Rätsel-Thread

Alles, was in kein anderes Unterforum passt.
Beiträge werden nicht gezählt!

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Emse » Sonntag 5. April 2020, 19:26

Hallo Anolis,

was ist denn nun "des Rätsels Lösung"? Neugierig!
  • 0

Emse
Mitglied
 
Beiträge: 111
Registriert: Montag 2. Dezember 2019, 14:13
Bewertung: 180

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Montag 6. April 2020, 17:10

Das AP ist nicht "gesichert" (rot durchgestrichenes Schloss vor der URL). Ich hatte kürzlich ein Problem, mich einzuloggen.
Evtl. kann auch Anolis manchmal nur auf gesicherte Adressen zugreifen?
MfG,
Merkur
  • 0

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2663
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 7525

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Anolis » Montag 6. April 2020, 17:55

Hallo zusammen,
die Anmeldung funktioniert bei mir, das ist zum Glück nicht das Problem :)

Es hakt gerade nur an der 2MB Grenze pro Bild, gibt ein paar Probleme die Dateigröße anzupassen, da ich keinen richtigen PC, sondern nur mein Smartphone zur Hand habe.
Heute ist es schon spät, ich versuche morgen Abend nochmal mein Glück, hoffe ihr habt noch etwas Geduld.

Viele Grüße!
  • 1

Anolis
Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Dienstag 15. November 2016, 20:52
Bewertung: 143

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Dienstag 7. April 2020, 08:30

Hallo Anolis,
Du kannst das Bild per E-Mail z. B. an mich schicken; ich kann es in Sekunden auf das passende Format bringen und in dem Thread posten;
Deinen Kommentar kannst Du dann dazu schreiben. Mail-Adresse siehe PN.
MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2663
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 7525

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Anolis » Dienstag 7. April 2020, 12:50

Habe es nun mit Hilfe einer App hinbekommen, Danke :).

Dann will ich mal auflösen:

20200406_005620_compress92.jpg

20200406_005544_compress39.jpg

Es handelt sich um einen blauschwarzen Käfer!
Sein englischer Trivialname ist "Pie Dish Beetle", also Tortenschüsselkäfer oder Tortengerichtkäfer - nicht weniger skurril als die optische Erscheinung dieser Kreatur.
Ich vermute, dass es sich um die Art Helea perforata handelt, da (zumindest online) nur wenige Informationen zu dieser Gattung zu finden sind, mag ich mich jedoch auch irren.
Nicht einmal in Wikipedia hat es diese Gattung geschaft, was in der heutigen Zeit ja doch etwas ungewöhnlich ist. :roll:

Das zweite Bild ist auch ein Käfer, genauer tatsächlich ein Teil eines Rüsselkäfers, wie Merkur richtig erkannt hat. Ich vermute, dass es sich um eine Art aus der Gattung Catasarcus handelt, zu welcher Informationen aber leider noch spärlicher gesät sind.

SAM_2660_compress13.jpg

20200406_003727_compress21.jpg
Rüsselkäfer mit Gleichgewichtsproblemen?


So oder so, zwei interessante Käfer aus Western Australia :)


Danke fürs Mitraten, hat Spaß gemacht!
  • 3

Anolis
Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Dienstag 15. November 2016, 20:52
Bewertung: 143

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Bielefant » Dienstag 7. April 2020, 13:27

Hallo Anolis,

die Internetseite https://www.whatsthatbug.com/2013/12/10 ... australia/ hat insgesamt 2 mal Fotos von diesem Käfer zur Bestimmung eingesandt bekommen. Sie schreiben:

Many years ago, we received a similar image that we identified as a Pie Dish Beetle, but it took us five more years to identify it to the species level. We believe you have submitted an image of a Hairy Backed Pie Dish Beetle, Helea perforata.
Bild

Meine persönliche Meinung:
Ein verrücktes Tier! Sehr exotischer Fund. Danke fürs Rätsel!
  • 3

Bielefant
Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 17:47
Bewertung: 24

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Dienstag 7. April 2020, 14:23

Hallo Anolis,

Danke für dieses wirklich vertrackte Rätselbild! Es ist also ein Verwandter der Mehlkäfer (Tenebrionidae).
Ich habe noch etwas herumgesucht: Da scheint ja einiges unter „pie dish beetle“ zu laufen.
Das erste Bild hier https://www.whatsthatbug.com/2013/12/10 ... australia/ hat Bielefant gezeigt, ein Viech mit anscheinend büschelig angeordneten
oder gar verzweigten Haaren, während es bei Deinem Exemplar offenbar einfache Haare sind.
Aber Helea und Pterohelaeus umfassen auch recht zahlreiche Arten, siehe http://natureitems.blogspot.com/2007/02 ... of-wa.html .

Nun bleibt für mich allerdings noch ein Teilrätsel offen:
Ich bringe Dein Rätselbild nicht zur Deckung mit irgendeinem Teil der beiden Vollbilder!
Rechts unten in dem Rätselbild ist eine schwarze, geknickte „Furche“ in dem blauen Teil. Das dürfte die Naht zwischen Halsschild und der seitlichen Rumpf-Verbreiterung sein.
Aber was ist die transparente, linsenartig gewölbte Struktur, durch die die Haare durchscheinen?
Frage: Ist das Rätselbild ein Ausschnitt von einem weiteren Foto, bei dem z. B. ein Wassertropfen auf dem Rücken liegt??

Es ist schon wirklich verrückt, was die Natur so hervorbringt!.
Viel Spaß wünsche ich Dir schon mal für die weitere Erforschung der Geheimnisse Australiens! :)

MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2663
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 7525

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Anolis » Dienstag 7. April 2020, 15:41

Danke für die weiterführenden Links!
Auf dem ersten Bild der von Bielefant verlinkten Seite, sieht die Anordnung tatsächlich eher büschelig aus.
Auf dem zweiten dagegen wieder ähnlich wie bei dem von mir gesichteten Exemplar.
Evtl. sieht es nur aufgrund der Perspektive auf dem ersten Foto nach büschelartigem Wachstum aus, und die Haare verlaufen tatsächlich lediglich in einer Linie nach hinten?

Ja, es handelt sich um einen Ausschnitt aus einem weiteren Foto, ein Wassertropfen ist darauf jedoch nicht zu sehen. Der vermeintliche Wassertropfen ist lediglich der Rücken des Käfers, der im Licht durchscheinend wirkt ;).
Das Bild ist qualitativ nicht das Beste, weshalb ich andere Bilder zur Auflösng gewählt habe. Hier das "Original":
SAM_2731_compress4.jpg

Auch vom Rüsselkäfer das Original:
SAM_2658_compress6.jpg


Viele Grüße!
  • 5

Anolis
Mitglied
 
Beiträge: 48
Registriert: Dienstag 15. November 2016, 20:52
Bewertung: 143

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Samstag 11. April 2020, 09:36

Kein Osterei am Stiel,

Raetsel-765.jpg
aber was dann?
Das Bild ist von gestern. Mehr kann ich nicht sagen, sonst wird's zu leicht! ;)
MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2663
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 7525

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Bielefant » Samstag 11. April 2020, 09:42

Ein Kressesamen, der gerade keimt.
Ein arg dünner Streichholz.

- - - keine Ahnung
  • 0

Bielefant
Mitglied
 
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 23. April 2014, 17:47
Bewertung: 24

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Reber » Samstag 11. April 2020, 11:15

Ein Staubblatt oder Szempel einer Blüte?
  • 1

„Doch vor allen Dingen:
Das worum du dich bemühst,
möge dir gelingen.“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1513
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 3155

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Teleutotje » Samstag 11. April 2020, 14:30

Or a pollen-site becoming grown up... or one or other eye from an insect....
  • 1

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Benutzeravatar
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 603
Registriert: Freitag 1. August 2014, 18:01
Wohnort: Nazareth, Belgium
Bewertung: 714

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Emse » Samstag 11. April 2020, 17:48

Im Vordergrund ist anscheinend ein kleines Blatt zu sehen.

Ich vermute, dass der grüne Hintergrund ebenfalls ein Blatt ist. (Blütenblatt, Blütenkelch)

Lösungsversuch: Der entstehende männliche (bzw. weibliche) Teil einer Pflanzenblüte?
  • 1

Emse
Mitglied
 
Beiträge: 111
Registriert: Montag 2. Dezember 2019, 14:13
Bewertung: 180

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Emse » Samstag 11. April 2020, 19:49

@ Merkur, wenn ich (laut deinem Bewertungs-Kommentar) schon nahe dran bin:

Aronstab! :D

[edit: YEPP!! :) ;) ]
  • 2

Emse
Mitglied
 
Beiträge: 111
Registriert: Montag 2. Dezember 2019, 14:13
Bewertung: 180

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Sir Joe » Sonntag 12. April 2020, 09:40

Ein Aronstab also, wirklich interessante Pflanzen und wie es der Zufall so will, lief gerade auf Phonix die Reportage Mythos Wald (1/2) in der, der Aronstab auch gezeigt wurde. Echt beeindruckend und auch der Rest der Reportage ist sehr sehenswert, später werden auch Ameisen gezeigt die in einer Stinkmorchel leben und Samen wegen den Elaiosom eintrage und verbreiten ;)

Online ist die Reportage u.a. hier zu finden (bei Min. 24:15 geht’s um den Aronstab):
https://www.tierwelt-live.de/filme/mythos-wald-1

Schöne Grüße und frohe Ostern,
Sir Joe
  • 2

Benutzeravatar
Sir Joe
Mitglied
 
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 1. September 2017, 21:05
Bewertung: 232

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Sonntag 12. April 2020, 10:25

Zur Auflösung:

Aronst._765.jpg
Das Originalbild
Es ist der Blütenstand einer Aronstabpflanze (Arum maculatum). Das große, grüne Hochblatt ist die Hülle (Spatha), die am Grund eine Kesselfalle bildet.
Der braune Kolben ist der eigentliche Blütenstand, der unten weibliche und darüber männliche Blütchen entwickelt. Insekten, v. a. Fliegen, werden
durch den Geruch angelockt, fallen in den Kessel und bestäuben beim Hochkrabbeln die weiblichen Blüten.

Aronst._764.jpg
Aronstab im Bestand
Gefunden haben wir die Pflanzen in ausgedehnten Beständen am 10. 04. 2020 am Hang von Schloss Lichtenberg im Odenwald.

MfG,
Merkur
  • 5

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2663
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 7525

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Sonntag 19. April 2020, 17:58

Welche Blume ist das?

Raetsel-Blume_801_1.jpg
???
Das, was es auf den ersten Blick zu sein scheint, ist es nicht. Die Pflanze wächst in D auf ungedüngten, feuchten Wiesen, sieht dort aber anders aus.
Das Exemplar hier wurde am 17. April bei mir im Garten fotografiert. Es stammt aus einer vor Jahren erhaltenen Geschenkpackung mit Blumenzwiebeln und -knollen,
ist aber am Ort bereits aus Samen entstanden.
MfG,
Merkur
  • 0

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2663
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 7525

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Boro » Montag 20. April 2020, 07:45

Könnte eine Schachbrettblume (Fritillaria sp.) sein.....
L.G.
  • 2

Boro
Moderator
 
Beiträge: 1481
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 2887

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Dienstag 21. April 2020, 09:37

Gelöst!

Boro hat es auf Anhieb getroffen: Das Rätselbild zeigt eine ungewöhnliche Blüte der Schachblume Fritillaria meleagris.
Weiß blühende Varietäten dieser Pflanze sind gelegentlich unter den gekauften Zwiebeln. Ungewöhnlich ist das Auftreten von
Exemplaren, deren Blütenblätter nach außen gekrümmt sind, so dass sie wie Glockenblumen wirken. Bei mir im Garten sind nun
neben den normal gefärbten und geformten Blüten und den weißen, ebenfalls normal gestalteten auch weiße und violette Blüten
mit der ungewöhnlichen Form aufgetreten. - Eine Bekannte, die im Bot. Garten Darmstadt arbeitet, hat die dort reichlich blühenden
Schachblumen eigens durchgemustert, aber keine mit dieser besonderen Form entdecken können. Erkennen kann man sie als
Schachblumen an den Blättern und den charakteristisch gebogenen Blütenstielen. Ich bin gespannt, ob sich diese Form weiterhin bei mir hält.

Schachbl.1.4.17_389.jpg
Die normale Farbe und Form, fot. 1. April 2017
Schachbl.-mut._802.jpg
Eine "halb" geöffnete Blüte, weiß mit Anteilen von violett, so wie das Exemplar dahinter.
Anscheinend gibt es auch Verkreuzungen von violetten und weißen sowie normal gestalteten und solchen wie die im Rätselbild gezeigte.
MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2663
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 7525

Re: Rätsel-Thread

Beitragvon Merkur » Sonntag 17. Mai 2020, 09:44

Was bevölkert da meine Hauswand?

Raetsel-_827 - Kopie.jpg
Süd-exponierte Hauswand, in Reinheim, Südhessen
Welche Tierchen könnten es sein?
(Was sie dort treiben, ist mir selbst ein Rätsel!)

MfG und schönen Sonntag,
Merkur
  • 0

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2663
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 7525

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 13 Gäste

Reputation System ©'