Solenopsis fugax Schwarmflug im März

Solenopsis fugax Schwarmflug im März

Beitragvon FooFighter » Donnerstag 16. März 2017, 14:27

Hallo liebe Forengemeinde,

heute, 16. März 2017 habe ich bei sonnigen 19°C die Formica im Garten beobachtet. Auf einmal fiel mir eine Arbeiterin auf, die eine geflügelte Solenopsis sp. (fugax ?) Gyne ins Nest trug. Ein paar Meter weiter auf der Wiese krabbelten tatsächlich weitere noch geflügelte Gynen umher. Männchen konnte ich keine entdecken. Ungläubig habe ich zuerst mal die Schwarmflug-Daten gegoogelt. Im Kopf hatte ich da Spätsommer bis Herbst !? Ich bin auf die Kürze nirgendwo fündig geworden. Ist es möglich, dass die Geschlechtstiere überwintert haben ?

Aus Zeitnot nur kurz ein Foto. Evtl. kann ich morgen oder übermorgen noch bessere nachliefern. Und Nein, dass ist kein verfrühter Aprilscherz. :)

EDIT: Titel nach Hinweis angepasst
  • 4

Dateianhänge
Solenopsis.png
Zuletzt geändert von FooFighter am Donnerstag 16. März 2017, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.
FooFighter
Mitglied
 
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag 21. Juni 2015, 10:57
Bewertung: 177

Re: Solenopsis sp. Schwarmflug im März

Beitragvon Trailandstreet » Donnerstag 16. März 2017, 15:32

Ich hab auch erst gestern ein Video auf facebook gesehen, da konnte man sie aber nicht sehr gut erkennen. Es sah aber schon sehr nach Solenopsis aus.
Ich hätte ja noch auf eindeutigere Fotos gewartet, war aber nix.

Die scheinen sich ja hier ordentlich im Datum vergriffen zu haben.
  • 2

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1027
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1306

Re: Solenopsis sp. Schwarmflug im März

Beitragvon Merkur » Donnerstag 16. März 2017, 15:42

Hallo FooFighter,

Hier habe ich am 6. Feb. 2017 über Körperteile von Solenopsis fugax – Gynen in Spechtkot aus meinem Garten (Südhessen) berichtet.
Boro verweist hier auf Seifert (2007), S. 217: "Alate manchmal im Nest überwinternd". Die Vermutung war, dass über den Winter im Nest verbliebene Geschlechtstiere mit dem Beginn der Aktivitätsperiode entsorgt werden. Nun scheint es tatsächlich manchmal im Frühjahr zu einer Art Schwarmflug zu kommen. Wiederum vermutlich wird das aber nicht zu einer Verpaarung oder gar zu Koloniegründungen führen. - Bei den gigantischen Anzahlen von im Herbst schwärmenden Geschlechtstieren, von denen ohnehin nur ein winziger Teil zur Koloniegründung gelangt, dürften solche unzeitgemäßen Flüge keine Bedeutung für die Population haben.
In welcher Gegend hast Du die Beobachtung gemacht?- Zumindest in Deutschland kommt keine andere Art als S. fugax in Frage.

MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1750
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4773

Re: Solenopsis sp. Schwarmflug im März

Beitragvon FooFighter » Donnerstag 16. März 2017, 17:16

Danke für die Antworten. Die Beobachtung habe ich an der saarländischen Obermosel gemacht. Gut, dass andere hier die selben Beobachtungen gemacht haben, ich dachte schon ich seh nicht richtig. Die Frage wäre wie regelmäßig dieses Phänomen auftritt. Soweit ich mich erinnere haben letztes Jahr die Wetterbedingungen für den Schwarmflug von Solenopsis fugax ganz gut gepasst.

LG

FooFighter
  • 2

FooFighter
Mitglied
 
Beiträge: 49
Registriert: Sonntag 21. Juni 2015, 10:57
Bewertung: 177

Re: Solenopsis fugax Schwarmflug im März

Beitragvon Trailandstreet » Freitag 17. März 2017, 10:13

Das Video zum Schwarmflug wäre hier zu finden. https://www.facebook.com/simon.beefslav ... 544216787/
möglicherweise nicht öffentlich zugänglich, da es in einer geschlossenen Gruppe ist.
  • 1

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1027
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 21:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1306


Zurück zu Naturbeobachtungen und Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Reputation System ©'