Deutschstunde

Alles, was in kein anderes Unterforum passt.
Beiträge werden nicht gezählt!

Deutschstunde

Beitragvon Merkur » Montag 5. April 2021, 09:53

Schleifen:

"Ein <Mensch> ist in Bayern von einem Auto erfasst worden. Mehrere Meter schliff ihn der Wagen über die Straße.
<der Mensch> wollte an einemFußgängerüberweg die Straße auf seinem Tretroller überqueren, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dabei wurde <er> laut Polizei von dem Wagen <deleted> erfasst, das ihn mit sich schliff."
Verwendete Quellen: Augsburger Allgemeine; Nachrichtenagentur dpa. Anmerkung: In <...> von mir, Merkur, geändert.

Auch wenn es ein sehr trauriger Fall ist, so könnten deutsche Nachrichten-Schreiber doch auch die deutsche Sprache beherrschen. :roll:
"Schleifen":
a) z. B. ein Messer schleifen, dann schliff man es, bis es scharf genug geschliffen war. Auch optische Linsen werden geschliffen.
b) z. B. einen schweren Gegenstand hinter sich her schleifen, dann schleifte man das Ding. Einen Zentnersack Linsen (Hülsenfrucht) hat man ins Haus geschleift.

MfG,
Merkur
  • 2

Zuletzt geändert von Merkur am Montag 5. April 2021, 16:34, insgesamt 1-mal geändert.
Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2984
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8419

Re: Deutschstunde

Beitragvon heldderameisen » Montag 5. April 2021, 10:37

Ich bin mir sicher, dass der Autor des Artikels diesen Post lesen wird und diesen ungeheuren Fehler umgehen korrigieren wird.
  • 1

Je kleiner das Sandkörnlein ist, desto sicherer hält es sich für den Mittelpunkt der Welt. Bescheidenheit ist eine große Tugend - besonders bei anderen Menschen. Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit.
heldderameisen
Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 2. April 2021, 14:23
Bewertung: -99

Re: Deutschstunde

Beitragvon Merkur » Dienstag 6. April 2021, 09:28

Hier geht es um ein Kriegsschiff; 5.04.2021:
Tiefgelegenstes Wrack der Welt: Spektakuläres Kriegsschiff aus dem Zweiten Weltkrieg erstmals gefilmt (Panorama, 15:22).
Steigerung von gelegen > gelegener > gelegenst ??
Was wäre die bestmögliche Formulierung? - Das Schiff ist nicht tiefergelegt, weder wie ein Sportwagen, noch wie ein Sarg vor der nächsten Bestattung im selben Grab. Es liegt nur an einer besonders tiefen Stelle am Meeresgrund.

MfG,
Merkur
  • 4

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2984
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8419

Re: Deutschstunde

Beitragvon Merkur » Dienstag 6. April 2021, 17:10

Übrigens wurde inzwischen der Titel des Schiffswrack-Videos geändert. Heute:
Zweiter Weltkrieg: Tiefstgelegenes Schiffswrack der Welt gefilmt. / 01:04 Minuten Quelle: t-online.
Das ist zwar linguistisch besser, trifft es aber inhaltlich wohl auch nicht ganz: Wahrscheinlich gibt es auch Wracks in mehr als 6500 m Tiefe, aber es ist das am tiefsten gelegene, das je gefilmt wurde. ;)

Zur Bewertung von di4pr:
Ich behaupte einfach mal provokant: Ganz falsch ist das nicht, darüber ließe sich streiten. Käme es nicht gelegenst?“ -
Das passt in der Floskel „das kommt mir gelegen“, auch „… sehr gelegen“. / „gelegenst“ hätte die Deutsch-Lehrkraft wohl mit einer roten Wellenlinie unterlegt. ;)
Optimalst“, „maximalst“ etc. sind dann objektiv falsche Steigerungen, die man gleichwohl immer wieder liest. Ohne das -“st“ bezeichnen sie ja bereits die höchste Stufe, darüber hinaus geht es nicht mehr. :)

Deutsch ist eine sehr schöne Sprache. Natürlich entwickelt sie sich weiter; ob sie dabei schöner wird, sei dahingestellt. :roll:

MfG,
Merkur
  • 2

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2984
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8419

Re: Deutschstunde

Beitragvon Unbeliver » Dienstag 6. April 2021, 17:20

Richtig wäre: Das am tiefsten gelegene Schiffswrack, welches jemals gefilmt wurde, ist ein Kriegsschiff.

Auf die richtige Tiefe kommt es an. ;) :D

https://www.verbformen.de/deklination/a ... e/tief.htm

Grüße Unbeliver
  • 1

Benutzeravatar
Unbeliver
Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 3. Juli 2020, 19:53
Wohnort: Wien
Bewertung: 67

Re: Deutschstunde

Beitragvon heldderameisen » Dienstag 6. April 2021, 17:51

Gelegen kann man aber eben auch steigern, da tiefgelegen ja ein zusammengesetztes adjektiv ist, wäre wohl beides korrekt.

Tiferlegen ist ein Verb, das passt hier gar nicht.
  • 0

Je kleiner das Sandkörnlein ist, desto sicherer hält es sich für den Mittelpunkt der Welt. Bescheidenheit ist eine große Tugend - besonders bei anderen Menschen. Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit.
heldderameisen
Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 2. April 2021, 14:23
Bewertung: -99

Re: Deutschstunde

Beitragvon di4pr » Dienstag 6. April 2021, 20:32

heldderameisen hat geschrieben:Gelegen kann man aber eben auch steigern, da tiefgelegen ja ein zusammengesetztes adjektiv ist, wäre wohl beides korrekt.

Die Begründung ist zwar Quark. Aber ich würde recht ähnlich argumentieren: Wenn 'gelegen' (also das Adjektiv entsprechend dem Partizip von 'liegen') kompariert werden kann (und man findet einige Quellen, die das bejahen), kann der Superlativ durch Steigerung von jedem der beiden Bestandteile der Verbindung (nicht beider gleichzeitig ;) ) gebildet werden. Vgl. Nr. 502 in Duden Grammatik...

Tieferlegen ist ein Verb, das passt hier gar nicht.

Das ist einfach ein vollkommen anderes Wort (liegen vs. legen).

Nicht alles, was blöd klingt, ist automatisch komplett falsch. Aber in einem Sachtext sollte man solche Sprachspielchen vielleicht unterlassen.
  • 2

Life finds a way!
Benutzeravatar
di4pr
Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: Samstag 20. Mai 2017, 09:30
Wohnort: Berlin
Bewertung: 80

Re: Deutschstunde

Beitragvon heldderameisen » Dienstag 6. April 2021, 22:42

Ich habe ja nicht den Begriff "tieferlegen" zuerst erwähnt, da musst Du dich an jemand anderes wenden:

Merkur hat geschrieben: Das Schiff ist nicht tiefergelegt, weder wie ein Sportwagen, noch wie ein Sarg vor der nächsten Bestattung im selben Grab. Es liegt nur an einer besonders tiefen Stelle am Meeresgrund.


Mal abgesehen davon, dass ich keine Duden Stellen zitiert habe, war meine Begründung doch zutreffend, warum sie Quark war, erschließt sich mir nicht, zumal das Ganze dann doch etwas wenig respektvoll rüber kommt.
  • 0

Je kleiner das Sandkörnlein ist, desto sicherer hält es sich für den Mittelpunkt der Welt. Bescheidenheit ist eine große Tugend - besonders bei anderen Menschen. Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit.
heldderameisen
Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 2. April 2021, 14:23
Bewertung: -99

Re: Deutschstunde

Beitragvon di4pr » Mittwoch 7. April 2021, 08:20

heldderameisen hat geschrieben:Mal abgesehen davon, dass ich keine Duden Stellen zitiert habe, war meine Begründung doch zutreffend, warum sie Quark war, erschließt sich mir nicht, zumal das ganze dann doch etwas wenig respektvoll rüber kommt.

Zitiert? Ey, ich habe mir den Satz selbst ausgedacht, also bitte Quellenhinweise wenn du mich irgendwo zitieren solltest! :D

Du setzt halt voraus, dass 'gelegen' gesteigert werden kann, was aber offensichtlich strittig ist. Die gleiche Nummer in der "Duden Grammatik" kann sonst nämlich auch als Begründung dafür herhalten, dass nur der erste Bestandteil des zusammengesetzten Adjektivs gesteigert werden kann, also Merkur recht hat.

Außerdem hast du argumentiert, dass 'tieferlegen' nicht passt, weil es ein Verb sei. Das ist 'tief liegen' aber auch. Wobei das erste schon ein tolles Wort ist, bei dem mir als Muttersprachler beim Adjektiv die Steigerung beider Bestandteile intuitiv eindeutiger möglich scheint: das tiefstgelegte/tiefergelegteste Auto :D

Eigentlich habe ich gar keine Zeit für diesen Quark. Aber dennoch Danke für die nette Ablenkung! :)
  • 2

Life finds a way!
Benutzeravatar
di4pr
Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: Samstag 20. Mai 2017, 09:30
Wohnort: Berlin
Bewertung: 80

Re: Deutschstunde

Beitragvon heldderameisen » Mittwoch 7. April 2021, 10:38

di4pr hat geschrieben:Außerdem hast du argumentiert, dass 'tieferlegen' nicht passt, weil es ein Verb sei. Das ist 'tief liegen' aber auch.


Richtig, liegen ist ein Verb, habe ich das jemals angezweifelt? Wo wird denn "tief liegen" verwendet im Artikel?

Es geht aber um "gelegen" und das ist ein Adjektiv. Es sind also 2 Adjektive tief und gelegen. Beide kann man natürlich steigern, warum auch nicht?

Der Superlativ ist übrigens nicht gelegenst sondern am gelegensten, was ja auch zu tiefgelegenste passt.

Aber evtl. sollte man ja wirklich jemanden einschalten, der sich mit Deutsch auskennt bzw. Germanistik studiert hat, sonst streiten wir Laien uns noch vergebens und verbreiten nur unrichtigen Blödsinn in der festen Überzeugung, dass das, was wir sagen korrekt sei. Am Ende findet dann auch noch eine arme Seele den Thread hier und baut das gewonne Wissen in die nächste Studienarbeit ein...

Wenn es ganz schlimm läuft könnte der Thread dann auch in einem "Lach mal wieder"-Thread eines Deutschforums landen, das wäre wirklich bedauerlich.
  • 0

Je kleiner das Sandkörnlein ist, desto sicherer hält es sich für den Mittelpunkt der Welt. Bescheidenheit ist eine große Tugend - besonders bei anderen Menschen. Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit.
heldderameisen
Mitglied
 
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 2. April 2021, 14:23
Bewertung: -99

Re: Deutschstunde

Beitragvon di4pr » Mittwoch 7. April 2021, 11:28

Merkur hat geschrieben:Allzu tiefgründiges Schürfen führt in Abgrundtiefe.

Wohl wahr.... Aber manchmal will man halt wissen, was man dort findet. :roll:
  • 0

Life finds a way!
Benutzeravatar
di4pr
Mitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: Samstag 20. Mai 2017, 09:30
Wohnort: Berlin
Bewertung: 80


Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste

Reputation System ©'