Seite 5 von 11

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Sonntag 31. Januar 2016, 03:18
von Colophonius
Ha, ha, ha ! Da ist jemand der deutschen Rechtschreibung nicht mächtig! Das ist hier nicht mal sonderlich originell, sondern halt ein eher geläufiger Fehler aufgrund des eher ungewöhnlichen Namens für einen (in der Küche) sehr gewöhnlichen Pilz.

Edit:
Hier noch die lyrische Aufarbeitung des "Problems", um beim Thema zu bleiben.


Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Montag 1. Februar 2016, 23:11
von Trailandstreet


mal eine interessante Futterstudie...

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Februar 2016, 11:58
von fehlfarbe
Ant Simulator: Entwickler verprasst Kickstarter-Geld für Alkohol und Stripper

Ich kann mir die Teamkollegen gerade gut vorstellen :D

Bild

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Februar 2016, 12:26
von Trailandstreet
Na wenigstens hat er es für was sinnvolles ausgegeben. Er hätte es ja auch versaufen können.

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Februar 2016, 18:38
von Merkur
http://www.t-online.de/nachrichten/pano ... rmlos.html Vogelspinnen-Fund in Rostock entpuppt sich als harmlos.
(Das Bild zeigt natürlich eine lebende Vogelspinne.)
Auf einem Parkplatz waren fünfzehn Terrarien abgestellt worden, einige anscheinend noch von Spinnen bewohnt. Der erste Anschein aber trog.
Terrarien waren Sperrmüll
Wie die Polizei später mitteilte, meldete sich der Spinnenliebhaber bei den Behörden und stellte klar, dass er die schon seit langem nicht mehr genutzten Terrarien als Sperrmüll zur Entsorgung am Straßenrand deponiert hatte. In den Glasbehältern hätten sich nur noch die völlig harmlosen Häute von Spinnen befunden.
Das bestätigten laut Polizei auch die Tierrettung der Feuerwehr und das Veterinäramt. Dass sich weitere Spinnen in der Nähe des Fundorts befinden könnten, ist laut Polizei auszuschließen.
Tierhalter beging Ordnungswidrigkeit
Während für die Bewohner in der Nähe des Fundortes damit Entwarnung gegeben werden konnte, ist die Sache für den einstigen Besitzer der Tiere noch nicht ausgestanden. Die von ihm gewählte Entsorgung entspreche nicht den Vorschriften des Tierkörperbeseitigungsgesetzes, erklärte die Polizei. Deshalb werde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Frage: Müssen Häutungsreste von Vogelspinnen nach den Vorschriften des Tierkörperbeseitigungsgesetzes entsorgt werden? :crazy:

MfG,
Merkur

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Februar 2016, 18:51
von Steffen Kraus
Hallo,

Die von ihm gewählte Entsorgung entspreche nicht den Vorschriften des Tierkörperbeseitigungsgesetzes, erklärte die Polizei. Deshalb werde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Eindeutig, nein! Hierbei handelt es sich um Häutungsreste, die nicht in die Verwesung übergehen.
Ist genauso, als wenn man Haare verliert.
Auch ist die Verhältnismäßigkeit der Menge hier entscheidend. Bin mir nicht einmal sicher, ob ein Polizeibeamter wirklich ermittelt.
Eingeleitet, kann so etwas immer werden, ist nur peinlich, wenn es eingestellt wird.
Naja, was soll man noch schreiben, paßt herrlich zum Lach-mal-wieder-Thread.
Gruß Steffen

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Donnerstag 4. Februar 2016, 21:08
von Colophonius
Mal wieder ein wirklich lustiger Artikel des Postillon über den tragischen Tod des Hoppe Hoppe Reiter.

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Freitag 5. Februar 2016, 00:23
von LynnLectis
Steffen Kraus hat geschrieben:Die von ihm gewählte Entsorgung entspreche nicht den Vorschriften des Tierkörperbeseitigungsgesetzes, erklärte die Polizei. Deshalb werde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.


Ich vermute eher, dass die Ordnungswidrigkeit darin besteht, dass der Spinnenhalter die Terrarien samt Spinnenhäuten als Sperrmüll auf einem Parkplatz entsorgte anstatt an dafür vorgesehenen Stellen. Er wollte wohl keine Entsorgungsgebühren entrichten. ;)

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Freitag 5. Februar 2016, 10:28
von Merkur
Zum Bewertungskommentar von Trailandstreet im vorhergehenden Beitrag: "Wo gibt es denn in D noch Sperrmüllsammlungen?"
Zumindest hier in Südhessen und in unserer Kommune (Reinheim) funktioniert das einwandfrei! :)
Es gibt einen "Abfuhrkalender", aus dem für das ganze Jahr zu entnehmen ist, wann Grüne Tonne, Restmülltonne, GelberSack geleert/abgeholt werden, und an ein paar Terminen wird Sperrmüll entsorgt. Man muss nur bei der Gemeinde anmelden, dass bei der eigenen Adresse Sperrmüll abgeholt werden soll. Früher musste man noch angeben, wie viele cbm zu holen sind; da war man doch etwas überfordert: Wie berechnet man den Rauminhalt eines zerlegten Bettgestells? :D
Leider wird trotzdem noch "wilder" Müll an Autobahnparkplätzen und im Wald entsorgt. Es gibt halt immer Außenseiter der Gesellschaft. :(

MfG,
Merkur

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Freitag 5. Februar 2016, 12:23
von fehlfarbe
Ist zwar auch OT: aber bei meinen Eltern auf'm Dorf (Sachsen) kommt auch mehrmals im Jahr die Spermüllsammlung. Die Leute stellen ihren Kram dann einfach an den Straßenrand und der wird dann abgeholt. Wer gerne bastelt findet da sicherlich noch eine Menge nützlicher Sachen, deswegen nenne ich es auch gerne "Spermüllfest" :D Teilweise werden auch defekte Elektro- und Haushaltsgeräte von privaten Abholern aus CZ geholt. Bei uns in Dresden gibt's, so weit ich weiß, allerdings auch nur die Wertstoffhöfe, wo man seinen Kram los werden kann. Wobei bei uns im Stadtviertel Möbel und Haushaltsgeräte auch oft einfach mit einem "zu verschenken" Schild auf den Fußweg gestellt werden. Ich denke da hat sich schon so mancher Student seine Einrichtung auf der Straße zusammen gesucht :D

Edit: nichtsdestotrotz wird trotzdem noch eine ganze Menge Müll bei uns im Wald abgeladen. Säcke voller Styropor, alte Reifen, Matratzen usw. Unser Nachbar hatte mal Glück und ein Dokument in dem Müll gefunden, auf dem Name und Adresse des Verursachers drauf war. Der durfte wohl ordentlich Strafe zahlen.

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Samstag 6. Februar 2016, 17:13
von Merkur
Professorengräber

Prof.-Gräber-5920.jpg
im Botan. Garten derTU Darmstadt
Zwar habe ich im angrenzenden Bio-Gebäude über 30 Jahre lang gearbeitet, aber erst heute entdeckte ich diese Info-Tafel im Garten. Wahrscheinlich ist sie neueren Datums. In der Tat erinnern die Betonkästen mit Wasserpflanzen an antike Sarkophage, wie man sie vielerorts an den Mittelmeerküsten antreffen kann. :D

MfG,
Merkur

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Sonntag 7. Februar 2016, 12:16
von fehlfarbe
Die Entstehung der Arten... :D

Bild

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Montag 8. Februar 2016, 10:21
von Merkur
Na sowas….

"Bei Datteln gibt es männliche und weibliche Bäume. Die weiblichen Palmen tragen mehr Früchte.“
(Gestern bei „Galileo“ verkündet)

Zur Illustration:
Dattelpalme_3616.jpg
Dattelpalme
Weibliche Dattelpalme in Erfoud, Marokko. Beim Anbau werden auf ca.100 weibliche drei männliche Palmen gepflanzt.

MfG,
Merkur

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Montag 8. Februar 2016, 14:10
von Trailandstreet
Solche Einträge finde ich in letzter Zeit öfter auf unserem Gästebuch.
Bouvet Tovhultsj KOMu monopatin reactivas Pomares Studzimy Santayana Kaninchenfell wyborca Firmenschilder Preval bailaban Weisst musielsimy Sent kantonalen Zagara klamki podziwiany Grenade jeweis Archiwalnych Deshagamonos OSEA QcZcAAAAcAAJ vergara dliwski conhijo theU rasco rozprawki dauerte suprafata Fuhrwerke Gesslein


Wer mir diesen Kauderwelsch übersetzen kann, der bekommt glatt ein Kaninchenfell von mir.
Das kann er dann von mir aus auch als Frmenschild benutzen. :crazy:

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Montag 8. Februar 2016, 18:00
von nortorn
Das ist entweder ein klassischer "Spambot", oder jemand mit sehr sehr schlechter Autokorrektur auf seinem Smartphone :D

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Montag 8. Februar 2016, 21:22
von Emse
@ Trailandstreet:

Dieses Spambot überfällt anscheinend ganz besonders gerne (ungeschützte?) Gästebücher! ;)
Aktuelles Beispiel: http://www.hsmhusky.com/gaestebuch/index.php

Wenn du in Google das (auch in deinem Spam vorhandene) "Wort" QcZcAAAAcAAJ einkopierst, findest du hunderte Einträge gleicher "Machart" auf diversen Seiten.

Du könntest (sofern noch nicht geschehen) die auf deiner Seite sichtbare E-Mail-Adresse ändern.
Das @ durch ein [at] ersetzen und nach Möglichkeit ein Captcha einbauen.

P.S.: Her mit dem Firmenschild-klamki-podziwiany-Kaninchenfell! :D

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Februar 2016, 17:58
von Merkur
Was fressen die Fire Ants?

"…In the field, they are attracted by almost anything edible, even canned Vienna sausages (known to impoverished graduate students as ”tube steaks”)".
Aus: Walter R. Tschinkel (2006): The Fire Ants.

(Ich lese das sehr empfehlenswerte Buch zurzeit mit viel Vergnügen! :D )
Merkur

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Montag 15. Februar 2016, 18:42
von LynnLectis
Eine skurrile Wette unter Wissenschaftlern kommt vor Gericht, und das in Deutschland. :D

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagno ... 77295.html

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Februar 2016, 19:05
von Emse
Fundstück aus dem Internet, zwar nicht der Brüller, aber ganz nett:

Treffen sich ein Elefant und eine Ameise auf der Straße. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Sie tanzen und werden in dieser Nacht ein Paar. Am Morgen ist der Elefant tot. Sagt die Ameise: Oh Mann, für eine Nacht tollen Sex muss ich jetzt den Rest meines Lebens ein Grab schaufeln.

.

Re: Der "Lach-mal-wieder"-Thread

BeitragVerfasst: Donnerstag 18. Februar 2016, 22:41
von Colophonius
Wenn wir schon bei Witzen sind...

Treffen sich ein Ameisenbär und ein Wolfshund. Sagt der Wolfhund. "Ich bin ein Wolfshund. Halb Wolf, halb Hund.", antwortet der Ameisenbär: "Ich bin ein Ameisenbär.", daraufhin der Wolfshund: "Das glaubst du doch wohl selbst nicht."