Schwarmflüge 2017

Re: Schwarmflüge 2017

Beitragvon Boro » Dienstag 22. August 2017, 21:42

Art: Solenopsis fugax
Datum/Uhrzeit: 22.08.2017/ nach 11:00
Wetter: Heiter, 19°C
Ort: Klagenfurt/Kärnten
Habitat: Stadtrand
Bemerkung: Zahlreiche Geschlechtstiere wurden in einem Pool gefunden und teilweise von mir noch lebend gerettet.
  • 0

Boro
Moderator
 
Beiträge: 1193
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2323

Re: Schwarmflüge 2017

Beitragvon Reber » Dienstag 22. August 2017, 22:42

Art: Formica lemani
Datum/Uhrzeit: 22.08.2017/ ca. 12:00 Uhr
Wetter: Sonnig, etwa 23°C
Ort: Arolla, Südschweiz
Habitat: Alpen, Waldrand
Bemerkung: Einzelne dealate Gyne, vermutlich auf Nistplatzsuche.
  • 0

„Im Leben fängt man dann und wann
wieder mal von vorne an“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 16:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2538

Re: Schwarmflüge 2017

Beitragvon Boro » Donnerstag 24. August 2017, 20:14

Art: Proceratium melinum
Datum/Uhrzeit: 24.08.2017/zwischen 16:00 und 17:00
Wetter: heiter, 29°C
Ort: Villach-Stadtrand/Kärnten
Habitat: Gartenanlagen, teilw. naturnahe Gärten
Bemerkung: Der eifrigste Sammler aller möglichen Insekten in Kärnten hat heute eine alate Gyne in einem Wasserbecken seines Gartens gefunden. Er findet jedes Jahr mindestens 1 Exemplar, erstaunlich ist nur, dass sein Erstfund für Kärnten am 11.11.2014 ebenfalls in einem Wasserbecken gemacht wurde. Ungewöhnlich, die Schwarmzeit dauert demnach von etwa Anfang August bis Mitte November, also 3,5 Monate. Ich finde, das ist sehr lange für eine derart seltene Art; allerdings sind die Männchen der Art ungeflügelt, d. h. die Begattung (Inzucht, ausschließlich??) sollte im Nest stattfinden und dann fliegen die begatteten Weibchen ab. Ergatomorphe Weibchen sind ebenfalls flügellos. Eine seltsame Ameisenart, die noch nicht restlos untersucht wurde.
Vorgestellt habe ich sie bereits: viewtopic.php?f=11&t=755&p=5234&hilit=Proceratium+melinum#p5234
L.G.
  • 1

Boro
Moderator
 
Beiträge: 1193
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2323

Re: Schwarmflüge 2017

Beitragvon Boro » Freitag 25. August 2017, 21:25

Art: Lasius cf. paralienus
Datum/Uhrzeit: 25-08.2017/17:00
Wetter: Heiter, 28°C
Ort: Hügelland südl. von Klagenfurt/Kärnten, 750 m Seehöhe
Habitat: Halbtrockenrasen auf Kalkkonglomerat
Bemerkung: Es könnte sich um die gleiche Art wie hier handeln: viewtopic.php?f=18&t=1675#p14776 ähnlicher Habitus mit den gleichen rötlichen Farbpigmenten an den seitlichen thorakalen Skleritgrenzen. Fund einer dealaten Gyne. Aus den gleichen Gründen wie im angeg. link bleibt es bei "confer", obwohl die Behaarungsmerkmale auf paralienus hindeuten. Lasius paralienus wurde in Kärnten bisher nur ein paar Mal gefunden, scheint eine an sich seltene Art zu sein, sie ist schwer zu bestimmen und ist noch "jung", wurde erst 1992 von Lasius alienus abgetrennt und zur eigenen Art "erhoben".
  • 0

Boro
Moderator
 
Beiträge: 1193
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2323

Re: Schwarmflüge 2017

Beitragvon Boro » Sonntag 27. August 2017, 20:42

Art: Formica pratensis
Datum/Uhrzeit: 27.08.17/ ca. 17:30
Wetter: bewölkt, 29°C
Ort: Hügelland nördl. v. Klagenfurt/Kärnten
Habitat: Ruderalfläche
Bemerkung: eine dealate Gyne lauerte vor dem Nesteingang v. Formica cunicularia x Polyergus rufescens
  • 0

Boro
Moderator
 
Beiträge: 1193
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2323

Re: Schwarmflüge 2017

Beitragvon Trailandstreet » Montag 28. August 2017, 08:36

Art: Solenopsis fugax
Datum/Uhrzeit: 27.08.17/ ca. 12:00
Wetter: sonnig, 30°C
Ort: Freinberg
Habitat: Garten
Bemerkung: dealate Gyne auf der Suche nach Nistgelegeheit, realtiv dicht mit Serviformica besiedelt, den furagierenden Arbeiterinnen nach zu urteilen

Art: Chthonolasius sp, verm Lasius umbratus
Datum/Uhrzeit: 27.08.17/ ca. 15:30
Wetter: sonnig, 30°C
Ort: Ilztal
Habitat: Wald / Flußufer
Bemerkung: dealate Gyne auf Suche nach Wirtsnest
  • 0

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1074
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 22:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1463

Re: Schwarmflüge 2017

Beitragvon Boro » Donnerstag 31. August 2017, 13:55

Art: Solenopsis fugax
Datum/Uhrzeit: 31.08.2017, 13:30
Wetter: wolkenlos, 29°C
Ort: Klagenfurt/Kärnten
Habitat: Garten
Bemerkung: Etliche alate und dealate Gynen am Boden. Solenopsis hat eine lange Schwärmphase, die noch mindestens den ganzen September anhält. Nach meinen Beobachtungen kommt das Hauptschwärmen erst später...
  • 0

Boro
Moderator
 
Beiträge: 1193
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2323

Re: Schwarmflüge 2017

Beitragvon Boro » Donnerstag 31. August 2017, 20:28

Art: Lasius flavus
Datum/Uhrzeit: 31.08.2017, 18:00
Wetter: heiter, 30°C
Ort: Klagenfurt/Kärnten, 447 m
Habitat: Wiese im Garten
  • 0

Boro
Moderator
 
Beiträge: 1193
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2323

Re: Schwarmflüge 2017

Beitragvon Reber » Dienstag 5. September 2017, 12:16

Art: Solenopsis fugax
Datum/Uhrzeit: 05.09.2017, 12.15 Uhr
Wetter: sonnig, 20°C
Ort: Bern, Stadt
Habitat: Rasen auf Schulanlage
Bemerkung: Grosser Schwarmflug, viele Gynen landen zwischenzeitlich auf Plätzen und heben wieder ab...
  • 0

„Im Leben fängt man dann und wann
wieder mal von vorne an“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 16:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2538

Re: Schwarmflüge 2017

Beitragvon Boro » Donnerstag 14. September 2017, 15:07

Art: Solenopsis fugax
Datum/Uhrzeit: 14.09.2017, 13:00 bis 14.00
Wetter: bewölkt, 23°C, Föhnwind
Ort: Klagenfurt/Kärnten
Habitat: Glashaus mit Wüstenklima, zur Zeit 29°C
Bemerkung: Es ist eigentlich müßig über das Schwärmen der Art zu berichten, da es von Ende August bis Ende Sept./Anf. Okt bei entsprechender Witterung fast täglich stattfindet. Bemerkenswert sind aber hier die Umstände: In meinem Glashaus gibt es im Sommer nur 3 Pflanzen, die die Hitze aushalten. Trotz aller möglichen Lüftungen hat es im Sommer oft gegen 40 Grad; das hält kaum eine Pflanze aus. Es wird daher nur punktweise gegossen, der Rest ist "Sahara". Solenopsis hält das aus, auch der robuste Lasius niger ist nach jahrelanger Anwesenheit erst heuer ausgewandert. Trotz dieser Umstände schwärmt Solenopsis synchron mit den im Umland befindlichen Nestern. Man könnte annehmen, dass die höheren Temperaturen zu einer Beschleunigung der Brutentwicklung führen sollten. Seit Lasius niger weg ist, haben sie keine Wirtsameisen. Lt. Seifert ernähren sie sich dann vom "Erbeuten kleiner Bodentiere, Leichenbeseitigung und Trophobiose mit unterirdischen Pflanzensaftsaugern". Ich vermute, dass diese Nahrung "in der Wüste" wenig vorhanden ist, aber ein Rosmarin wächst in der Nähe, der gedeiht prächtig.
  • 2

Dateianhänge
DSC01508a.jpg
Solenopsis wohnt zwischen den Gehweg-Platten im Glashaus
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1193
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2323

Re: Schwarmflüge 2017

Beitragvon Anolis » Sonntag 24. September 2017, 17:51

Art: Solenopsis fugax
Datum/Uhrzeit: 24.09.2017 um 15:00
Wetter: überwiegend bedeckt, etwa 20 °C
Ort: Griesheimer Düne
Habitat: sandige Wege und Wiesen mit vereinzelten Bäumen
Bemerkung: wie für Solenopsis fugax typisch, waren sehr viele Gynen unterwegs
  • 1

Dateianhänge
image.jpeg
Dealate Gyne
image.jpeg
Habitat
Anolis
Mitglied
 
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 15. November 2016, 21:52
Bewertung: 62

Re: Schwarmflüge 2017

Beitragvon Boro » Mittwoch 27. September 2017, 17:55

Art: Ponera coarctata
Datum/Uhrzeit: 27.09.2017/16:00
Wetter: bedeckt, 16°C
Ort: Siedlung nördl. v. Klagenfurt/Kärnten, 510 m Seehöhe
Habitat: Gärten, Waldrandnähe
Bemerkung: ein alates Weibchen landete neben mir auf einer Gartenmauer
  • 0

Boro
Moderator
 
Beiträge: 1193
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2323

Re: Schwarmflüge 2017

Beitragvon Boro » Freitag 29. September 2017, 20:43

Art: Myrmica rubra, daneben jeden Tag zahllose tote Geschlechtstiere v. Solenopsis fugax
Datum/Uhrzeit: 29.09.2017
Wetter: bewölkt, 19°C
Ort: St. Kanzian bei Völkermarkt/Kärnten
Habitat: Garten, daneben Äcker
Bemerkung: 1 alates Weibchen in einem Regenwasserbecken
  • 0

Boro
Moderator
 
Beiträge: 1193
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2323

Vorherige

Zurück zu Naturbeobachtungen und Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron
Reputation System ©'