Interviews mit Bert Hölldobler und Robert Page

Interessante und neue Themen aus "Wissenschaft und Medien"

Interviews mit Bert Hölldobler und Robert Page

Beitragvon Merkur » Donnerstag 14. März 2019, 17:21

Ein kurzes Interview mit Prof. Dr. Bert Hölldobler erschien heute im Blog der Zeitschrift Myrmecologocal News:

Accessing the file drawer of experienced researchers: joint interviews with Bert Hölldobler and Robert Page /
Blick in die Aufzeichnungen erfahrener Forscher: Interviews mit Bert Hölldobler und Robert Page.
https://blog.myrmecologicalnews.org/201 ... bert-page/

Hier geht es um nicht veröffentlichte Daten aus der Forschung von Prof. Bert Hölldobler. Es ist ein Problem, mit dem sich wohl jeder aktive Wissenschaftler herumschlägt.
Seine Gründe, solche Daten (noch) nicht publiziert zu haben, kann ich nur zu gut gut nachvollziehen.
Daten zur Vita von Bert Hölldobler: https://de.wikipedia.org/wiki/Bert_H%C3%B6lldobler (geb. 1936).


Im Blog der Zeitschrift „Insectes Sociaux“ gibt es ein korrespondierendes Interview mit Prof. Robert E. Page:
https://insectessociaux.com/2019/03/13/ ... bert-page/

Auch er gibt an, dass er noch viele Untersuchungen in der Schublade liegen hat, die er z. B. für unvollständig hält und deshalb (noch) nicht veröffentlicht hat.
Page ist Bienengenetiker. https://en.wikipedia.org/wiki/Robert_E._Page_Jr. (geb. 1949).

Die beiden Interviews geben einen Einblick in die Vorgänge zwischen der wissenschaftlichen Labor- und Freilandarbeit einerseits und dem Erscheinen der Ergebnisse in wiss. Zeitschriften.
Da bleibt so manches auf der Strecke, sei es, dass man als Forscher noch gewisse Zweifel an der Zuverlässigkeit seiner Resultate hat, oder an der Relevanz der Ergebnisse für eine größere Leserschaft,
oder dass man durch Ereignisse in der beruflichen Laufbahn (Berufung auf eine bessere Stelle etc.) ein neues Forschungsfeld angehen muss und keine Zeit mehr hat, frühere Ansätze zu komplettieren.

MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2206
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 6323

Zurück zu Wissenschaft und Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Reputation System ©'