Rätsel-Thread

Alles, was in kein anderes Unterforum passt.
Beiträge werden nicht gezählt!

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Trailandstreet » Freitag 16. September 2016, 08:24

das sieht eher aus, wie die abgefallenen Blüten des Zitrusbaumes.
  • 1

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 999
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1237

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Trailandstreet » Samstag 17. September 2016, 12:01

So, nachdem ich mal wieder was erraten hab, gibts jetzt mal wieder eins von mir. Schon im Voraus, es hat wenig mit Ameisen zu tun :D
Mich würde nur interessieren, was das gefragte Ding macht und wer es weiß, vielleicht auch gleich noch das Wirkprinzip.


natürlich hab ich das Video erst mal von der Plattform genommen und bei mir hochgeladen, wär ja zu einfach ;)
  • 0

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 999
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1237

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Colophonius » Samstag 17. September 2016, 12:56

Ist es eventuell etwas, was Müll sortiert, eventuell nach Gewicht? Es scheint so, als würden die Dosen am Ende des Bandes beschleunigen, evt. durch Luftdruck o.ä., sodass noch gefüllte Dosen/ halbleere Dosen in einen anderen Behälter fallen.

Edit:
Vielleicht statt Luft mit einem Magneten? Allerdings sind Getränkedosen meines Wissens nach nicht magnetisch, daher ist das vielleicht doch nicht so wahrscheinlich.
  • 1

Colophonius
 

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Trailandstreet » Montag 19. September 2016, 20:39

Nachdem das jetzt wohl etwas zu speziell geworden ist. Colo war schon auf dem richtigen Weg. Es handelt sich genau gesagt um einen Nichteisen-Metallabscheider, kurz NE-Abscheider. Dieser funktioniert sozusagen nach dem Wirbelstrompprinzip.
Die Kopfrolle des Förderbandes ist hohl. In dieser befindet sich eine Magnettrommel, die mit hoher Drehzahl entgegen der Laufrichtung des Förderbandes läuft. Durch das induzierte Magnetfeld in den Aludosen werden diese weggeschleudert.
Hier mal der vollständige Link. https://www.youtube.com/watch?v=qJtdxm3ubOI
hier kurz das Prinzip erklärt https://www.youtube.com/watch?v=YIl10U_sLsI

und das wäre eine Anlage, die mit Druckluft arbeitet. Die kann je nach Programmierung verschiedene Kunststoffe, aber auch Holz erkennen.
https://www.youtube.com/watch?v=7OI2bjd_tRQ
  • 3

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 999
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1237

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon FooFighter » Samstag 24. September 2016, 09:43

Im Spätsommer/Frühherbst gibt es viele Tiere die sich bei uns im Garten am Obst bedienen. Wem hat hier die Birne offensichtlich sehr gemundet ?
Kleiner Hinweis: Lasius sp. oder Serviformica sp. sind es nicht :D , die bedienen sich nur gerne an den Resten.

LG

FooFighter
  • 0

Dateianhänge
DSC_0027.JPG
FooFighter
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 21. Juni 2015, 10:57
Bewertung: 152

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Samstag 24. September 2016, 09:51

Bei mir sind's Wespen bzw. Hornissen, die den Anfang machen. ;)

MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1649
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4481

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Trailandstreet » Montag 26. September 2016, 07:24

Die sehen auf den ersten Blick sehr nach Lasius cf niger aus. Ich würde in diesem Fall auf eine Dolichoderine tippen, die ihr recht ähnlich sieht, auch wenn ich mir gar nciht sicher bin, ob die so weit die Bäume hoch klettern um an den süßen Saft zu kommen,
also Tapinoma erraticum.


ps: was das mit den Wespen angeht, das sind heuer auch sehr wenige, die man dort sieht.
  • 1

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 999
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1237

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon FooFighter » Montag 26. September 2016, 09:47

Bei dem gesuchten Tier handelt es sich nicht um ein Insekt. Wespen und Hornissen gibt es bei uns dieses Jahr überhaupt nicht. Weitere Hinweise:

Das Tier ist dämmerungs/nachtaktiv und ist in D vor allem entlang des Rheins/Mosel heimisch. Die Bestände gehen im Osten Europas dramatisch zurück, in einigen Gebieten ist die Art bereits ausgestorben.
Das Tier trägt eine "Maske".

LG

FooFighter
  • 0

FooFighter
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 21. Juni 2015, 10:57
Bewertung: 152

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Colophonius » Montag 26. September 2016, 09:50

Bei einer Maske würde ich sofort an einen Waschbären denken, aber es wäre mir neu, dass die zurückgehen.
  • 1

Colophonius
 

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Steffen Kraus » Montag 26. September 2016, 09:53

Hallo,
könnte es sich um einen,
Baumschläfer (Dryomys nitedula) handeln?
Gruß,
Steffen
  • 2

,,es ist nicht wichtig, was andere denken wenn man kommt, es ist wichtig was sie denken, wenn man geht!
Benutzeravatar
Steffen Kraus
Mitglied
 
Beiträge: 133
Registriert: Samstag 24. Januar 2015, 21:41
Bewertung: 383

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Trailandstreet » Montag 26. September 2016, 12:30

Dabei würde mir nur noch der Siebenschläfer einfallen, der trägt aber im Gegensatz zum bereits genannten Baumschläfer keine Maske.
  • 0

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 999
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1237

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Steffen Kraus » Montag 26. September 2016, 13:16

Hallo,
dann sollte es ein,
Gartenschläfer (Eliomys quercinus) sein....................
Bin gespannt!
Gruß, Steffen
  • 3

,,es ist nicht wichtig, was andere denken wenn man kommt, es ist wichtig was sie denken, wenn man geht!
Benutzeravatar
Steffen Kraus
Mitglied
 
Beiträge: 133
Registriert: Samstag 24. Januar 2015, 21:41
Bewertung: 383

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon FooFighter » Dienstag 27. September 2016, 11:50

Richtig Steffen,
die Birne wurde von einem Gartenschläfer (Eliomys quercinus), engl. "Garden Dormouse", angefressen. Steffen war auch schon mit dem Baumschläfer ganz nah dran, beide gehören zur Familie der Bilche. Die Tiere sind nachaktiv und äußerst schwierig zu fotografieren. Bei geschicktem Anpirschen und vorsichtigem Anleuchten sind Sie trotzdem ganz gut zu beobachten. Gartenschläfer können meiner Beobachtung nach hervorragend und vor allem fast lautlos klettern. Bei der Wahl der Nahrung sind sie aus eigener Erfahrung und im Gegensatz zu machen Quellen, sehr wählerisch: Von mehren Sorten Äpfel, Birnen, Trauben werden nur ganz bestimmte bevorzugt, der Rest wird nicht angerührt. Laut Wikipedia fressen die Tiere aber auch Insekten und Schnecken.

Eigentlich leben die Tiere in Wäldern; In Siedlungsgebieten mit Edelobst und vorhandenen Nist /Ruhemöglichkeiten (z.B. in Meisenkästen oder auf Dachböden) fühlen sie sich anscheinend auch sehr wohl.
Im Moment fressen sie sich Winterspeck an, da die Art einen Winterschlaf hält. In Zeitraum Spätsommer/Frühherbst werden sie auffällig da ein Tier in einer Nacht problemlos ein bis zwei ganze Äpfel fressen kann und größere Populationen (bis zu 60 Individuen/Hektar) daher bemerkbare Schäden am Obst anrichten können. Weitere "Nachteile" der Tiere sind Ihr unangenehmer Geruch und die Sauerei, die Sie beim Verspeisen von Weintrauben veranstalten. Trotzdem freut es mich, die eigentlich seltenen Tiere jedes Jahr beobachten zu können :) .

LG

FooFighter
  • 3

FooFighter
Mitglied
 
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 21. Juni 2015, 10:57
Bewertung: 152

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Donnerstag 20. Oktober 2016, 11:28

Rätsel (oder eigentlich keines) :roll:

Welche Ameise soll hier bekämpft werden?
http://permatreat.com/bugs/onerous-house-ant/
Bild groß: http://permatreat.com/wp-content/upload ... se-Ant.jpg

Bin auf der Suche nach Bildern einer mir zugesandten Dolichoderine auf diese Seite gestoßen.
Zum „Glück“ eine amerikanische Firma.

Edit1: Boro (s.u.) hat das Rätsel gelöst: Es ist natürlich eine Tetramorium-Art! Dass eine anscheinend große Bekämpfungsfirma eine Myrmicine mit einer Dolichoderine verwechselt,ist natürlich ... :crazy:

Edit 2: Ich schrieb "Das eigentliche Rätsel stellt sich (noch) mir selbst. Die mir heute zugesandten Tiere (aus D) fluten ein ganzes Haus,
die Bewohner sind verzweifelt. Der einheimische Schädlingsbekämpfer wird der Tiere nicht Herr."
- Auch dieses ist gelöst: Tapinoma nigerrimum heißt der Übeltäter, dessentwegen die Eigentümer inzwischen erwägen, das Haus zu verkaufen. :(

MfG,
Merkur
  • 0

Zuletzt geändert von Merkur am Donnerstag 20. Oktober 2016, 14:33, insgesamt 1-mal geändert.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1649
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4481

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Trailandstreet » Donnerstag 20. Oktober 2016, 12:41

Es ist auch schon etwas komisch, dass der Link auf eine "lästige" Hausameise verweist (onerous).
Sollte es aber tatsächlich Tapinoma sessile sein, wird sie sich alleine durch ihren Geruch schon verraten. der soll ja ziemlich auffällig sein.
  • 0

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 999
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1237

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Boro » Donnerstag 20. Oktober 2016, 13:01

Tetramorium sp. , viell. T. caespitum od. T. sp. E.
Korrigiere: Tetramorium sp. E oder eine amerik. Art, T. caespitum kann es nicht sein, weil die Art (entgegen bisherigen Behauptungen) nie nach Nordamerika eingeschleppt wurde.
L.G.
  • 0

Boro
Moderator
 
Beiträge: 966
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 1935

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon LynnLectis » Freitag 2. Dezember 2016, 22:37

Mein Rätsel, aufgenommen mit meinem Lumia 950 Smartphone von Microsoft:

WP_20161202_22_17_20_Rich.jpg
Was ist das?
  • 0

LG Lynn
Benutzeravatar
LynnLectis
Mitglied
 
Beiträge: 251
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 21:22
Wohnort: Schweiz
Bewertung: 337

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Reber » Samstag 3. Dezember 2016, 13:27

Irgendetwas in Richtung Nistkasten?
  • 1

"Obgleich die Welt ja, so zu sagen,
Wohl manchmal etwas mangelhaft,
Wird sie doch in den nächsten Tagen
Vermutlich noch nicht abgeschafft."
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 996
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2163

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Teleutotje » Samstag 3. Dezember 2016, 14:41

I think more at the eye of a deer or a lion.....
  • 1

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 187
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Gent, Belgium
Bewertung: 366

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Trailandstreet » Samstag 3. Dezember 2016, 14:46

Das Auge eines hölzernen Waschklupperls oder mancher nennt es auch Wäscheklammer.
  • 2

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 999
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1237

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Reputation System ©'