Bothriomyrmex sp.

Bothriomyrmex sp.

Beitragvon Boro » Mittwoch 5. April 2017, 21:31

"Die Taxonomie der Gattung ist in einem katastrophalen Zustand". Diese Worte von SEIFERT (S. 148) sagen eigentlich alles. Sohn Roman hat Fotos einer Bothriomyrmex-Art von der Insel Krk (HRO) mitgebracht. Um welche Art es sich handelt, kann man nicht sagen, für Kroatien werden 2 Arten zu dieser Gattung angegeben: B. meridionalis und B. communista.. Die Seitenansicht des Thorax wäre bei der Bestimmung vielleicht hilfreich, ist aber auf den folgenden Bildern nicht deutlich zu sehen.In Mitteleuropa habe ich die Gattung noch für Ungarn [B. menozzi u. B. meridionalis, The myrmecofauna of Hungary (2011)] gefunden und auch im randpannonischen Bereich v. Ostösterreich und Südmähren, einmal B. corsicus (AmtWeb) für Österreich bzw. B. gibbus (oder??) B. menozzi. Möglicherweise handelt es sich um Synonyme.
Zur Biologie einer in Mitteleuropa vorkommenden Art habe ich auf die Schnelle keine Literatur gefunden, das diesbezügliche Wissen scheint gering zu sein (vgl. SEIFERT S. 257). Die Art gehört zu den Dolichoderinae (Drüsenameisen). Es handelt sich jedenfalls um Sozialparasiten, wobei anlässlich der Nestübernahme die Wirtskönigin (Tapinoma sp.) vermutlich geköpft wird.
L.G.Boro
  • 3

Dateianhänge
IMG_0701rawpsweb.jpg
Bothriomyrmex mit Brut (März 2017)
IMG_0705rawpsweba.jpg
Arbeiterinnen mit einer Königin (neben d. physogastrischen Königin, daher vermutlich keine echt Polygynie). Die Gyne ist kaum größer als die Arbeiterinnen, was bereits im Vorfeld eine sozialparasitische Lebensweise vermuten lässt.
IMG_0718rawpsweb.jpg
Das physogastrische Alphaweibchen im gleichen Nest
IMG_0746psweb.jpg
Ein anderer Blickwinkel
IMG_0750unsharppssharpweba.jpg
und noch einmal: Die Physogastrie ist beachtlich, Arbeiterinnen betreuen die Königin
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1226
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2397

Zurück zu Europäische Arten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Reputation System ©'