Camponotus cosmicus - Diskussion

Camponotus cosmicus - Diskussion

Beitragvon Antkönig » Samstag 4. Juli 2015, 16:17

Camponotus cosmicus - Diskussion

Hier könnt ihr nun fleißig Anregungen, Fragen oder Wünsche loswerden.
Hier gehts zum Bericht

LG Antkönig :)
  • 0

Benutzeravatar
Antkönig
Mitglied
 
Beiträge: 141
Registriert: Donnerstag 10. April 2014, 09:06
Wohnort: Berlin
Bewertung: 226

Re: Camponotus cosmicus - Diskussion

Beitragvon Reber » Freitag 27. November 2015, 22:47

Hallo Antkönig,
es kann gut sein, dass die Tiere eine Diapause einlegen, falls sie z.B. aus Südafrika kommen. Dort soll es im Winter im Landesdurchschnitt um die 11 Grad kalt werden...
  • 1

"Obgleich die Welt ja, so zu sagen,
Wohl manchmal etwas mangelhaft,
Wird sie doch in den nächsten Tagen
Vermutlich noch nicht abgeschafft."
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1072
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2310

Re: Camponotus cosmicus - Diskussion

Beitragvon Antkönig » Samstag 28. November 2015, 14:25

Hey Reber,

vielen Dank für deine Antwort. Ich hatte mich schon beim Kauf erkundigt woher die Kolonie denn genau stammt, jedoch konnte man mir keine genaue Auskunft geben. Nach recherchieren im Netz bin ich auf die Länder Südafrika und auch Tansania gestoßen. Wo sie nun noch vorkommen kann ich leider nicht sagen.

Sollte ich die Ameisen also einfach jetzt bei 15 Grad in den Keller stellen und sie bis Januar dort belassen?

LG Melvin
  • 1

Benutzeravatar
Antkönig
Mitglied
 
Beiträge: 141
Registriert: Donnerstag 10. April 2014, 09:06
Wohnort: Berlin
Bewertung: 226

Re: Camponotus cosmicus - Diskussion

Beitragvon Steffen Kraus » Samstag 28. November 2015, 17:50

Hallo Antkönig,
eigentlich ist es immer schwer, da einen Tipp zu geben, wie man es richtig macht.
Reber hat vollkommen recht, nur ist es halt im Herkunftsgebiet der Ameisen genau umgekehrt. Bei uns Winter und auf der Südhalbkugel Sommer.
Es kann natürlich auch sein, das sie eine Pause in der Trockenzeit einlegen, was das Eierlegen betrifft.
Tja, ich denke, daß solltest Du anhand des Verhaltens der Ameisen bei Dir selbst entscheiden.
Wichtig, ist auch, sind die Ameisen von diesem Jahr oder sind sie schon länger in der Haltung und umgestellt in ihrem Rythmus.
In den Keller stellen, kann man sie, denn die meisten Tiere die importiert wurden, stammen aus Südafrika, wie auch Camponotus storeatus und Camponotus fulvopilosus.
Auch diese beiden Ameisen kann man im Keller überwintern und ich behaupte, sie brauchen das, wenn man sie über Jahre halten möchte.
So sehe ich das bei Camponotus cosmicus.
Gruß Steffen
  • 2

,,es ist nicht wichtig, was andere denken wenn man kommt, es ist wichtig was sie denken, wenn man geht!
Benutzeravatar
Steffen Kraus
Mitglied
 
Beiträge: 134
Registriert: Samstag 24. Januar 2015, 21:41
Bewertung: 385

Re: Camponotus cosmicus - Diskussion

Beitragvon Antkönig » Sonntag 29. November 2015, 16:14

Hey Steffen,

vielen Dank auch dir für deine Antwort. Ich werde dann nun die Kolonie in den Keller stellen, sie weiterhin versorgen und sie mal im Januar wieder wärmer stellen. Mal sehen ob sie dann wieder richtig loslegen.

Ich werde euch auf dem laufenden halten.

LG Melvin :)
  • 0

Benutzeravatar
Antkönig
Mitglied
 
Beiträge: 141
Registriert: Donnerstag 10. April 2014, 09:06
Wohnort: Berlin
Bewertung: 226

Re: Camponotus cosmicus - Diskussion

Beitragvon Reber » Dienstag 1. Dezember 2015, 14:46

Vielleicht reichtes ja schon aus, wenn du die Heizung ausmachst und sie bei etwas unter 20°C unterbringst? Wichtig ist, dass du die Tiere jetzt gut im Auge behältst und weiter Futter anbietest. Weil ja nicht klar ist, aus welchem Grund sie die Diapause machen und wie lange - und weil wir nicht wissen, aus welchem Teil Afrikas die Tiere stammen. Die Klimazonen unterscheiden sich ja schon sehr deutlich:

Bild

Bild

Quelle: Wikipedia
  • 3

"Obgleich die Welt ja, so zu sagen,
Wohl manchmal etwas mangelhaft,
Wird sie doch in den nächsten Tagen
Vermutlich noch nicht abgeschafft."
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1072
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2310

Re: Camponotus cosmicus - Diskussion

Beitragvon Antkönig » Donnerstag 3. Dezember 2015, 15:33

Dir nochmals vielen Dank Reber! :)

Ja, ich denke so werde ich jetzt vorgehen. Sie stehen jetzt bei etwa 17 Grad im Keller. Ihnen steht jedoch durchgängig Futter zur Verfügung und dann werde ich sie ca. im Januar wieder langsam wärmer stellen.
Mal sehen ob das dann alles so klappt. Sobald ich etwas sehe was darauf deutet das sie wieder loslegen wollen, stelle ich sie sofort wieder wärmer.

LG Melvin
  • 0

Benutzeravatar
Antkönig
Mitglied
 
Beiträge: 141
Registriert: Donnerstag 10. April 2014, 09:06
Wohnort: Berlin
Bewertung: 226

Re: Camponotus cosmicus - Diskussion

Beitragvon Merkur » Dienstag 19. April 2016, 19:28

Legen sie schon wieder los? Gibt's ein update?

MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1758
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4798

Re: Camponotus cosmicus - Diskussion

Beitragvon myope » Donnerstag 21. September 2017, 14:43

Gibt es die Kolonie noch?
Ich habe seit Ende Mai 2017 auch eine Königin. Inzwischen auch schon etwas Nachwuchs.
Mich würde interessieren wie schnell die Kolonie wachsen kann bzw wird.
  • 0

Benutzeravatar
myope
Mitglied
 
Beiträge: 3
Registriert: Mittwoch 9. August 2017, 10:24
Bewertung: 1

Re: Camponotus cosmicus - Diskussion

Beitragvon Antkönig » Donnerstag 21. September 2017, 20:30

Hallo,
ja die Kolonie gibt es nach wie vor. Ich habe bloß die Proteinzufuhr verringert da sie sich sonst zu schnell vermehrt haben und auch die Koloniegröße nicht händelbar wird. Es waren sehr schnell tausende Tiere mit viel Brut und Hunger.
Was ich dir für diese Art empfehlen kann ist eine dauerhafte Wärmezufuhr bei gerne mal 30 Grad und einem trockenen Nest ab 100 Tiere. Denn dann können sie es selber bewässen wenn eine Wasserquelle vorhanden ist. Hast du sonst noch Fragen dann schreib mir gerne eine PN, bin hier eigentlich nicht mehr aktiv und hatte es nur durch Zufall gesehen.

Viele Grüße
  • 0

Benutzeravatar
Antkönig
Mitglied
 
Beiträge: 141
Registriert: Donnerstag 10. April 2014, 09:06
Wohnort: Berlin
Bewertung: 226


Zurück zu Diskussionen zu den Haltungsberichten und Beobachtungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Reputation System ©'