Bilder/Videos des Tages

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon A_E_I_O_U » Donnerstag 1. Mai 2014, 18:59

Bei uns nur noch selten zu sehen,
die riesigen Hornissen.

001.JPG
002.JPG

003.JPG
004.JPG


Habe das Tier auf abgelegten Zuckerrüben im Wald gefunden,
ein mächtiges Tier sogar für eine Hornisse!

Mfg A_E_I_O_U
  • 9

Benutzeravatar
A_E_I_O_U
Mitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 20:34
Wohnort: Bischofstetten,Niederösterreich
Bewertung: 75

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Freitag 2. Mai 2014, 19:30

Eifersuchtsdrama im Gartenteich .... mit hoffentlich (?) gutem Ausgang. :D

Seit drei Tagen ist in meinem Gartenteich die Hölle los!
01.04.14-Rana-Zei-web.jpg
Normalerweise haben wir da einen inzwischen gut fünf Jahre alten Froschmann, hier, am 1. April 2014, sonnt er sich am Teichrand. Er ist an der geknickten Rückenlinie individuell erkennbar. Jeden Sommer haben wir unseren Spaß daran, dass er sich offenbar in Flugzeuge verliebt hat: Die balzt er mit herzerweichenden Hymnen an! :D Und es kommen viele von Frankfurt her über unser Viertel!

Nun aber war Aufruhr im Teich. Ständig platschte es, und mindestens zwei Froschmänner waren zu erkennen, allerdings nicht unser geliebter Sänger. :?:
Gestern konnte ich näher ran, wenn sie mich auch nicht fotografieren ließen.
Eine Froschdame war eingetroffen! Und einer der Männer saß bereits auf ihrem Rücken!

Die Beiden hatten es nicht leicht: Kaum hoben sie die Nasen und Augen über den Wasserspiegel, spielte der andere Mann den Stalker, schwamm heran, sprang auf, wurde mit heftigen Fußtritten und Wasserfontänen abgewehrt. :P Das junge Paar ging auf Tauchstation, ganz knapp unter der Wasseroberfläche. Es sah aus, als wollte das Männchen das Weibchen unter Wasser verstecken. Der Stalker paddelte langsam umher, glotzend und immer mal wieder fragend-quaksend.
Und kaum konnte das Liebespaar Luft schöpfen, schon war er wieder dran sie zu belästigen! :roll:

Plisch und Plum, zwei Halbstarke, die in diesem Frühjahr zugewandert sind, haben vielleicht etwas gelernt, zum „Umgang“ miteinander, und mit Störenfrieden, sowie zum Liebesleben, das ihnen noch bevorsteht? :)
Plisch-und-Plum-4118.jpg
Hier sitzen sie am 20. 4. am Uferrand. Was sie wohl aushecken?

Heute Mittag war es plötzlich ruhiger. Und ein Kontrollblick ergab, dass Laich abgesetzt worden war! Das Bild des heutigen Tages:
Rana-Laich-4189.jpg

Ein etwa handgroßer Klumpen treibt an der stark veralgten Oberfläche. So wäre der Tisch für die Kaulquappen reich gedeckt, und daneben streckt passend der „Froschlöffel“ (Alisma plantago) seine Blätter in die Luft. :)
„Wäre“: Bei dem Pelophylax "esculentus"-Komplex ist längst nicht jeder Laich fruchtbar! (http://de.wikipedia.org/wiki/Rana_esculenta). Im letzten Jahr ist der Laich leider rasch verpilzt....

Nun hoffen wir das Beste!

MfG,
Merkur
  • 6

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1653
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4482

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon A_E_I_O_U » Sonntag 4. Mai 2014, 16:21

Camponotus cruentatus,
für mich eine der schönsten Ameisen Europas!!

Meine Jungkolonie

005.JPG
Die Königin ist sehr schön gefärbt...

004.JPG
zwei Minor-Arbeiterinnen bei der Nahrungsübergabe...

006.JPG
rechts neben der Königin, sitzt die erste geschlüpfte
Arbeiterin in diesem Jahr...

007.JPG
auch die Königin hat Hunger...

008.JPG
und wird ständig gefüttert...

009.JPG
hier seht ihr alle Stadien der Brut,
Eier, Larven und Puppen...


Mfg A_E_I_O_U
  • 9

Benutzeravatar
A_E_I_O_U
Mitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 20:34
Wohnort: Bischofstetten,Niederösterreich
Bewertung: 75

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Barristan » Dienstag 6. Mai 2014, 14:00

An einem unserer Rosensträucher sind etliche Blattläuse am Saugen. Die ganzen Jahre vorher wurden diese von Lasius niger betreut und "gemolken".

Dieses Jahr haben die Camponotus vagus die Lasius niger von diesem Strauch vertrieben und betreuen nun selbst die Blattläuse.

Der Strauch ist etwa 10 m vom Nest entfernt und man kann bereits eine kleine Ameisenstraße (Abstand der Tiere zueinander: etwa 1-2 m) zum Rosenstrauch quer über unsere Terrasse und zurück ausmachen.

Auch die Nacht verbringen einige der Arbeiterinnen direkt am Strauch.

Als es noch etwas kälter war, war es auch interessant zu beobachten wie sich die Beanspruchung des Strauchs im Lauf des Tages verändert hat. Camponotus vagus werden erst ab etwa 15°C Außentemperatur aktiv, Lasius niger ja bereits bei deutlich niedrigeren Temperaturen. Während also am morgen die Lasius niger den Strauch betreuten, eroberten die Camponotus vagus den Strauch gegen Mittag zurück, selbiges wiederholte sich dann gegen Abend, nur in umgekehrter Reihenfolge.
  • 8

Dateianhänge
IMG_0999.JPG
IMG_1014.JPG
IMG_1021.JPG
IMG_1024.JPG
IMG_1025.JPG
Barristan
 

Re: Diskussion zu Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Mittwoch 7. Mai 2014, 14:38

Eifersuchtsdrama im Gartenteich

Am 2. Mai habe ich über die Eiablage der Grünfrösche berichtet. viewtopic.php?f=50&t=79&start=20#p1802
Diesmal sieht es hoffnungsvoll aus!
Heute, nach nur fünf Tagen, sind sich entwickelnde Embryonen erkennbar! Das Wetter war durchwachsen, Sonne, Regen, einmal morgens gerade 2°C (Der Laich treibt an der Wasseroberfläche!)
Mit dem USB Digital Mikroskop von Dyntronic habe ich ein paar "Eier" fotografiert und zu einem Bild zusammengefügt. Dank verschiedener Abstände sind die Embryonen ungleich groß. Das linke Ende ist jeweils das Schwanzende; der dicke Bauch enthält vor allem den weiß-gelblichen Dotter; der Kopf beginnt sich abzuzeichen. Die Embryonen sind ca. 2.8 mm lang. Jeder steckt noch in einer Gallerthülle.

Rana-Embryonen-14-05-07.jpg
Grünfrosch-Embryonen, 5 Tage nach Eiablage
Rana-Embryonen-14-05-07.jpg (28.01 KiB) 3827-mal betrachtet

Der Laich treibt jetzt in mehreren Klumpen auf dem Teich. Die Anzahl der werdenden Kaulquappen kann ich nicht abschätzen, aber mehrere Hundert könnten es schon sein! Kommt es zu einem "Froschregen"? - Eher nicht! Die zahlreichen Libellenlarven, Rückenschwimmer, Molche (?) werden schon ihren Tribut fordern!

Mein Teich liegt in einer Villensiedlung, in der so jeder 3. oder 4. Garten einen Teich umfasst. Die Grünfrösche bilden offenbar eine "Metapopulation",in der zwischen den Populationen der einzelnen Teiche ein reger Austausch erfolgt. Anders kann ich mir nicht erklären, dass immer wieder Frösche zuwandern und nach einiger zeit wieder verschwinden. :D

Ich muss kaum noch große Ausflüge machen! So ein rund 30 Jahre lang naturnah mit nur kleineren Eingriffen gehaltener Garten überrascht fast täglich mit spannenden BIO-Erlebnissen. :D

Merkur
  • 4

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1653
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4482

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Schmooox » Mittwoch 7. Mai 2014, 17:51

Hallo liebe Ameisenfreunde,

aus gegebenem Anlass heute mal ein kurzer Überblick, über die Ameisensituation:
Zunächst einmal das/die größt(en) Nest(er):



Dieses Nest ist 500m von dem Wohnheim entfernt.
5m neben dem Wohnheim sind 2 Lasius niger Kolonien in noch recht beschaubarer Größe.
20m vom Wohnheim ein weiteres Formica spec. Kolonie, die sich unter dem Dach eines alten Wohnheimschuppens. Leider konnte ich das Dach noch nicht besteigen, habe davor (wegen der Ameisen) auch etwas Respekt, wenn ich sehe wie viele da hochmarschieren...

Ansonsten gibts es noch ca. 15-20 weitere Kolonien im Umkreis von 500m des Wohnheims. Hier ein paar Bilder..
IMG_3381.JPG
Infoschild am Wegrand

IMG_3382.JPG
Das dahinter liegende Nest; ca 70cm x 70cm

IMG_3384.JPG
Nest 2; 30cm x 30cm

IMG_3385.JPG
Nest 3; 50cm x 50cm; am Baum sind regelmäßig Autobahnen

IMG_3387.JPG
Nest 4; 50cm x 50cm x 40cm

IMG_3388.JPG
Nest 5; 70cm x 70cm x 40cm

IMG_3389.JPG
Nest 6; 20cm x 30cm x 20cm



Allgemein kann man sagen, dass es hier nur so wimmelt. Es scheinen wirklich überall Ameisen zu sein. Ein Paradies für einen Einsteiger wie mich. ich drehe hier regelmäßig meine "Ameisenrunde"...

VG Schmooox
  • 11

Neuling & Erfahrungsgierig
Lasius cf. niger - Haltungsbericht
Benutzeravatar
Schmooox
Mitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 29. April 2014, 06:56
Wohnort: Coswig/ nähe Dresden
Bewertung: 22

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Barristan » Donnerstag 8. Mai 2014, 16:28

Wie jedes Jahr sind auch in diesem Jahr die Ameisen fleißig an den Knospen der Pfingstrose, um die zuckerhaltigen Ausscheidungen der Pflanze aufzunehmen.

Besonders erfolgreich in der Besetzung der Pflanzen ist Lasius niger, sie halten fast alle Knospen und Pflanzen besetzt:

IMG_1036.jpg
  • 5

Barristan
 

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Antkönig » Freitag 9. Mai 2014, 16:29

Meine Lasius niger Gyne hat in den letzten Tagen wirklich alles gegeben, aber seht selbst.
IMG_20140505_145814.jpg
ca. 300 Eier

Das sind ungefähr 60% der Eier. Ich weiß echt nicht was meine kleinen noch vorhaben...

LG Antkönig :)
  • 9

Benutzeravatar
Antkönig
Mitglied
 
Beiträge: 140
Registriert: Donnerstag 10. April 2014, 09:06
Wohnort: Berlin
Bewertung: 226

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Alimato » Samstag 10. Mai 2014, 15:47

Hi

Habe mir eben diesen Thread von Jumpstyle nochmal angeschaut
Jumpstyle´s Makroecke - Fotos
Einfach der Hammer!

Und bin wieder auf Bildersuche auf meinem Rechner gegangen(... kein Witz es ist eine echte Suche... Alle Bilder liegen unsortiert verteilt auf verschiedenste „neuer Ordner“-Ordner, das reinste Chaos)

Leider kann ich nicht fotografieren sondern lediglich knipsen, entsprechend ist die Qualität der Bilder.

zu Polyrhachis cf. ypsilon (Bako-Nationalpark; Malaysia)

Durch ihre Pubeszenz wirkt es als wären sie golden. ...wirklich wie kleine Goldklümpchen mit sechs Beinen.
Zwar hatte ich kein Honig dabei aber für dafür etwas Anderes für einige Ameisen interessantes … meinen Schweiß.
Auch hier trinken sie gerade meinen, an einem Ast abgestreiften, Schweiß.
1.jpg




zu Oecophylla smaragdina(Thailand)

Diese Art ist in Thailand häufig anzutreffen und dennoch konnte ich mich nur schwer gegen den Drang erwehren bei jedem zweiten Baum stehen zu bleiben und dem treiben dieser schnellen, aggressiven und fleißigen Art zuzuschauen.

Nester
Mit Hilfe ihrer Larven spinnen sie Blätter zu Nestern zusammen.
2.jpg
3.jpg
4.jpg

bei der kleinsten Störung(durch mich) strömen sie aus dem Nest und attackieren den vermeintlich Angreifer/Beute.
5.jpg
6.jpg
7.jpg


Nahe Futterplätze wurden meist durch sie erobert/besetzt.
8.jpg
9.jpg
10.jpg


lg Alimato
  • 9

Planung ersetzt den Zufall durch den Irrtum.
Alimato
Mitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 16:59
Bewertung: 210

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Alimato » Montag 12. Mai 2014, 14:09

Hi

gleich noch was, aus einem der vielen „neuer Ordner“-Ordner auf meiner Festplatte.
Habe ein paar Bilder zu Pachycondyla cf. rufipes gefunden, die ein für mich damals unbekanntes und somit noch überraschendes Verhalten an den Tag legen, wenn man sie ärgert.... möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten

Pachycondyla cf. rufipes

Auf einer Wanderung im norden Thailands bin ich dieser mir völlig unbekannten Art über den Weg gelaufen.
2.jpg
3.jpg

Sie sind groß, agil und interessant anzuschauen. Aber als ich ihr mittels meiner Hand den Weg abschnitt, tat die Arbeiterin etwas unerwartetes.
4.jpg

Sie schoss aus der Gaster einen mit klebrigen Tröpfchen behangenen Faden nach mir und ergriff die Flucht.
5.jpg
6.jpg


Irgendwie hat diese Abwehrmethode sogar bei mir funktioniert, war ich doch so irritiert,(Ich hatte so etwas noch nicht gesehen und von einer Ameise auch nicht erwartet) dass ihr problemlos die Flucht gelang.

Die Abwehrmethode „foaming“ wurde wohl erst 1981 von U. Maschwitz beschrieben.
Hier geht es zwar um zwei andere Pachycondyla sp. allerdings gibt es einen Hinweis auf eine ähnliche aber wohl fehlgedeutete Beobachtung von Bingham(1903) bei Pachycondyla rufipes.
http://www.jstor.org/discover/10.2307/4599414?uid=3737864&uid=2&uid=4&sid=21104149961933


Hier sind ein paar sehr gute Bilder zum „foaming“ (vom wilden Alex)
http://www.myrmecos.net/2012/07/29/an-ant-that-protects-herself-with-um-butt-foam/


lg
Alimato
  • 6

Planung ersetzt den Zufall durch den Irrtum.
Alimato
Mitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 16:59
Bewertung: 210

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Montag 12. Mai 2014, 16:08

Nach der wilden Party in meinem Tümpel am 2. Mai ("Eifersuchtsdrama im Gartenteich") hatte ich ja berichtet, dass sich die Froscheier entwickeln: http://www.ameisenportal.eu/viewtopic.php?f=50&t=79&start=20#p2083
Heute, 10 Tage nach der Eiablage, sind die Embryonen von 2,8 auf 5,4 mm Länge angewachsen. Sie stecken zum Teil noch in der Gallerthülle, man sieht aber schon den breiten Ruderschwanz, mit dem sie bei Berührung bereits heftig schlagen. Andeutungsweise sind an den Tieren (nicht im Foto erkennbar) Knospen der künftigen Kiemen vorhanden, die später von Hautfalten überwachsen werden.
Rana-Lv-6-14-05-12.jpg
Rana-Lv-6-14-05-12.jpg (25.76 KiB) 3658-mal betrachtet

Merkur
  • 4

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1653
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 4482

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon A_E_I_O_U » Montag 12. Mai 2014, 20:58

Camponotus spec. schwarz-braun

001.JPG
Media und Minor-Arbeiterin
an einer Schokoschabe...

004.JPG
die Minor-Arbeiterinnen sind immer
die ersten an der "Beute"...

006.JPG
die Media-Arbeiterinnen sind schon bullige Tiere,
ich bin schon gespannt auf die Majore...

016.JPG
eine Media hilft beim zerteilen
der Schabe...


Mfg A_E_I_O_U
  • 6

Benutzeravatar
A_E_I_O_U
Mitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 20:34
Wohnort: Bischofstetten,Niederösterreich
Bewertung: 75

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon A_E_I_O_U » Dienstag 13. Mai 2014, 19:15

Camponotus spec. schwarz-braun (Südamerika)

Merkur:
Hab leider vergessen zu schreiben von wo die Tiere herkommen :(

Herkunft ist laut Händler (WoA,Ants-Kalytta) Südamerika "Regenwald" habe leider keine genauere Information.

WoA: Größe Königin 18-20mm, Arbeiterin 6-15mm, Luftfeuchte 50-80%, Temp. 20-30C°, Nestbau Erdnester.

Kalytta: Größe Königin 14-16mm, Arbeiterin 6-11mm, Luftfeuchte (wie im Regenwald) 70-90% schätz ich mal,
Temp. 24-28C°, Nestbau in Hohlräumen von Bäumen und Epiphyten gut geeignet für Ytongnester.

Meine Erfahrung dazu: Königin ca.16-18mm, Arbeiterin von 6-13mm ohne Majore!!, Luftfeuchte so um die 70-80%, Temp. 18-28C° bisheriges Maximum, Nestbau Reagenzglas ist ihnen bei mir lieber als der Ytong Stein, Holz muss ich erst versuchen.

Streaker87:

Das mit dem Haltungsbericht überleg ich mir noch :)

005.JPG
Sie sind immer durstig...

011.JPG
hungrig...
(das ist übrigens die Schokoschabe von gestern)

010.JPG
zeigen sich gerne von ihrer besten Seite...

013.JPG
und haben spitze Zähne (Mandibeln)!!!!!!


Für die positive Bewertungen: An alle ein Dankeschön :D

Mfg A_E_I_O_U
  • 3

Benutzeravatar
A_E_I_O_U
Mitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 20:34
Wohnort: Bischofstetten,Niederösterreich
Bewertung: 75

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Octi » Mittwoch 14. Mai 2014, 01:00

Eine wunderschöne Myrmoteras Art aus Malaysia. Die riesigen Augen und Mandibeln der Tiere lassen sie auf eine gewisse Art und Weise sowohl bedrohlich, als auch verrückt aussehen. Die perfekte Mischung.
Myrmoteras 1.JPG


Myrmoteras 2.JPG
  • 5

Octi
Beirat
 
Beiträge: 13
Registriert: Montag 7. April 2014, 12:55
Wohnort: Stuttgart
Bewertung: 62

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Diffeomorphismus » Mittwoch 14. Mai 2014, 21:17

Drei Bilder (leider keine allzu gute Qualität) meiner kleinen Camponotus lateralis-Kolonie.

Cl_2.jpg


Cl_1.jpg


Cl_4.jpg
  • 5

Diffeomorphismus
 

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Octi » Donnerstag 15. Mai 2014, 23:59

Ein Phyllium giganteum Männchen mit einer wunderbaren Färbung. Diese Art existiert nur in einem bestimmten Gebiet in Malaysia, weswegen es ein sehr großer Glücksfall war, dass dieses Tier unseren Weg kreuzte. An dieser Stelle ein Dankeschön an AIS, der das Tier erspähte.

Phyllium giganteum Männchen.JPG


Phyllium giganteum Männchen Blatt.JPG


Wir wurden scharf beobachtet
Phyllium giganteum Männchen frontal.JPG


Ein kompletter Reisebericht wird in Kürze folgen. :)
  • 4

Octi
Beirat
 
Beiträge: 13
Registriert: Montag 7. April 2014, 12:55
Wohnort: Stuttgart
Bewertung: 62

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Gripsnest » Freitag 16. Mai 2014, 19:00

Das Kuscheln der Weberknechte in unserem Geräteschuppen in Spanien:


Am Abend zuvor ging es noch ziemlich ab, beim Tanz der Weberknechte. Was machen die da eigentlich?
Ich musste aus einiger Entfernung filmen, dass war nicht so einfach, darum die überschaubare Qualität.
Sie wippen nicht ganz im Takt, dass bringe ich ihnen noch bei.

  • 2

Stromberg: Ich hab überhaupt kein Problem mit Autoritäten, ich kann's nur nicht haben, wenn mir einer sagt, was ich zu tun und zu lassen hab.
Benutzeravatar
Gripsnest
Mitglied
 
Beiträge: 35
Registriert: Montag 14. April 2014, 19:10
Bewertung: 49

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Alimato » Dienstag 20. Mai 2014, 14:58

Hi

im meinem Garten gibt es neuen Besuch.( Gut ob der Besuch wirklich neu ist kann ich nicht sagen, aber zumindestens sind sie mir bis dieses Jahr nicht aufgefallen.)

In meinem Garten stehen mehrere Kletter-Rosen, die alle voll in Blüte stehen, bzw. teilweise schon am verblühen sind. In praktisch jeder Blüte sitzt, mindestens ein solcher Käfer.
Zwischenablage03.jpg
Zwischenablage04.jpg

Nach einer kurzen Unterhaltung mit Tante Google, vermute ich das es sich um einen Trauer-Rosenkäfer(Oxythyrea funesta) handelt.

Laut Wiki ist er in Bayern stark gefährdet und ob er in Hessen überhaupt vorkommen sollte ist mir nicht ganz klar, aber in jedem Fall wirkt es in meinem Garten nicht gerade so als ob diese Tiere hier selten sind, wie gesagt kaum eine Blüte in der kein solcher Käfer sitzt.

lg Alimato
  • 1

Planung ersetzt den Zufall durch den Irrtum.
Alimato
Mitglied
 
Beiträge: 78
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 16:59
Bewertung: 210

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Antkönig » Donnerstag 22. Mai 2014, 13:03

Hallo Leute,

heute mal ein paar Bilder aus meinem Teich.
Dieses Libellenpärchen war heute dabei Eier abzulegen. Vieleicht kann ja jemand diese Art bestimmen.
CIMG6905.JPG
Das Pärchen auf einem Farnblatt
CIMG6907.JPG
Beim Eier ablegen

Diese beiden Gesellen beobachteten ihr Vorhaben genau.
CIMG6916.JPG
Grasfrosch Horst
CIMG6915.JPG
Grasfrosch Herbert
  • 3

Benutzeravatar
Antkönig
Mitglied
 
Beiträge: 140
Registriert: Donnerstag 10. April 2014, 09:06
Wohnort: Berlin
Bewertung: 226

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Gabriel » Donnerstag 22. Mai 2014, 16:45

Hier eine Rindenspringspinne (Marpissa muscosa), die ich mit einer Biene als Beute vor unserem Eingang gefunden habe. Mit einer Körpergrösse von 12mm ist dies für eine Springspinne schon beachtlich.

dsc00656.jpg


dsc00658.jpg


LG Gabriel
  • 7

Benutzeravatar
Gabriel
Mitglied
 
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 20:53
Bewertung: 28

VorherigeNächste

Zurück zu Fotoberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Reputation System ©'