Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Re: Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Beitragvon LynnLectis » Mittwoch 16. September 2015, 20:28

Bin auch absoluter Fan, sobald es irgendwie um Fotos geht, fällt mir Jumpstyle´s Makroecke ein. Oft verlinke ich auch hierher, um andere Fotografen anzuregen. Ist schon toll, wie ihr das als Team realisiert, Merkur und Jumpstyle! Projekt Buch und Video drängen sich geradezu auf bei diesen genialen Einblicken, aber ich will euch zu nichts nötigen. :P
  • 1

LynnLectis
Mitglied
 
Beiträge: 262
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 22:22
Bewertung: 378

Re: Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Beitragvon Gasterfahnder » Mittwoch 16. September 2015, 20:36

Ja diese Bilder sind einfach der helle Wahnsinn!!!!

Warum wird nicht endlich mal ein ordentliches Buch über die Ameisenhaltung verfasst, bis jetzt gibt es ja leider nur sehr minderwertige Büchlein von den Shopbetreibern (wo die kommerziellen Interessen im Vorderund stehen). Findet sich denn nicht ein Experte, dessen Wissen mit diesen herrlichen Bildern veranschaulicht wird?
  • 1

Gasterfahnder
Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 15. September 2015, 23:24
Bewertung: -20

Re: Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Beitragvon LynnLectis » Mittwoch 16. September 2015, 20:42

Es muss ja jetzt nicht etwas über Ameisenhaltung sein. Ich hab da eher an den myrmekologischen Aspekt gedacht. :)
  • 0

LynnLectis
Mitglied
 
Beiträge: 262
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 22:22
Bewertung: 378

Re: Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Beitragvon Gasterfahnder » Mittwoch 16. September 2015, 20:50

Es gibt leider kein einziges Buch über die Ameisenhaltung, das von einem wahren Fachmann geschrieben wurde. Da wäre wirklich eine absolute Marktlücke gegeben.

Das einzige was fehlt wäre ein Experte, der genügend Zeit und Wissen hätte, ein solches Buch zu schreiben.
  • 0

Gasterfahnder
Mitglied
 
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 15. September 2015, 23:24
Bewertung: -20

Re: Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Beitragvon cypher » Mittwoch 16. September 2015, 21:43

Kannst du bitte noch dazu schreiben was fuer objektive du benutzt.

Wuerde mir sehr helfen. Vielen dank.
finde deine fotos auch mega gut
  • 0

cypher
Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 5. August 2015, 14:00
Bewertung: 10

Re: Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Beitragvon Jumpstyle » Donnerstag 17. September 2015, 14:07

Danke Leute, freut mich, dass die Bilder immer noch so gut ankommen. :)
Besonderen Dank auch an Merkur, der mir sowohl Motive zusendet, als auch fachlich immer zur Seite steht.

Ich versuche für nächstes Jahr einen Kalender zu realisieren, etwas anderes ist noch nicht geplant.
Aber ich kann mir vorstellen irgendwann so ein kleines Fotobuch zusammenzustellen, vielleicht auch mit kleinen Zusatzinformationen.

@cypher
Ich verwende Carl Zeiss Semiplan, Nikon M und N Plan Mikroskopobjektive.
Da habe ich auch einige zum Verkauf, schreib mich einfach per PN an! :)



Viele Grüße

Jump
  • 5

Benutzeravatar
Jumpstyle
Technischer Administrator
 
Beiträge: 140
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 13:04
Wohnort: Karlsruhe
Bewertung: 394

Re: Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Beitragvon kaputtinhollywood » Donnerstag 17. September 2015, 20:36

Hallo Jumpstyle.
Bin mir nicht sicher ob du schon etwas dazu geschrieben hast. Nutzt du eigentlich Cognisys StackShot oder einen manuellen Lineartisch? Ich denke, dass ich mir etwas kostenintensivere Alternative zu meinem Proxxon Koordinatentisch besorgen sollte, denn die Genauigkeit lässt doch etwas zu wünschen übrig.

Ein Zeiss Semiplan 3,2x und 6,3x steht bereits auf meiner Wunschliste. Ansonsten bin ich mit meinem Lomo-Objektiv mehr als zufrieden.

Viele Grüße
  • 1

Benutzeravatar
kaputtinhollywood
Mitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 23:55
Bewertung: 231

Re: Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Beitragvon Jumpstyle » Dienstag 22. September 2015, 17:54

Hallo kaputtinhollywood,

ich hatte deine Antwort tatsächlich übersehen, tut mir leid.
Ja, ich nutze einen Cognisys StackShot und bin auch sehr zufrieden damit.
Was genau nutzt du für ein Lomo?


Mit freundlichen Grüßen

Jump
  • 1

Benutzeravatar
Jumpstyle
Technischer Administrator
 
Beiträge: 140
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 13:04
Wohnort: Karlsruhe
Bewertung: 394

Re: Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Beitragvon kaputtinhollywood » Freitag 25. September 2015, 11:58

Kein Problem.

StackShot ist mir dann doch etwas zu teuer. Ich denke bei mir wird es ein manueller Lineartisch mit Mikrometerschraube von Newport werden. Eine andere Möglichkeit wäre es den Proxxontisch zu automatisieren. Sprich; Motor einbauen, einen Arduino Controller selbst zusammenlöten und programmieren. Aber das ist zuviel Bastelei. Habe zwei linke Hände und lauter Daumen.

Das Lomo-Objektiv stammt aus einem alten russischen Mikroskop. Genaue Bezeichnung ist Lomo 8x 0.20.
Die anderen Objektive aus der Reihe sollen ebenfalls über eine sehr gute Abbildungsqualität verfügen. Außerdem sind sie lächerlich günstig bei Ebay zu bekommen.

Viele Grüße
  • 1

Benutzeravatar
kaputtinhollywood
Mitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 23:55
Bewertung: 231

Re: Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Beitragvon Jumpstyle » Sonntag 4. Oktober 2015, 13:05

Eine neue Myrmecia Art?


Nein, bloß eine vergoldete Myrmecia pavida Arbeiterin, die damals für die Aufnahmen mit dem Rasterelektronenmikroskop gedient hat.
Das Bild ist von 2013, habe es heute unter den aussortierten Bildern gefunden. :)
Viel Spaß beim Gucken, habe es diesmal in einer etwas größeren Version hier hochgeladen.

Bild






Mit freundlichen Grüßen

Jump
  • 9

Dateianhänge
13-11-30_150620_M=B_R=6_S=1.neu.1.klein-3.JPG
Benutzeravatar
Jumpstyle
Technischer Administrator
 
Beiträge: 140
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 13:04
Wohnort: Karlsruhe
Bewertung: 394

Re: Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Beitragvon Merkur » Sonntag 4. Oktober 2015, 16:32

Das erinnert mich an einen Thread im AF von 2004: "Ameisen-Gold der Maya".
http://vb3.ameisenforum.de/ameisenforum ... eisen.html
Leider sind da die Bilder alle gelöscht, weshalb ich wenigstens das eine hier nochmals einstelle, das mich zu dem Titel veranlasst hatte.

C.-cf.-sericeiventris.jpg
Camponotus cf. sericeiventris von Yucatan
Zeitweilig hatte ich das Bild als Avatar. :) Die Goldfarbe der Gaster ist Natur!
Die im AF-Thread enthaltene Anleitung der Maya zur Goldgewinnung aus solchen Ameisen dürfte mit Jumpstyles Myrmecia eine qualitativ bessere Ausbeute erzielen, obwohl quantitativ dann doch kein sehr großer Unterschied bestehen wird! ;)
MfG,
Merkur
  • 6

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1995
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5530

Re: Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Beitragvon Jumpstyle » Freitag 9. Oktober 2015, 17:31

Hallo,

mein aktuellstes Motiv ist eine Myrmica rubra Arbeiterin, befallen von einem Pilz namens Rickia wasmannii.
Das Motiv hat mir der Nutzer Radiergummi, hier aus dem Ameisenportal zugeschickt.
Danke dafür nochmal!
Er hatte auch selbst Fotos davon gemacht und sie unter den nachfolgenden Links schon gepostet, sehr sehenswert!
viewtopic.php?f=50&t=79&p=8831#p8831
viewtopic.php?f=50&t=79&p=8348#p8348



Bild


Viele Grüße

Jump
  • 7

Benutzeravatar
Jumpstyle
Technischer Administrator
 
Beiträge: 140
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 13:04
Wohnort: Karlsruhe
Bewertung: 394

Re: Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Beitragvon LynnLectis » Mittwoch 30. Mai 2018, 08:42

Hey Jump

Welche Fotoausrüstung verwendest Du aktuell für Deine Makrofotos? Welche Erfahrung hast Du mit evtl. unterschiedlichen Kamera-Modellen gemacht? Mein gleichaltriger Neffe kennt sich zwar auch (ausbildungsbedingt) etwas darin aus, aber ich will mal Dich fragen. Du bist eindeutig der geborene Fotograf, würde ich meinen. ;)
  • 0

LynnLectis
Mitglied
 
Beiträge: 262
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 22:22
Bewertung: 378

Re: Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Beitragvon Jumpstyle » Donnerstag 31. Mai 2018, 18:28

Hallo LynnLectis,

es kommt auf die Art des Fotos an, welche Ausrüstung ich verwende. Diese Makros hier sind mit einem sehr aufwändigen Aufbau aus einer Canon Kamera, einem Makroschlitten und Mikroskopobjektiven gemacht.
Zum draußen fotografieren, habe ich eine Canon EOS 70D und eine Canon EOS 5DsR und ein Lupenobjektiv.
Allgemein würde ich bei der Makrofotografie, aufgrund des tollen Lupenobjektives, klar zu Canon raten.
Tendenziell sind auch eher günstigere Canon EOS Modelle geeignet, da diese normalerweise nicht ganz das Kleinbildformat ausfüllen und somit schon mit dem Sensor einen Vergrößerungsfaktor mitbringen.

Danke!
Bei weiteren Fragen, kannst du mir gerne schreiben!


Viele Grüße

Jump
  • 2

Benutzeravatar
Jumpstyle
Technischer Administrator
 
Beiträge: 140
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 13:04
Wohnort: Karlsruhe
Bewertung: 394

Re: Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Beitragvon Jumpstyle » Mittwoch 20. Juni 2018, 00:42

Hallo,

hier eine Fotografie von einer Megalomyrmex spec. Arbeiterin:
Bild


Mit freundlichen Grüßen

Dean
  • 3

Dateianhänge
Megalomyrmex.JPG
Benutzeravatar
Jumpstyle
Technischer Administrator
 
Beiträge: 140
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 13:04
Wohnort: Karlsruhe
Bewertung: 394

Re: Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Beitragvon Emse » Mittwoch 20. Juni 2018, 13:41

Der Link führt zu http://www.ameisenportal.eu/download/fi ... ew&id=9007

und sieht dann bei mir so aus:
  • 1

Dateianhänge
200618.png
.
Emse
Mitglied
 
Beiträge: 130
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 23:51
Bewertung: 404

Re: Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Beitragvon Merkur » Mittwoch 20. Juni 2018, 16:19

Im eusozial-Forum geht es (Nr. 15):
Megalomyrmex spec.
  • 0

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1995
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5530

Re: Jumpstyle's Makroecke - Fotos

Beitragvon Jumpstyle » Mittwoch 20. Juni 2018, 18:12

Jetzt aber! :)
  • 0

Benutzeravatar
Jumpstyle
Technischer Administrator
 
Beiträge: 140
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 13:04
Wohnort: Karlsruhe
Bewertung: 394

Vorherige

Zurück zu Fotoberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Reputation System ©'