Temnothorax nigriceps

Temnothorax nigriceps

Beitragvon Boro » Mittwoch 3. September 2014, 14:14

Temnothorax nigriceps ist eine eher selten gefunde Art. Das mag einerseits an den Standortansprüchen (felsige Strukturen, Schutthalden, Burgfelsen, Ruinen) liegen, andererseits an versteckten Nistplätzen in Felsspalten, zwischen Steinplatten etc. Die Art ist sicher unterrepräsentiert erfasst. Lt. SEIFERT (S. 234) extrem thermophil, die Verbreitungsgrenze liegt bei 52°N.
Die Ernährungsweise wird durch die folgenden Abbildungen dokumentiert: zoophag und nektarivor!
Der Verfasser und sein Sohn haben zwei Burgruinen in Kärnten besucht (Rabenstein b. St. Paul, Griffen) und konnten jeweils lokale Erstfunde tätigen. Die Bilder stammen alle von Sohn Roman.
  • 2

Dateianhänge
IMG_7323.JPG
T. nigriceps-Arbeiterin beim Transport tierischer Beute
IMG_7326.JPG
2 Arbeiterinnen beim Blütenbesuch
IMG_4610.JPG
Furagierende Arbeiterin
IMG_4852ps.jpg
Auch das Bein einer Spinne kann noch verwertet werden
Griffen (1).JPG
Von der Sonne erwärmte Felsen bieten ideale Lebensbedingungen
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1113
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2185

Re: Temnothorax nigriceps

Beitragvon Boro » Sonntag 2. August 2015, 08:41

Neue Bilder von Temnothorax nigriceps aus dem Nationalpark Gesäuse in der Steiermark/Österreich (Fotos Roman Borovsky)
  • 1

Dateianhänge
IMG_5739.JPG
IMG_5751.JPG
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1113
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2185

Re: Temnothorax nigriceps

Beitragvon Boro » Sonntag 23. Oktober 2016, 09:04

Noch 2 Fotos der Art. Sehr gut sieht man die sofort auffallenden Merkmale (außer dem dunklen Kopf): Dunkle Fühlerkeulen und Schenkel.
  • 3

Dateianhänge
IMG_0640a.jpg
IMG_0645a.jpg
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1113
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2185


Zurück zu Europäische Arten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Boro und 2 Gäste

Reputation System ©'