Seite 2 von 4

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Sonntag 27. Mai 2018, 19:28
von Reber
Art: Formica cf. pratensis
Ort: 15 km westlich von Bern
Tag/Zeit: 27.05.2018, 17:30 Uhr
Wetter: sonnig.
Habitat: Hausvorplatz, Umgebung ländlich, Wiesen, Wald.
Bemerkung: eine Gyne auf der Suche nach Wirtskolonie.
0B56C959-06D4-4A19-A17D-FA89AAB404FB.jpeg

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Dienstag 29. Mai 2018, 16:26
von ownalot
Art: Lasius fuliginosus
Ort: Süd Berlin / Stadt-Garten / Im Pool / " ertrunken" mit Salz und Wärme wieder fit bekommen. Habe sie mit einer Lasius niger Pygmäe und einer noch nicht ausgehärteten Lasius niger + Brut in ein Reagenzglas gepackt. Bis jetzt scheinen sie sich alle 3 aktzeptiert zu haben. ( hatte noch eine ganz junge Gründerkolonie aus 2016, wo ich die 2 entnommen habe.)
Tag/Zeit: 27.05.2018 Vormittags
Wetter: sonnig

Art: Tetramorium
Ort: Süd Berlin / Stadt-Garten
Tag/Zeit: 27.05.2018-29.05.2018
Wetter: sonnig. 25-33 grad

Art: Formica vermutlich Formica rufibarbis ( leider gefügelt, im Pool ) Sie war schon " ertrunken" konnte sie aber mit Salz und Wärme wieder " erwecken" .
Ort: Süd Berlin / Stadt-Garten
Tag/Zeit: 27.05.2018
Wetter: sonnig. 25-33 grad

Immer wieder vereinzelt Gynen im Pool und auf dem Hof.
Wobei ich mehr am Vormittag Gynen sehe.

Warten tue ich jedoch auf eine C. fallax Kolonie im Garten, welche schon seit Tagen sehr aktiv ist ^^ :/

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Donnerstag 31. Mai 2018, 12:17
von Boro
Art: Camponotus herculeanus
Ort: St. Jakob/Defreggental, Osttirol, 1300 m Seehöhe
Tag/Zeit: 26.05. 2018, ca. 12:00
Wetter: Bewölkt, ca. 21°C
Habitat: Waldrand in Hausnähe
Bemerkung: Als nachträgliche tel. Mitt. bekommen

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Donnerstag 31. Mai 2018, 12:24
von Boro
Art: Camponotus ligniperda
Ort: Hart bei Graz/Steiermark, ca. 400 m Seehöhe
Tag/Zeit: 29. 05. 2018, zw. 10:00 und 11:00
Wetter: Heiter, 24°C
Habitat: Wiese/Nähe Bachufer
Bemerkung: Eine wunderschöne Gyne wurde bei eifrigen Grabungsarbeiten für das Gründungsnest beobachtet, das Schwärmen hat sicher einen Tag zuvor am Nachmittag stattgefunden. Beob. wurde telefon. durchgegeben.

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Donnerstag 31. Mai 2018, 22:06
von Radiergummi
Art: Formica cf. rufibarbis
Fund: entflügeltes Weibchen
Ort: Wien, Simmering; 48.1763, 16.4207
Tag/Zeit: Do. 31.05.2018, 16:18 Uhr
Wetter: sonnig, 27°C
Habitat: Vorstadt, Gehweg

Anmerkungen: sehr früher Termin für Hochzeitsflug, allerdings, Frühling in der Region (Wien) in diesem Jahr extrem warm/heiss und trocken. Von einem F. rufibarbis Nest im eigenen Vorgarten fliegen bereits seit einigen Tagen (Beobachtung seit 29.05.) morgens Männchen ab. Klimatische Bedingungen im Vorgarten nicht unbedingt den natürlichen Bedingungen entsprechend, da Garten über Garage und Erdschicht dünn.

Frfb 01_20180531_a.JPG

Frfb 01_20180531_b.JPG

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Freitag 1. Juni 2018, 19:50
von Boro
Schwarmzeiten als Mittelwert.
Heuer lesen wir von zum Teil besonders frühem Schwarmbeginn einiger Arten (z.B. Tetramorium sp., zuletzt Formica rufibarbis). Wenn man davon ausgehen kann, dass die Bestimmungen einigermaßen sicher sind, ist das bemerkenswert. Ich greife hier nur die letzte Meldung v. F. rufibarbis auf. Seifert schreibt dazu (S. 301): "Alate im Mittel 14. Juli +- 15 d (16. Juni, 3. August)". Bei Tetramorium cf. caespitum habe ich heute in 660 m Seehöhe etliche Nester kontrolliert und tatsächlich in einem Nest neben zahllosen Geschlechtstierpuppen auch erstmals geflügelte Alate gesehen. Von Schwärmen war aber da keine Rede.
Ich vermute, dass diese (unterschiedliche) Entwicklung nach Regionen durchaus mit den Witterungsverhältnissen im April/Mai zusammenhängen kann. Im Norden und Osten Österreichs haben wir regional den wärmsten Mai seit über 200 Jahren(!), außerdem war es teilweise extrem trocken, es fehlen manchmal an die 90% des üblichen Niederschlages. Soweit ich die Wetterberichte in Mitteleuropa verfolge, dürfte es im W Deutschlands und im Norden der Schweiz (?) ähnlich aussehen. Südlich des Alpenhauptkammes z. B. hier in Kärnten war die Situation völlig anders: Temperatur nur 1° über dem langjährigen Mai-Mittel, unterdurchschnittliche Sonnenscheindauer und teilweise (wie bei mir in Klagenfurt) deutlich über 200% Niederschlag gegenüber den langjährigen Mittelwerten; Wenn meine Notizen stimmen, hat es im Mai an 3 Tagen (!!!) nicht geregnet. Soviel zum Werbeslogan vom "sonnigen Süden". Schuld an der Misere waren durch viele Wochen anhaltende Strömungen aus südlichen Richtungen und oft eingelagerte Mittelmeertiefs.
In Anbetracht dieser eher ungewöhnlichen Entwicklung erscheint es plausibel, dass die Wärme zu einer Beschleunigung der Brutentwicklung führen wird, also nördlich der Alpen 1-2 Wochen Vorsprung gegenüber dem fast "normalen" Süden.
L.G.

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Samstag 2. Juni 2018, 07:36
von Radiergummi
Hallo Boro,

DSCN5835.JPG

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Samstag 2. Juni 2018, 07:43
von Boro
Danke Radiergummi! Sehr guter Schnappschuss!
L.G.

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Sonntag 3. Juni 2018, 12:47
von Anolis
Art: Tetramorium sp.
Ort: Griesheim (Südhessen)
Tag/Zeit: Sonntag 02.06.18 gegen 12:30
Wetter: teilweise bewölkt bei etwa 24°C
Habitat: Garten, besonnte Trockenwiese, relativ sandig
Bemerkung: zwei Gynen und etliche Männchen aus dem Wasser gesammelt. Da es sich um einen sehr frühen Zeitpunkt handelt, habe ich eines der Tiere auf dem Datum des Darmstädter Echos (Tageszeitung) abgelichtet.
Heute (03.06.18) sind weitere Gynen und Männchen zu finden.

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Sonntag 3. Juni 2018, 17:54
von Reber
Art: Manica rubida
Ort: Plasselb und Schwarzenburg
Tag/Zeit: Sonntag 03.06.18 gegen 12:30
Wetter: leicht bewölkt bei etwa 24°C
Habitat: Flussufer, sandige Freiflächen
Bemerkung: mehrere alate Gynen verlassen das Nest, kehren jedoch wieder zurück. Eine versucht ca. 20 Sekunden lang abzufligen, es gelingt ihr nicht abzuheben. Später am gleichen Tag dealate Gynen gesichtet (allerdings möglich, dass sie von einem frühren Schwarmflug stammen).

Manica rubida alate Gyne.JPG

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juni 2018, 16:08
von Boro
Art: Formica fuscocinerea
Ort: Klagenfurt, Kärnten. 447 m
Tag/Zeit: 5.06.2018, 16:00
Wetter: Bewölkt, 27°C
Habitat: Garten, Nähe Steingarten
Bemerkung: 1 dealate Gyne auf der Suche nach einem Nistplatz. Die Gyne könnte von meinen 2 Nestern im Garten stammen, Formica schwärmt aber am Vormittag. Nachdem die Nester erst am Mittag Sonne bekommen, vermute ich, dass das Ausschwärmen etwas verspätet, also etwa zu Mittag stattgefunden hat.

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juni 2018, 18:29
von Radiergummi
Art: Formica rufibarbis
Fund: entflügeltes Weibchen
Ort: Wien, Simmering; 48.18097, 16.42063
Tag/Zeit: Di. 05.06.2018, 18:00 Uhr
Wetter: tagsüber sonnig, 28°C; um 18:00 uhr teil bedeckt
Habitat: Vorstadt, totes Gleis

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Samstag 9. Juni 2018, 09:45
von Radiergummi
1.
F. rufibarbis
Ort: Wien, Simmering
Zeit: 09.06.18, morgens, Video v. ca. 09:20 Uhr
Habitat: Garten
Fund: Abflug v. Männchen
Wetter: wolkig/Teil bedeckt, 21°C, letzte Nacht Niederschlag
Anmerkung: wie im letzten Jahr, habe ich von diesem Nest bislang nur Männchen abfliegen sehen. Das Nest hat aber offensichtlich eine Königin; es wurde/wird gelegentlich von Amazonen beraubt und Arbeiterinnen Puppen werden davongetragen.



2.
F. rufibarbis
Ort: Wien, Floridsdorf, 48.2552 16.42537
Zeit: 09.06.18, 11:55 Uhr
Habitat: Vorstadtnatur: Gehweg, Grünstreifen, Acker, Baustelle
Fund: entflügeltes Weibchen

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Sonntag 10. Juni 2018, 14:46
von Boro
Art: Lasius fuliginosus
Ort: Klagenfurt/Kärnten, 435 m
Zeit: 09:40
Habitat: Stadtgebiet am Rand einer kleinen Allee
Wetter: Heiter, 22°C
Bemerkung: 2 Männchen landeten auf dem Tisch des Kaffeehauses am Straßenrand. Die Tiere schienen recht munter, dürften also kaum vom vorigen Abend stammen. Damit stellt sich die Frage, ob L. fuliginosus nur zwischen 16 - 22 Uhr schwärmt (SEIFERT S. 293). Schon vor Jahren habe ich in der Steiermark festgestellt, dass einige Geschlechtstiere noch früher (ca. 08:30) von einem Baum abgeflogen sind.

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Montag 11. Juni 2018, 18:27
von Radiergummi
Fund: Lasius fuliginosus, alates Weibchen (möglicherweise vom Vortag)
Ort: Wien, Simmering, 48.18088, 16.41528
Zeit: 07:30

Fund: Lasius emarginatus, entflügeltes Weibchen (möglicherweise vom Vortag)
Ort: Wien, Heiligenstadt, 48.24858, 16.36699
Zeit: 08:20

Wetter: vereinzelt bewölkt, tagsüber bis 30°C

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juni 2018, 20:44
von Merkur
Strongylognathus testaceus. https://www.ameisenforum.de/tetramorium ... 58145.html
Kein Ort, Zeit etc. angegeben.
Klar zu erkennen an Säbelkiefern und stark eingebuchtetem Hinterkopf.

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juni 2018, 21:50
von Boro
Um gute Bilder von Strongylognathus testaceus zu finden, muss man gar nicht ins Ameisenforum pilgern, die gibt es auch bei uns: viewtopic.php?f=48&t=584&p=12189&hilit=Strongylognathus+testaceus#p12189

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Freitag 15. Juni 2018, 09:51
von Merkur
Hallo Boro,

Danke für den Link! Mir ging es ja nur darum, auf die Tatsache hinzuweisen, dass jemand jetzt eine wohl gerade geschwärmte Gyne angezeigt hat!
Auch auf Anforderung kommt leider nur die Information „Ort: im Garten nahe am Waldrand und Feldern.“ So ist das für eine Auswertung von geringem Nutzen.
Seifert (2007, S. 252) gibt an: Alate Ende Mai - Ende August, Hauptmasse E6 – M8“ (Womit allerdings nicht gesagt wird, wann in dieser Zeit sie wirklich schwärmen).
Sinnvoll wäre es ja, wenn man die Schwarmflugtabellen z. B. im AF verlinken würde. Und sicher sinnvoll wären auch Blicke vom AF ins AP. Da gibt‘s ja einige hilfreiche Beiträge von Dir. ;)

MfG,
Merkur

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Freitag 15. Juni 2018, 14:55
von Boro
Art: Formica fuscocinerea
Tag/Zeit: 13. 06. nach 14:00
Ort: Klagenfurt/Kärnten, 447 m
Habitat: Garten v. Boro auf Waschbetonplatten
Wetter: Bewölkt, 29°C

Bemerkung: Wahrscheinlich handelt es sich wieder um eine Gyne aus meinen 2 Formica fuscocinerea-Nestern in der Nähe der Fundstelle. Ich hab ein (schlechtes) Foto gemacht, weil man Gynen der Art kaum jemals im Forum sieht. Die Gynen sind zarter gebaut als etwa jene von F. rufibarbis. Sie sind extrem schnell unterwegs und wirken hochgradig "nervös". Ich habe das Tier nach mehreren erfolglosen Flugversuchen auf einen Busch gesetzt und musste dann feststellen, dass es auch von der Höhe aus nicht starten konnte und offenbar flugunfähig war. Ich habe es seinem Schicksal überlassen.

Re: Schwarmflüge 2018

BeitragVerfasst: Samstag 16. Juni 2018, 19:15
von Radiergummi
Art: Lasius (Chthonolasius) sp.
Tag/Zeit: Sa. 16.06.18, ca. 19:00 Uhr
Ort: Wien, Simmering
Fundstelle: Hauswand
Wetter: stark bewölkt, 25°C

DSCN6132.JPG


Anmerkung: Die Gyne wurde für ein Foto eingefangen und dann wieder frei gelassen. Kritisch betrachtet, ist dieser Beitrag wahrscheinlich ohne Artbestimmung wertlos.