Wald, Natur, Schönheit und Pilze

Wald, Natur, Schönheit und Pilze

Beitragvon Merkur » Sonntag 23. Oktober 2016, 19:56

Es gibt an einem einigermaßen freundlichen Herbstsonntag Schöneres als vor dem Monitor zu hocken!
Zum Beispiel einen Waldspaziergang im Odenwald; es ist die Zeit, in der die Pilze sprießen!

1-Wald-800.jpg
Stimmungsvoll!
Kein traumhaft schöner Wald, aber wenn er durch die Herbstsonne verzaubert wird… :)

2-Fliegenp.-799.jpg
Kleiner Fliegenpilz, was nun?
Man kann den Pilzen beim Wachsen zusehen, scheinbar!

3-Fliegenp.-798.jpg
Größer werden, was sonst?
Schon größer!

4-Fliegenp.-801.jpg
Ätsch, jetzt bin ich größer als Ihr alle!
Und ganz groß!

Wo Fliegenpilze gedeihen, gibt es meist auch essbare Verwandtschaft. Maronen, Steinpilze und etliche
weniger bekannte Röhrlinge sowie Semmelstoppelpilze waren die reiche Ausbeute.
Bei unserer Sammeltechnik sehen sie nicht ganz so proper aus wie in der Natur. Wir putzen sie bereits im Wald!
Da bleiben alle madigen oder zu alten Exemplare zurück, so dass sie immer noch ihre Sporen entlassen können.
Und die Vorbereitung zum Schmoren oder Trocknen zu Hause ist entsprechend leichter zu bewältigen. ;)

5-Pilze-824.jpg
Diese Verwandtschaft haben wir zum Essen gern!
Sie haben bestens geschmeckt, und hausgemachte Pilzsuppen
gibt es nun wieder bis zum nächsten Herbst :P
MfG,
Merkur
  • 4

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1809
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4932

Zurück zu Naturbeobachtungen und Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Reputation System ©'