Wie Blattschneiderameisen lernen, giftige Blätter zu meiden

Interessante und neue Themen aus "Wissenschaft und Medien"

Wie Blattschneiderameisen lernen, giftige Blätter zu meiden

Beitragvon Emse » Samstag 1. April 2017, 15:52

.
Für die Halter von Blattschneidern, im konkreten Fall ging es um mit Fungiziden behandelte Ligusterblätter:

Jungameisen lernen noch vor dem ersten Ausgang, welche Blätter zu meiden sind / Abfall in den Nestern liefern die entscheidenden Informationen

Erweist sich eine Pflanze als ungeeignet für den Pilzanbau, wird sie nicht mehr gesammelt. Wie aber lernen die Tiere, von welchen Blättern sie lieber ihre Klauen lassen sollen? Ein Team um Andrés Arenas und Flavio Roces von der Universität Würzburg hat nun eine Antwort darauf gefunden: Um zu verhindern, dass die Jungameisen frühere Fehlgriffe wiederholen, erfahren sie alles Nötige, noch ehe sie erstmals ihren Bau verlassen. [..]

Quelle: http://derstandard.at/2000053927560/Bla ... laetter-zu

Paper: Avoidance of plants unsuitable for the symbiotic fungus in leaf-cutting ants: Learning can take place entirely at the colony dump
---------------------
edit: http://www.sueddeutsche.de/wissen/insek ... -1.3420392
  • 2

Emse
Mitglied
 
Beiträge: 55
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 22:51
Bewertung: 180

Zurück zu Wissenschaft und Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Reputation System ©'