Manica rubida - Haltungsbericht " Vreni "

Unterfamilie: Myrmicinae

Re: Manica rubida - Haltungsbericht " Vreni "

Beitragvon Xeras » Montag 21. Dezember 2015, 15:16

Hallo,
leider muss ich hier berichten, dass mir die kleine Kolonie eingegangen ist. Bis zu Winterruhe entwickelten sie sich alle super. Als es kühler wurde, sind sie weniger aktiv geworden. Zwischenzeitlich hatte ich die kleinen umziehen lassen, da das ursprüngliche Nest langsam durch schimmelte. Sind auch freiwillig umgezogen, das neue Nest war mit Sand gefüllt, welchen sie Stück für Stück in die Schläuche verteilt haben. Ich vermute, dass es dann dort zu trocken wurde. Honig hatten sie durchgehend.
Ich befürchte, dass ich es mit dem Wasser vermasselt habe. Das ist immer weggedunstet. Das Nest habe ich befeuchtet, aber da die kleinen, als es kühler wurde, kaum Bewegungen zeigten, nur noch ein mal die Woche. Ich denke das war für diese Art dann zu wenig. Austrocknung habe ich ganz doll im Verdacht.
Irgendwie macht mich das ganz doll traurig aber es war für mich auch eine Lehre. Ameisen die im feuchten leben brauchen viel mehr Pflege als die thermophilen Ameisenarten die man ab und zu ohne Wasser lassen kann.
Somit endet dieser Bericht hier und kann geschlossen werden.
  • 3

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 08:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Vorherige

Zurück zu Manica

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Reputation System ©'