kaiserslautern und Kollegen aus Karlsruhe und Heidelberg gestellt hat. Bei ihrer DNA-Analyse von Regenwaldprobenmaterial aus Costa Rica, Panama und Ecuador entdeckten sie die Spuren von allerlei bisher unbekannten Arten und kommen bei ihrer Veröffentlichung im Fachblatt "Nature Ecology and Evolution" zum etwas unerwarteten Schluss, dass wohl ein bestimmter Typ von Parasit die häufigste Lebensform im Ökosystem darstellt. ....
Die häufigsten Spezies unter den besonders stark vertretenen einzelligen Eukaryonten gehörten dabei zu den so genannten Apicomplexa, einer großen Gruppe, zu denen etwa auch der Malariaerreger zählt.

MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1807
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4928

Zurück zu Wissenschaft und Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Reputation System ©'