Hornissen (Vespa crabro) im Hummelkasten

Re: Hornissen (Vespa crabro) im Hummelkasten

Beitragvon Reber » Sonntag 12. Juli 2020, 14:39

Wieder ein kleines update aus dem Hummelkasten. Auch in der fünften Saison ist er wieder bezogen worden. Und lieder weider nicht von Hummeln, aber immerhin von Feldwespen. Vermutlich von der Haus-Feldwespe Polistes dominula. Die Kolonie besteht aus 4-5 Tieren und sie ist für die Jahreszeit wirklich klein. Möglich, dass es sich um Wespen handelt, die andernorts vertrieben wurden und erst später im Jahr in den Kasten eingezogen sind. Allerdings dünkt es mich, dass die Wespen in der Gegend sich alle samt langsam entwickeln.

Polistes Hummelkasten.JPG
  • 4

„Doch vor allen Dingen:
Das worum du dich bemühst,
möge dir gelingen.“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1591
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 3330

Re: Hornissen (Vespa crabro) im Hummelkasten

Beitragvon Reber » Sonntag 15. November 2020, 17:17

Einige Polistes dominula vom Sommer sind noch immer im Hummelkasten. Das Nest wurde nicht sonderlich gross, hat aber scheinbar doch einige Geschlechtstiere hervorgebracht. Diese haben die Wabe verlassen. Aber ein halbes Dutzend Gynen hat sich im Hummelkasten verteilt. Manche sitzen eng beieinander, andere haben sich separiert, ich vermute aber, sie werden im Kasten überwintern. Und ich bin schon gespannt wie es nächstes Jahr weitergeht: Werden die Feldwespen im Kasten bleiben? Werden sie am alten Nest weiter bauen?

Polistes dominula überwintern neben dem Nest.jpg
  • 3

„Doch vor allen Dingen:
Das worum du dich bemühst,
möge dir gelingen.“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1591
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 3330

Vorherige

Zurück zu Spinnentiere, Insekten, Reptilien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Reputation System ©'