Spätwinter oder Vorfrühling

Spätwinter oder Vorfrühling

Beitragvon Boro » Montag 20. Februar 2017, 08:16

15. Februar 2017: Wanderung mit Sohn und Hund in den Wald, besser gesagt auf einem gut besonnten Waldrandweg bei wolkenlosem Himmel und nur 6°C. Gibt es bereits Aktivität der Arthropoden oder welche Tiere haben den Extrem-Winter überlebt? Neben den Waldameisen auf der Nestoberfläche und einigen in der Laubstreu herumlaufenden Spinnen schien sich nichts zu regen. Wenn man genau hinschaut, sieht man doch einiges: Unter Steinen, an besonnten Föhrenstämmen oder unter der Borke dieser Bäume. Fotos: Roman Borovsky
  • 3

Dateianhänge
IMG_9847.JPG
eine Florfliege
IMG_9854.JPG
Lasius cf. platythorax in Totholz
IMG_9855.JPG
...oder verschiedene Wanzen...
IMG_9895.JPG
IMG_9905.JPG
IMG_9907.JPG
IMG_9891.JPG
die Exuvie eines Käfers (?)
IMG_9860.JPG
Formica fusca
IMG_9908.JPG
Larve im eigenen Gespinst unter der Borke
IMG_9910.JPG
Rüsselkäfer mit Wanzen
IMG_9914.JPG
Jungspinnen im Ruhemodus
IMG_9928.JPG
eine adulte Spinne
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1066
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 08:13
Bewertung: 2104

Re: Spätwinter oder Vorfrühling

Beitragvon Moriquendi » Montag 20. Februar 2017, 13:28

Hallo Boro,

danke für deine schönen Eindrücke. Ich vermute bei der von dir benannten Exuvie handelt es sich um ein Puparium einer Fliege(?).

LG
Mori
  • 0

per aspera ad astra
Benutzeravatar
Moriquendi
Beirat
 
Beiträge: 53
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 12:51
Wohnort: Aachen
Bewertung: 28

Re: Spätwinter oder Vorfrühling

Beitragvon swagman » Dienstag 21. Februar 2017, 09:42

Schneeglöckchen, Märzenbecher und einzelne Krokusse blühen schon, Hasel und Weide beginnen langsam. Zitronenfalter habe ich auch schon gesehen, also in der Phänologie beginnt damit der Vorfrühling.

Unsere Amsel die heute mit ihrem Nest begonnen hat, ist natürlich zu früh dran. Jedes Jahr das selbe, bisher ist die erste Brut aber nie durchgekommen.
  • 0

swagman
Mitglied
 
Beiträge: 29
Registriert: Freitag 18. April 2014, 14:46
Bewertung: 106


Zurück zu Naturbeobachtungen und Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Reputation System ©'