Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Alles, was in kein anderes Unterforum passt.
Beiträge werden nicht gezählt!

Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Beitragvon Anon » Freitag 19. Dezember 2014, 16:59

Guten Tag, liebe Moderatoren,

wie seit einigen Tagen zu beobachten ist, melden sich massenhaft "neue User" hier im Forum an, um dann in Folge auch gelegentlich mal Spam zu mailen (der aber zeitnah von den Moderatoren wieder gelöscht wird).

Frage: Was hat es damit auf sich? (und wird dieses Forum zukünftig und womöglich von einer "Spamwelle" o.ä. bombardiert?).

Warum werden diese offensichtlichen Fake-Anmeldungen nicht umgehend wieder storniert, auch wenn es die "Mitgliederstatistik" offensichtlich "schönt".

:?:
  • 2

Anon
 

Re: Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Beitragvon Reber » Freitag 19. Dezember 2014, 17:50

Hallo Ameisenfreund
Wir werden von (hauptsächlich russischen?) Spambots heimgesucht und obwohl wir die Sicherheitsvorkehrungen erhöht haben, kommen immer wieder einige durch.
Da müssen wir noch dran arbeiten.

Der Grund für die Aktivität der Bots ist unklar.

Die Namen der Bots, die von den Mods gesperrt wurden, sind im internen Forum aufgelistet. Diese "User" sollen gänzlich gelöscht werden. Das können normale Moderatoren aber nicht, geschieht aber sicher, sobald die Berechtigten dafür Zeit finden.
  • 1

„Doch vor allen Dingen:
Das worum du dich bemühst,
möge dir gelingen.“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1617
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 3384

Re: Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Beitragvon NIPIAN » Samstag 20. Dezember 2014, 10:00

Hoi,

seit dem 15.12.2014 sind mehrere phpBB.com Server diesbezüglich betroffen, siehe https://www.phpbb.com/.
Derzeit wird noch immer am Einfallstor und einer geschlossenen Lösungsstrategie gearbeitet. Der aktuelle Stand der Dinge ist, dass das Einfallstor Mitgliedspasswörter von phpBB.com und area51@phpBB.com sind und nicht die phpbb-Software.
Folgende Äußerung seitens des Teams um phpBB vom 17.12.:
At this time we are proceeding with recovery efforts and have some additional important information.

We have confirmed that initial entry was made via a team member's compromised login details and not as the result of a vulnerability in the phpBB software. The phpBB download packages were never altered.

The attackers were able to obtain access to the phpBB.com and area51 databases, meaning that user information, including hashed salted passwords, was compromised. Additionally, all logins on area51 between Dec. 12th and Dec. 15th were logged in plaintext. While the hashing algorithm utilized in phpBB will make it difficult to obtain those passwords, you should not take any chances. If you were using your phpBB.com or area51 passwords anywhere else, you must change them.

We will provide full details, including the steps we have taken since the compromise, once we are back in operation.


Bis dahin wird das noch ausgesessen werden müssen. Es lohnt noch nicht, die Bots zu löschen, da wohl noch ein paar dazukommen werden. Für die angemeldeten User auf phpBB.com und area51@phpBB.com gilt: die Passwörter, die auf phpBB.com oder area51 genutzt worden sind UND gleichzeitig auf anderen Websites, müssen geändert werden. An dieser Stelle an alle: es ist ungeschickt ein Passwort für mehr als einen Login zu verwenden!
  • 0

Wissen ist Macht und Macht ist Kraft und Kraft ist Energie und Energie ist Materie und Materie ist Masse und deshalb krümmen große Ansammlungen von Wissen Raum und Zeit (Die Gelehrten der Scheibenwelt - Pratchett/Stewart/Cohen)
Benutzeravatar
NIPIAN
Administrator
 
Beiträge: 274
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 10:43
Bewertung: 588

Re: Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Beitragvon Boro » Samstag 20. Dezember 2014, 11:16

Könnte man dann vielleicht auch die spams auf der Portalseite löschen? Die vermiesen die Optik der ganzen Seite mit diesem Mist und vergraulen möglicherweise seriöse Interessenten....
L.G.
  • 0

Boro
Moderator
 
Beiträge: 1509
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 2952

Re: Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Beitragvon Merkur » Dienstag 10. März 2015, 11:43

Eigenartige Spam-Beiträge
Seht Euch bitte mal dies an:
http://www.antstore.net/viewtopic.php?f ... &sk=t&sd=a Edit 16:00: Ist inzwischen gelöscht.
Ein alter Thread (von 2010!), und als Letztes nun ein Beitrag, in dem ein „neu angemeldeter User“ aus einem ganz anderen Thread eine willkürlich gewählte Passage einträgt, völlig sinnlos. :crazy:

Ähnliches fällt mir seit einiger Zeit auf, u. a. im Forum der DASW und auch im Ameisenforum. Im Antstore-Forum ist es ein „take“, aber im DASW-Forum tauchte derselbe Name auf, neben etlichen anderen, die aber nach demselben Prinzip vorgehen.

Hat jemand eine Erklärung dafür, was das soll?
Und wie so etwas zustande kommt?

MfG,
Merkur
  • 0

Zuletzt geändert von Merkur am Dienstag 10. März 2015, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.
Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2899
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8119

Re: Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Beitragvon Trailandstreet » Dienstag 10. März 2015, 12:04

Der hier gezeigte Eintrag ist ja noch harmlos, wenn auch sehr verwirrend für einen Leser. Andere Spambots posten oft irgendwelche Werbung, manchmal auch mit weiterleitenden Links und das oft in mehr als grenzwertigem Deutsch.
Ich hab selbst schon ein paar gemeldet. Das sollte auch jeder Leser tun, sobald er einen findet. Dann kann so ein Eintrag auch baldigst gelöscht werden.
  • 0

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1147
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1646

Re: Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Beitragvon NIPIAN » Mittwoch 11. März 2015, 06:33

Hoi,

was ich mir vorstellen kann ist, dass der Bot eine Programmroutine ähnlich eines automatischen Chatprogramms eingearbeitet bekommen soll, die einen echten User imitiert. Ab einer gewissen Existenzzeit ist ein Forum derart groß, dass kaum noch jemand den Überblick über alle Themen hat, oder es wiederholen sich zahlreiche Fragen im Laufe der Zeit.
Mit einer derartigen Strategie lassen sich vereinzelte Werbe/-links möglicherweise erfolgreicher einbauen/-streuen. Ich kenne mich da nicht so aus, aber das stelle ich mir da so vor. Noch ist das ja recht unbeholfen, mal gucken, was weiter passiert^^.
  • 1

Wissen ist Macht und Macht ist Kraft und Kraft ist Energie und Energie ist Materie und Materie ist Masse und deshalb krümmen große Ansammlungen von Wissen Raum und Zeit (Die Gelehrten der Scheibenwelt - Pratchett/Stewart/Cohen)
Benutzeravatar
NIPIAN
Administrator
 
Beiträge: 274
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 10:43
Bewertung: 588

Re: Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Beitragvon Trailandstreet » Mittwoch 11. März 2015, 09:31

Ich hab vor einigen Jahren schon ein Programm geschrieben (bzw in Teilen abgetippt ;) ) mit dem man sich mit dem Computer in kurzen Zeilen "unterhalten" kann. Wenn so etwas weiter ausgebaut und die Variationen erhöht werden, ist es für einen gar nicht mehr so leicht erkennbar, ob das Gegenüber "echt" ist oder nicht. Inzwischen sind ja einige Jahre vergangen...
  • 0

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1147
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1646

Re: Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Beitragvon Krabbeltierfan » Mittwoch 11. März 2015, 11:34

Das klingt doch ganz doll nach dem Cleverbot!
Der hat nur sicherlich relativ wenig mit dem Posts in diversen Ameisenforen zutun. Vielleicht ist auch einfach Frühling und die Trolle sind wieder wach ;)

Grüße
Krabbel
  • 0

Benutzeravatar
Krabbeltierfan
Moderator
 
Beiträge: 134
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 13:06
Bewertung: 206

Re: Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Beitragvon Merkur » Mittwoch 11. März 2015, 16:29

Hallo Krabbeltierfan:
Was ist "Cleverbot" und wozu ist es gut? - Hab's mal angeklickt, kann aber absolut nichts damit anfangen! :?:

MfG,
Merkur
  • 0

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2899
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8119

Re: Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Beitragvon Reber » Mittwoch 11. März 2015, 16:58

Das sind Programme die so tun als wären sie Menschen. Die meisten bringen Müll, aber es gibt auch witzige. Es kommt überall vor, dass echte User sich dann mit diesen "unterhalten", weil sie nachfragen u.s.w. - das passiert auch schon mal Profis.
Auf Twitter und co. gibt es solche Bots, die z.B. auf bestimmte Worte reagieren:

Unlängst erteilte @Der_Oberlehrer auf Twitter (TWTR46.31011.03%) eine Rüge, Adressat war kein geringerer als der Zürcher Medienprofessor Kurt Imhof. «Du», rüffelte der Oberlehrer, «hast Dich verschrieben: ‹hoch erfreut›. Man schreibt es so: ‹hocherfreut›.» Der ertappte Professor sagte artig: «Danke!» Wie viele schien Imhof nicht zu wissen, dass hinter dem gestrengen Oberlehrer kein Mensch, sondern eine Software stand. Die Antworten des Accounts waren vorprogrammiert, Imhof unterhielt sich mit einem sogenannten Twitterbot. http://www.tagesanzeiger.ch/kultur/dive ... y/31653959


Bei uns haben die Bots vorerst mal ausgespielt, den Massnahmen von Jumpstyle sei Dank!
  • 1

„Doch vor allen Dingen:
Das worum du dich bemühst,
möge dir gelingen.“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1617
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 3384

Re: Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Beitragvon Krabbeltierfan » Mittwoch 11. März 2015, 17:31

Man kann sich mit diesen Wunderwerk auf Englisch unterhalten. Zumindest teilweise Sinnvoll. Einfach wie bei Google einen Satz eintippen, zum Beispiel einen Gruß, abschicken und Antwort erhalten. Bewerten kann man die Antworten auch, so bilden wir User eine Art Lernprozess.
  • 0

Benutzeravatar
Krabbeltierfan
Moderator
 
Beiträge: 134
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 13:06
Bewertung: 206

Re: Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Beitragvon Trailandstreet » Mittwoch 11. März 2015, 19:38

Das erinnert mich auch irgendwie an meine Siri. Wobei ich sagen muss, die kann ich noch so blöd anreden, sie bleibt immer freundlich. Lange Unterhaltungen kommen aber nicht zustande.
  • 0

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1147
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1646

Re: Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Beitragvon Merkur » Donnerstag 12. März 2015, 10:33

Krabbeltierfan hat geschrieben:Man kann sich mit diesen Wunderwerk auf Englisch unterhalten. Zumindest teilweise Sinnvoll. Einfach wie bei Google einen Satz eintippen, zum Beispiel einen Gruß, abschicken und Antwort erhalten. Bewerten kann man die Antworten auch, so bilden wir User eine Art Lernprozess.
Wenn man so etwas wie „cleverbot“ bereits als „Intelligenz“ bezeichnen mag, dann gehört mein Word-Rechtschreibprogramm bereits zur Hochintelligenz! :)
Ich nutze es reichlich, zum einen wegen so vieler Fälle, wo die „Neue Dt. Rechtschreibung“ mehrere Möglichkeiten erlaubt, zum anderen weil ich oft schneller tippe als mein Rechner für gut hält. :D

Aber die Sache hat mich zum Träumen gebracht:

Ob mal jemand für Forenzwecke einen „intelligenten“ Moderator programmiert, der jedem Sprachvandalen auf die Finger klopft? – Das würde den geplagten Mods doch viel Arbeit abnehmen! Und alle hässliche Kritik an zu engstirnigem Beharren auf Grammatik, Recht-, Groß- und Kleinschreibung sowie Zeichensetzung auf den breiten Buckel des bots ableiten. :D

Ich denke z. B. an den „antdude“ im amerikanischen Yuku-Forum http://antfarm.yuku.com/ : Seit Jahren wacht er penibel über die korrekte Schreibweise in dem Forum; jedes fehlende Komma, jeder durchlaufende Satz, jede fehlende Großschreibung ist ihm einen Beitrag wert. Leider nutzen nur Wenige die dort gebotene bequeme Möglichkeit des „spellcheck“.
Nach einer Meinung, die ich in dem jüngeren „formiculture“-Forum http://www.formiculture.com/ las, sind viele User aus dem Yuku zum formiculture übergelaufen um der “Sprachdiktatur“ des antdude zu entkommen. :roll:

Allerdings hat sich das auch nicht unbedingt positiv auf die inhaltliche Intelligenz der Beiträge im formiculture - Forum ausgewirkt (meine Meinung!). :D

MfG,
Merkur
  • 0

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2899
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8119

Re: Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Beitragvon Trailandstreet » Donnerstag 12. März 2015, 11:52

Haha, an antdude hab ich auch dabei sofort gedacht. Jetzt, wo du es sagst, bin ich mir auch gar nicht mehr sicher ob der real ist.
Ich hatte selbst aber noch keine Probleme mit ihm, obwohl meine Autokorrektur im englischen ja manchmal ganz was anderes draus macht.
  • 0

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1147
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1646

Re: Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Beitragvon ratti » Donnerstag 12. März 2015, 12:01

Ich bin ja auch relativ aktiv in der Facebook Gruppe. Manchmal wünsche ich mir da auch so einen Autokorrektur bot her. Ich habe nichts gegen Rechtschreibfehler, aber wenn man einen Text nicht mehr fließend lesen kann, weil auf Satzbau, Interpunktion, Rechtschreibung und Groß- und Kleinschreibung komplett verzichtet wird, vergeht einem echt die Lust den Leuten zu helfen.

Interessanterweise sind das meistens genau die Leute, die Fragen stellen, welche man mit einer einfachen Googlesuchanfrage beantworten kann, oder sich als sehr Beratungsresistent rausstellen.
  • 1

ratti
Mitglied
 
Beiträge: 125
Registriert: Dienstag 2. September 2014, 14:01
Bewertung: 155

Re: Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Beitragvon Trailandstreet » Donnerstag 12. März 2015, 12:21

Das stimmt. Leider ist die korrekte Rechtschreibung in den Facebookgruppen eine bisher uneingenommene Bastion. Das und dass wird meist vertauscht oder willkürlich eingesetzt und von den anderen Sachen red ich garnicht.
  • 0

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1147
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1646

Re: Massenhafte Fake-Anmeldungen, warum?

Beitragvon Merkur » Donnerstag 12. März 2015, 20:30

Trailandstreet hat geschrieben:Haha, an antdude hab ich auch dabei sofort gedacht. Jetzt, wo du es sagst, bin ich mir auch gar nicht mehr sicher ob der real ist.
Ich hatte selbst aber noch keine Probleme mit ihm, obwohl meine Autokorrektur im englischen ja manchmal ganz was anderes draus macht.
Mit antdude hatte ich bereits vor Jahren einen netten Austausch von PMs resp. E-Mails. Er ist authentisch! :)
Aber was da auf uns zukommt, ist schon beängstigend.
Ich krieg' schon Zustände, wenn geistig Minderbemittelte mich im Schriftverkehr mit Behörden oder Unternehmen mit "Textbausteinen" traktieren. Es hilft noch nicht mal, davon zu träumen, dass man so einen Mutanten mal an der Frisur packen .... FSK. :(

MfG,
Merkur
  • 0

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2899
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8119


Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Reputation System ©'