Ameisenfauna des Peloponnes (2017)

Interessante und neue Themen aus "Wissenschaft und Medien"

Ameisenfauna des Peloponnes (2017)

Beitragvon Merkur » Mittwoch 20. September 2017, 10:23

Lech Borowiec & Sebastian Salata (2017): Ants of the Peloponnese, Greece (Hymenoptera: Formicidae). Polish Journal of Entomology 86(3):193-236 •
DOI: 10.1515/pjen-2017-0013

Die aktuellste Übersicht der Ameisen im südlichen Griechenland. Enthält einige sehr gute Bilder. Zeigt auch auf, wie schwierig noch immer Gattungen wie Tetramorium, Temnothorax, Lasius, Myrmica usw. sind: Neben zum Teil schwer bestimmbaren Arten gibt es eine ganze Reihe von unbeschriebenen oder nur provisorisch (mit „cf.“) benannten Formen.

Abstract: This paper relates to material obtained during two field trips to the Peloponnese in 2013 and 2016. With the inclusion of some hitherto unpublished ant material, it gives new records from a total of 92 sampling localities. 129 species (including morphospecies not attributed to any known taxon) of ants have been recorded from the Peloponnese (southern Greece), 27 of which have been recorded from this region for the first time. Lasius reginae and 5 other morphospecies attributed only to species complexes are new to Greece.

https://www.researchgate.net/publicatio ... 37_x_pr_p3

Wer sich Ameisen aus dem östlichen Mittelmeerraum besorgt, sollte den Beitrag auf jeden Fall durcharbeiten, um die möglichen Alternativen zu evtl. angegebenen Artnamen kennen zu lernen!

MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1805
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4923

Zurück zu Wissenschaft und Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Reputation System ©'