Buchtipps

Interessante und neue Themen aus "Wissenschaft und Medien"

Re: Buchtipps

Beitragvon ratti » Montag 7. Dezember 2015, 16:53

Danke, ich kann das Internet auch benutzen ;). Wie ich oben schrieb gibt es jetzt nur noch "teure" Versionen. Die, die ich gekauft hatte, war halt ein gutes Stück günstiger und damit für mich als Student halt lukrativer.
Es wurde noch eine gebrauchte Version angeboten, sogar hier in Berlin, aber auf Anruf bei dem Antiquariat hat sie rausgestellt, dass die auch nicht mehr vorhandenen ist. Noch habe ich mich nicht dazu überwunden mehr Geld auszugeben.

Sent from my SM-N910F using Tapatalk
  • 0

ratti
Mitglied
 
Beiträge: 130
Registriert: Dienstag 2. September 2014, 14:01
Bewertung: 155

Re: Buchtipps

Beitragvon LynnLectis » Montag 7. Dezember 2015, 19:20

@ratti
Ah, hab die Preisdifferenz nicht so groß gesehen. Ich dachte, Du meinst noch viel teurer. Hat nicht Merkur kürzlich darauf hingewiesen, dass diese Ausgabe bald vergriffen ist? Da würde ich schon zugreifen. :)
  • 0

LG Lynn
Benutzeravatar
LynnLectis
Mitglied
 
Beiträge: 251
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 21:22
Wohnort: Schweiz
Bewertung: 338

Re: Buchtipps

Beitragvon ratti » Montag 7. Dezember 2015, 19:40

Ja günstiger wirds wohl eher nicht mehr :D

Sent from my SM-N910F using Tapatalk
  • 0

ratti
Mitglied
 
Beiträge: 130
Registriert: Dienstag 2. September 2014, 14:01
Bewertung: 155

Re: Buchtipps

Beitragvon LynnLectis » Montag 7. Dezember 2015, 19:46

Das denke ich auch! Und in der Schweiz ist es teurer! ;)
  • 0

LG Lynn
Benutzeravatar
LynnLectis
Mitglied
 
Beiträge: 251
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 21:22
Wohnort: Schweiz
Bewertung: 338

Re: Buchtipps

Beitragvon ratti » Dienstag 8. Dezember 2015, 12:25

Auf der Seite von Springer kann man sich das Buch drucken lassen. MIt folgenden Informationen :

"Hölldobler, Bert (et al.), ISBN 978-3-662-48406-7, Originally published by Harvard University Press, Cambridge, 1994, 3., korr. Aufl. 2016, Korr. Nachdruck 2015, XIV, 419 S. 168 Abb."

"Format: Softcover (Print on Demand Titel: Versand benötigt gewöhnlich 8-14 Tage innerhalb von Europa / Nordamerika. )
Bitte beachten Sie, dass dieses Buch nach Eingang der Bestellung exklusiv für Sie gedruckt wird (Print on Demand). Dadurch kann sich die Versanddauer verlängern."

Was haltet ihr davon?

Grüße ratti - Matthias
  • 0

ratti
Mitglied
 
Beiträge: 130
Registriert: Dienstag 2. September 2014, 14:01
Bewertung: 155

Re: Buchtipps

Beitragvon LynnLectis » Dienstag 8. Dezember 2015, 18:00

LynnLectis hat geschrieben:@ratti
Bei Amazon.de gibt es noch ein neues Exemplar:
http://www.amazon.de/gp/offer-listing/3 ... dition=new

oder direkt beim Anbieter:
http://psychb8357.biblioman.info/suche. ... &neu=1&t=0


Bei Amazon.de ist es jetzt nach 1 Tag plötzlich um die 30 Euro oder mehr teurer bei den Neuen!! :?:
  • 0

LG Lynn
Benutzeravatar
LynnLectis
Mitglied
 
Beiträge: 251
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 21:22
Wohnort: Schweiz
Bewertung: 338

Re: Buchtipps

Beitragvon LynnLectis » Dienstag 8. Dezember 2015, 19:02

@ratti
Wenn Springer nun eine BoD-Ausgabe als neue 3. korr. Ausgabe herausgibt, wird es vermutlich dabei bleiben. Die letzten Ausgaben der 2. Auflage sind jetzt antiquarisch und damit meistens viel teurer. Keine Ahnung, wie der Druck bei der BoD-Ausgabe ist. Ich hab auch schon schlechte Erfahrungen mit einem BoD-Buch gemacht, vor allem in der Darstellung von Schrift und Blocksatz, sah unschön aus. Aber das war nicht im Auftrag eines Verlags, sondern eine Einzelperson, die das über BoD herausgab. Da gibt es sicher Unterschiede. Die 2. Auflage ist vom Druck her auch nicht ganz perfekt (Farbspuren vom Druck), aber insgesamt doch sehr schön, finde ich.
  • 0

LG Lynn
Benutzeravatar
LynnLectis
Mitglied
 
Beiträge: 251
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 21:22
Wohnort: Schweiz
Bewertung: 338

Re: Buchtipps

Beitragvon ratti » Dienstag 8. Dezember 2015, 19:22

Ich vermute mal, dass das oder die letzte(n) günstigen neuen Exemplare von jemanden gekauft wurde, der hier still mit liest :)
Aber da es ja die Möglichkeit gibt sich jederzeit ein Exemplar drucken zu lassen, welches genauso teuer ist wie ein neues, habe ich es erstmal nicht so eilig :).
  • 1

ratti
Mitglied
 
Beiträge: 130
Registriert: Dienstag 2. September 2014, 14:01
Bewertung: 155

Re: Buchtipps

Beitragvon LynnLectis » Dienstag 8. Dezember 2015, 19:25

Ich hab noch ein neues Exemplar für 23,99 Euro gesehen, hier:
http://www.amazon.de/gp/offer-listing/B ... dition=new
  • 0

LG Lynn
Benutzeravatar
LynnLectis
Mitglied
 
Beiträge: 251
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 21:22
Wohnort: Schweiz
Bewertung: 338

Re: Buchtipps

Beitragvon LynnLectis » Mittwoch 9. Dezember 2015, 21:10

LynnLectis hat geschrieben:Ich hab noch ein neues Exemplar für 23,99 Euro gesehen, hier:
http://www.amazon.de/gp/offer-listing/B ... dition=new


Tja, hat sich nun auch jemand geschnappt. :D
  • 0

LG Lynn
Benutzeravatar
LynnLectis
Mitglied
 
Beiträge: 251
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 21:22
Wohnort: Schweiz
Bewertung: 338

Re: Buchtipps

Beitragvon Trailandstreet » Mittwoch 9. Dezember 2015, 21:33

Ich hab meins nun schon über 2 Jahre. Hab's damals aber zum Geburtstag bekommen.


LG Franz
  • 1

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1018
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1270

Re: Buchtipps

Beitragvon LynnLectis » Mittwoch 9. Dezember 2015, 22:13

Hier wäre noch ein Exemplar für 29,90 Euro zu haben (obwohl derselbe Verlag bei Amazon auf 75 Euro erhöhte, hat aber auf der eigenen Site noch nicht angepasst):
http://psychb8357.biblioman.info/titel_ ... G-4X4H.htm
  • 0

LG Lynn
Benutzeravatar
LynnLectis
Mitglied
 
Beiträge: 251
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 21:22
Wohnort: Schweiz
Bewertung: 338

Re: Buchtipps

Beitragvon LynnLectis » Samstag 12. Dezember 2015, 00:31

LynnLectis hat geschrieben:Hier wäre noch ein Exemplar für 29,90 Euro zu haben (obwohl derselbe Verlag bei Amazon auf 75 Euro erhöhte, hat aber auf der eigenen Site noch nicht angepasst):
http://psychb8357.biblioman.info/titel_ ... G-4X4H.htm


Das mit 75 Euro wurde vom Verlag herausgenommen bei Amazon.de, vermutlich weil direkt über den Verlag billiger bestellt wurde. Denen geht auch langsam der Bestand aus. ;)
  • 0

LG Lynn
Benutzeravatar
LynnLectis
Mitglied
 
Beiträge: 251
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 21:22
Wohnort: Schweiz
Bewertung: 338

Re: Buchtipps

Beitragvon Merkur » Samstag 12. Dezember 2015, 17:28

W. Goetsch: Die Staaten der Ameisen. Springer-Verlag. 152 Seiten.
Erscheinungsjahr: 1953. ISBN: 9783642863684
Zu diesem Buch habe ich bereits vor einem Jahr eine (negative!) Empfehlung geschrieben: viewtopic.php?f=23&t=791
Das Buch wird nach wie vor im Ameisen-Fachhandel angeboten, doch lohnt sich eine Google-Suche unbedingt, wenn man das Buch trotz des veralteten Inhalts haben möchte!
MfG,
Merkur
  • 0

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1704
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4647

Die Feuerameisen-Kriege in den USA

Beitragvon Merkur » Montag 3. Oktober 2016, 09:45

Hier möchte ich auf einen Thread im eusozial-Forum hinweisen. Er ist vom Dez. 2015, und ich hatte ihn bisher nicht verlinkt:
http://forum.eusozial.de/index.php?thre ... #post36609
Darin wird auch auf das Buch von Walter Tschinkel hingewiesen: The Fire Ants (Phil: „jeder, der der englischen Sprache mächtig ist, sollte es lesen!“ - Dem kann ich nur zustimmen!).
Der Startbeitrag von Phil gibt eine treffende Einführung. Von Teleutotje (gestern) ist der zweite Beitrag, der einen Link zu einem interessanten Artikel von Joshua Blu Buhs enthält:
Fire Ant Wars - Nature and Science in the Pesticide Controversies of the Late Twentieth Century
By Joshua Blu Buhs*
http://king.cos.ucf.edu/wp-content/uplo ... s-2002.pdf
ABSTRACT
This essay uses an approach borrowed from environmental history to investigate the interaction
of science and nature in a late twentieth-century controversy. This debate, over
the proper response to fire ants that had been imported into the American South accidentally
and then spread across the region, pitted Rachel Carson and loosely federated groups
of conservationists, scientists, and citizens against the U.S. Department of Agriculture.
The analysis falls into three sections: an examination of the natural history of the ants; an
examination of the views of the competing factions; and an examination of how those
views, transformed into action, affected the natural world. Both sides saw the ants in terms
of a constellation of beliefs about the relationship between nature, science, and democracy.
As various ideas were put into play, they interacted with the natural history of the insects
in unexpected ways—and with consequences for the cultural authority of the antagonists.
Combining insights from the history of science and environmental history helps explain
how scientists gain and lose cultural authority and, more fundamentally, allows for an
examination of how nature can be integrated into the history of science.


Hier hatte ich am 4. Dez. 2015 bereits auf das Buch von W. Tschinkel hingewiesen: viewtopic.php?f=23&t=278&p=9850&hilit=Tschinkel#p9850 Bei Amazon ist es jetzt für € 28,49 zu haben.
Auch das o.g. Buch von Joshua Blu Buhs 2004: The Fire Ant Wars: Nature, Science, And Public Policy In Twentieth-Century America ist als Taschenbuch für € 38,13 erhältlich.

Die Problematik der Bekämpfung invasiver Ameisen (und anderer Invasoren) wird hier in aller Vielseitigkeit ausgeleuchtet. Persönlich habe ich die Darstellung von W. Tschinkel besonders gerne gelesen. Dabei sind auch die sonstigen Inhalte des Buches über die Biologie der Feuerameisen äußerst lesenswert!

MfG,
Merkur
  • 0

Zuletzt geändert von Merkur am Montag 3. Oktober 2016, 14:54, insgesamt 1-mal geändert.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1704
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4647

Re: Buchtipps

Beitragvon Teleutotje » Montag 3. Oktober 2016, 13:22

Dear Professor,

Personally I think that Tabers book about Fire Ants is much, much better than Tschinkels. Both cover the same when talking about the ants but Taber has, according to me, a better style. And Tschinkels has too many errors (typographic mistakes, omissions,......). Published once a review of Tabers book in Notes from Underground - online version. Online version doesn't exsist any more but I still have the text on my pc.... In fragments you can also find it on Antfarm...

p. S. Phil gave in his topic the link to the Blu Buhs article, I only gave a link to the Brown article.
  • 1

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 187
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Gent, Belgium
Bewertung: 366

Re: Buchtipps

Beitragvon Merkur » Montag 3. Oktober 2016, 15:11

Many thanks, Teleutotje!

Stephen Welton Taber: Fire Ants appeared in 2000. It's now available at less than € 10, - (used)
https://www.amazon.com/Fire-Ants-Stephe ... 0890969450

I must confess that I didn’t read this book because at that time the Fire Ants were far off my research interests. – I read some of the papers that had appeared until then, and later, but still there wasn’t that much directly useful content for me. So I was lucky when Tschinkel’s book (of 2006) became available at a reasonable price. I think for those who keep or intend to keep Solenopsis invicta and related species there is enough information on them, or even too much. ;)
But, Teleutotje, I believe that you are right saying that the book of Taber is better! So potential buyers now have a choice.
Anyhow, I enjoyed reading Tschinkel’s book, and I am looking into it time and again. :)

Best wishes,
Merkur
  • 0

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1704
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4647

Lesestoff

Beitragvon Merkur » Montag 3. Oktober 2016, 17:12

Vom Aussterben und Weiterleben: Sehr lesenswert!

http://www.faz.net/aktuell/wissen/masse ... 24429.html

Besonders gut finde ich die übersichtliche Zusammenstellung der verschiedenen Ereignisse, mit dem Zeitablauf, der nicht jedem geläufig ist.

MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1704
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4647

Re: Buchtipps

Beitragvon Reber » Montag 12. Dezember 2016, 14:36

Kennt jemand von euch ein gutes Buch über Termiten (Isoptera) in deutscher Sprache?
  • 0

"Obgleich die Welt ja, so zu sagen,
Wohl manchmal etwas mangelhaft,
Wird sie doch in den nächsten Tagen
Vermutlich noch nicht abgeschafft."
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1044
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2243

Re: Buchtipps

Beitragvon Teleutotje » Montag 12. Dezember 2016, 16:02

Reber, not in German but a recent, good, English review of taxonomy and biology in seven parts:

http://digitallibrary.amnh.org/handle/2246/6430
  • 2

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 187
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Gent, Belgium
Bewertung: 366

VorherigeNächste

Zurück zu Wissenschaft und Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Reputation System ©'