Buchempfehlung, Literaturhinweis

Interessante und neue Themen aus "Wissenschaft und Medien"

Re: Buchempfehlung, Literaturhinweis

Beitragvon Merkur » Samstag 5. Dezember 2020, 18:09

Christoph Grüter, Stingless Bees („Stachellose Bienen“), Springer-Verlag.

Für alle, die sich über diese große Gruppe von Bienen mit über 550 sozialen Arten interessieren.
https://twitter.com/chris_LeDuck/status ... 68/photo/1

1-C. Grüter, Buch.jpg
Das Buch

Der Twitter-Thread ist recht informativ, auch wegen der Bilder! Ausschnitte:

2-C. Grüter, Melip.-1.jpg
Sie sind lästig!
Sie stechen nicht, aber viele trinken gerne Tränenflüssigkeit, und das ist nicht ganz angenehm!

3-C. Grüter, Körperbau.jpg
Körperbau der Bienen
Beim äußeren Bau der Biene frage ich mich allerdings: Weshalb heißt der Thorax bei Ameisen „Mesosoma“ und bei Bienen „Thorax“?
Obwohl auch bei Bienen, hier Meliponini, das erste Abdominalsegment als Propodeum mit den drei Thoraxsegmenten verwachsen ist?
Dann aber umfasst das "Abdomen" nicht das Propodeum, doch die Skelettplatten heißen "metasomal" terga und sterna. :?:

MfG,
Merkur
  • 1

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3002
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8466

Re: Buchempfehlung, Literaturhinweis

Beitragvon Merkur » Donnerstag 10. Dezember 2020, 10:40

Enzyklkopädie der Sozialen Insekten, C. Starr (ed.), 2021

Starr,-C.-Enxyclop.jpg
(aus Angebot vom großen Strom)
Das Buch ist noch nicht erschienen. Der Preis ist stattlich (aber das sind die Preise mancher Ameisen ja auch).
( Hier wurde bereits einmal auf die Vorankündigung hingewiesen)

Ein Kapitel kann man bereits online lesen:
Social Parasitism, von Christian Rabeling, aus Starr, C. (ed.) Encyclopedia of Social Insects. Springer, Cham. (doi:). 10.1007/978-3-319-90306-4_175-1 Hier.
Sozialparasitismus bei Ameisen ist ja eines meiner besonderen Interessensgebiete. Ich habe das Kapitel kurz überflogen. Es ist auf dem aktuellen Stand.
Ich bin froh darum, nun die vielen jüngeren Beiträge aus den letzten Jahren (nach meinem Review von 2009) gut zusammengefasst zur Hand zu haben.

MfG,
Merkur
  • 4

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3002
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8466

Re: Buchempfehlung, Literaturhinweis

Beitragvon Teleutotje » Donnerstag 10. Dezember 2020, 21:11

Merkur, I've posted it already a while ago here viewtopic.php?f=23&t=1533&start=100#p20795
  • 2

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Benutzeravatar
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 725
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Nazareth, Belgium
Bewertung: 873

Vorherige

Zurück zu Wissenschaft und Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste

Reputation System ©'