Lasius umbratus und Lasius distinguendus

Lasius umbratus und Lasius distinguendus

Beitragvon Boro » Mittwoch 3. August 2016, 09:41

Lasius umbratus u. L. distinguendus sind sehr nahe verwandte Arten, bei denen es wahrscheinlich auch zu Hybridisierungen kommt (SEIFERT spricht v. Hybridisierungen zw. L. umbratus und L. meridionalis,S. 170, vgl. auch S. 159). Entsprechend schwierig ist die Bestimmung: Die Morphologie ist praktisch ident, auch der für die Bestimmung angeführte Petiolus erscheint gleich (S. 170 für Gynen). Nach Durchsicht unzähliger Gynen beider Arten ist mir aber aufgefallen, dass der Oberrand d. Petiolus häufig etwas kantigere Eckprofile zeigt als bei SEIFERT gezeichnet. Aber hier gibt es sowieso minimale Variationen.
Was letztlich zur Unterscheidung bleibt, sind unterschiedliche Behaarungsmerkmale: L. umbratus ist generell dichter behaart, auch die als Kriterien genannten Oberseiten der Scapi und Streckseiten der Unterschenkel; außerdem sind die Härchen bei umbratus durchschnittlich etwas länger. Manchmal sind die Behaarungsmerkmale deutlicher ausgeprägt, hin und wieder ist die Situation unklar, z. B. zahlreiche, deutlich abstehende Haare auf der Streckseite der Hintertibie, dafür kaum Härchen auf der Oberseite der Scapi.
In den letzten 2, 3 Wochen gab es immer wieder ein deutliches Schwärmen beider Arten, wobei L. umbratus-Gynen zahlenmäßig deutlich überlegen sind. Die Gynen liefen am Abend auf den Gehsteigen herum, landeten auf unzähligen Wasserflächen (Pools) und fanden sich zahlreich an nächtlichen Lichtfallen ein. Wir haben versucht, Belege beider Arten zu fotografieren, die entscheidenden Behaarungsmerkmale sind leider nicht gut zu sehen. Die unterschiedliche Färbung beider Gynen ist eher Zufall, man findet häufig vorwiegend braun gefärbte neben rot-braun bis orange-braun gefärbten Individuen. (Fotos: Roman Borovsky).
  • 3

Dateianhänge
IMG_8641.JPG
L. umbratus lateral
IMG_8639.JPG
L. umbratus frontal. Auch die Pubeszenz erscheint dichter.
IMG_8556.JPG
L. distinguendus lateral
IMG_8564.JPG
L. distinguendus frontal.
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1192
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2320

Re: Lasius umbratus und Lasius distinguendus

Beitragvon Boro » Samstag 6. August 2016, 10:56

Andere Fotos v. den entscheidenden Behaarungsmerkmalen v. L. umbratus. Fotos: Roman Borovsky
  • 1

Dateianhänge
IMG_8758.JPG
Die Behaarung der Streckseite d. Hintertibie entspricht genau den Angaben v. Seifert (S. 169, 170)
IMG_8721.JPG
Die Behaarung d. Oberseite der Scapi ist wegen etwas abstehender Pubeszenz nicht so gut erkennbar.
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1192
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2320


Zurück zu Europäische Arten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Reputation System ©'