Wespen unter sich

Wespen unter sich

Beitragvon Merkur » Mittwoch 8. August 2018, 17:58

Im Frühjahr hätte ich es nicht erwartet, aber wir haben ein „Wespenjahr“, zumindest in unserem Viertel! Über Polistes dominula und ihre Parasiten in meinem Garten habe ich schon berichtet, auch über etwas merkwürdige nächtliche Besuche von Hornissen auf der Terrasse. „Normale“ Wespen kommen zunehmend an den Tisch. Es ist die „Gemeine Wespe“ (Vespula vulgaris).
Auf dem Kompost landen zurzeit viele Falläpfel aus dem Vorgarten. Ich zertrete sie meistens, um evtl. noch darin minierende Larven zu erledigen.
Der Kompost wird entsprechend reichlich besucht, und ganz besonders werden die saftigen Apfelreste von den Gemeinen Wespen ausgebeutet:

1-V.-vulgaris_0933.jpg
Vespula vulgaris
Aber auch die Feldwespe kommt hierhin, um ihren Bedarf an Süßem zu decken.
2-Polistes_0936.jpg
Polistes dominula
Gegen die „Gemeinen Wespen“ muss ich etwas unternehmen. Das Erdnest dürfte in einem der Nachbargärten zu finden sein,
für mich unzugänglich. Eine gewöhnliche Fliegenpatsche muss Abhilfe schaffen. Doch jetzt habe ich unerwartet Hilfe bekommen:
3-V.crabro_0941.jpg
Vespa crabro überwältigt Vespula vulgaris
Eine Hornisse hat zunächst „Apfelmus“ hergestellt. Doch dann kommt ihr eine Vespula in die Quere: Ein kurzes,
heftiges Gerangel, kaum zu fotografieren, und schon gibt‘s Protein für die kleinen Schwestern im Nest! ;)
4-V.-crabro_0942.jpg
Vespa crabro mit Beute
Die Hornisse mit Beute im Abflug: Die Flügel arbeiten rasend schnell; von der Wespe sind unter dem rechten
Vorderbein der Hornisse gerade noch zwei gelbe Beinchen zu erkennen!

Danke, ihr lieben Hornissen!
MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2038
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5646

Zurück zu Spinnentiere, Insekten, Reptilien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Reputation System ©'