Seite 2 von 2

Re: Neue Auflage des „Seiferts“?

BeitragVerfasst: Dienstag 20. August 2019, 14:55
von Merkur
Kleine Korrektur zum Buch:

Herr Seifert schrieb mir, dass in seinem Buch „The Ants of Central and North Europe“ S. 204 zu Temnothorax affinis steht: ...Distinctly xerothermophilous , mainly arboricolous but locally in open limestone areas with much scree also on ground…" und: ... frequently situated lower than 50 cm in stems of scrub, in hot open limestone areas also between limestone plates"
(„hauptsächlich baumbewohnend, aber lokal in offenen Kalkgebieten mit viel Geröll auch am Boden“, und „in warmen, offenen Kalkgebieten auch zwischen Kalkplatten“.

Die rot markierten Angaben treffen nicht zu; die Art ist rein arboricol. Die fehlerhaften Angaben gehen auf eine zunächst glaubwürdig erscheinende Person zurück, wurden jedoch nach Drucklegung des Buches als bewusst gefälscht entlarvt. :(
---
Für die Ameisenhaltung ist es weniger von Bedeutung, aber leider gibt es in der Wissenschaft immer mal wieder solches Fehlverhalten. Liegt die Falschinformation erst mal gedruckt vor, ist sie später kaum noch auszurotten. Das läuft leider ebenso wie bei den sehr häufigen Falschangaben in den digitalen Medien… :roll:

Es erinnert an die Umtriebe des unseligen Dr. Dewanand Makhan, der (um 2007) serienweise längst bekannte Arten (Ameisen und andere Tiergruppen) neu beschrieben und nach seinen Familienmitgliedern benannt hat.
Das Allerletzte: Miserable, aber gültige Beschreibungen „neuer“ Ameisenarten! (10.12.2007): HIER.
Sowie: https://antwiki.org/wiki/Makhan,_Dewanand
Und: https://myrmecos.wordpress.com/2007/12/ ... axonomist/
(Unter „Makhan“ findet man auch im AP mit der Suchfunktion beiläufige Erwähnungen dieser Geschichte).

MfG,
Merkur

Re: Neue Auflage des „Seiferts“?

BeitragVerfasst: Montag 21. Oktober 2019, 23:07
von Teleutotje

Re: Neue Auflage des „Seiferts“?

BeitragVerfasst: Samstag 21. Dezember 2019, 11:45
von Teleutotje
Finally this moth appeared a review of the book in a magazine. I don't know what it is.... It starts good, then negative and then I get lost.... Maybe I need to read it a few times more...

https://journal.fi/entomolfennica/artic ... 7178/47098

Re: Neue Auflage des „Seiferts“?

BeitragVerfasst: Samstag 21. Dezember 2019, 17:11
von Merkur
Zu dem Ameisenbuch von Seifert (2018) erschien nun auch eine Besprechung auf Deutsch, von Herbert C. Wagner:
https://www.zobodat.at/pdf/JoanZoo_17_0287-0291.pdf

Seine Schlussbemerkung:
Was ist insgesamt von Seiferts neuem Buch zu halten? „The Ants of Central and North Europe“ ist zweifellos ein gewaltiger Erfolg für die Myrmekologie! Ich darf Bernhard Seifert herzlich zu diesem gelungenen Werk gratulieren! Die fundamentalen Erkenntnisse und durchdachten Anschauungen von Bernhard Seifert sind von großer Bedeutung für die Biologie insgesamt. Ich hoffe, dieses Buch wird zur gebührenden Verbreitung und Anerkennung der Erkenntnisse des großen Naturforschers Bernhard Seifert beitragen.
MfG,
Merkur

Re: Neue Auflage des „Seiferts“?

BeitragVerfasst: Mittwoch 18. März 2020, 23:37
von Teleutotje
A Dutch review, posted a few days ago…

Conclusion: A few minor mistakes about the ants in The Netherlands but a very good part of everybodies scientific library…