Camponotus nicobarensis [wollen nicht umziehen]

Hier ist Platz für Fragen über außereuropäische Ameisenarten.

Camponotus nicobarensis [wollen nicht umziehen]

Beitragvon Klinki1207 » Donnerstag 17. September 2020, 01:36

Hi, ich hab ein Problem und zwar hab ich mir eine C. nicobarensis Kololonie gekauft. Hab sie in die Arena gelegt mit dem RG und sie sind dort ausgezogen seit 3-5 Tagen. Und jetz sind sie dort alle mit Königin. Habe ihnen ein Holznest angeboten wo es immer so bei die 27 Grad hat aber sie wollen einfach nicht umziehen.
  • 0

Klinki1207
Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 17. September 2020, 01:26
Bewertung: 3

Re: Camponotus nicobarensis [wollen nicht umziehen]

Beitragvon Reber » Donnerstag 17. September 2020, 07:30

Hallo Klinki1207,
willkommen im Ameisenportal.
Ich habe jetzt nicht ganz verstanden wo die Ameisen sind? Sind sie in die Deko/den Sand etc. der Arena gezogen? Oder sind sie noch im Reagenzglas, welches in der Arena liegt?
  • 0

„Doch vor allen Dingen:
Das worum du dich bemühst,
möge dir gelingen.“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 3276

Re: Camponotus nicobarensis [wollen nicht umziehen]

Beitragvon Klinki1207 » Donnerstag 17. September 2020, 11:20

Sie sitzen in der Deko rum. Königin + worker. Das Holznest wo sie einziehen sollten, hat 26.5 Grad je nach Tageszeit. Aber die 28 Grad überschreitet es nie. Sie sitzen ca. 20 cm vom Nest entfernt unter einen Ast wo es dunkel ist.
  • 0

Klinki1207
Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 17. September 2020, 01:26
Bewertung: 3

Re: Camponotus nicobarensis [wollen nicht umziehen]

Beitragvon Reber » Donnerstag 17. September 2020, 11:36

Kannst du vielleicht ein Foto von der Anlage mit uns teilen, damit wir uns ein Bild machen können?

Benützt du eine Heizmatte?
Bei der Beheizung des Nestes würde ich dafür sorgen, dass nur im hintersten Teil die Kammern direkt beheizt werden. Oft mögen es auch exotische Ameisen im Nest gar nicht so warm, wie wir Halter denken. Häufig wird nur ein Teil der Brut, z.B. die Puppen im wärmsten Bereich gelagert, der Rest hält sich an "kühleren" Orten auf. Ausserdem sollte das Nest ganz abgedunkelt sein.

Danach würde ich es den Ameisen in der Arena etwas ungemütlicher machen - ohne Panik auszulösen. Also alle Deko-Gegenstände die es nicht braucht, wo sie sich aber verstecken können, vorsichtig entfernen. Ebenso den Ast, hinter dem sie sich verstecken - wenn sie dann doch noch etwas Deckung haben. Vermutlich werden sie dann bald ins Nest ziehen...
  • 0

„Doch vor allen Dingen:
Das worum du dich bemühst,
möge dir gelingen.“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 3276

Re: Camponotus nicobarensis [wollen nicht umziehen]

Beitragvon Klinki1207 » Freitag 18. September 2020, 06:28

Hi, also ich habe ein Heizkabel keine Matte. Das Kabel ist durch die Scheibe reingebohrt worden an der hinteren linken Seite und ich habe gesehen das sie angefangen haben am Gipsblock rumzuknabern, falls das was hilft.
  • 0

Klinki1207
Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 17. September 2020, 01:26
Bewertung: 3

Re: Camponotus nicobarensis [wollen nicht umziehen]

Beitragvon Reber » Freitag 18. September 2020, 07:04

Ok, ich schliesse daraus, dass du kein externes Nest hast, sondern ein ins Terrarium eingebautes? Da gibt es möglicherweise viel mehr Deko, als ich zuerst gedacht habe, wenn das Nest „eingelassen“ bzw. „verkleidet“ ist? Wo sie begonnen haben am Gips zu nagen, kann ich jetzt nur raten. :?: Ohne Foto ist es sehr schwer sich vorzustellen, wie das bei dir ausschaut...
  • 0

„Doch vor allen Dingen:
Das worum du dich bemühst,
möge dir gelingen.“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 3276

Re: Camponotus nicobarensis [wollen nicht umziehen]

Beitragvon Klinki1207 » Freitag 18. September 2020, 14:16

Hi nochmal ich hab jetzt ein photo für dich
  • 2

Dateianhänge
IMG-20200918-WA0002.jpg
Klinki1207
Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 17. September 2020, 01:26
Bewertung: 3

Re: Camponotus nicobarensis [wollen nicht umziehen]

Beitragvon Reber » Freitag 18. September 2020, 15:21

Vielen Dank!
Jetzt kann ich es mir das viel besser vorstellen... Die Ameisen sitzen hinter bzw. unter dem Gipsfelsen, oder? Ist der aus purem Gips direkt an die Scheibe gegossen? Oder ist da Styropor drunter und der Gips aufgestrichen?
Kannst du den Block vorsichtig entfernen? Sitzen die Ameisen an der Scheibe? Oder sind die irgendwie mitten in den Block rein gekommen?
  • 1

„Doch vor allen Dingen:
Das worum du dich bemühst,
möge dir gelingen.“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 3276

Re: Camponotus nicobarensis [wollen nicht umziehen]

Beitragvon Klinki1207 » Freitag 18. September 2020, 17:14

Ja sie sitzen an den Felsen. Königin mit 2 Arbeiterinnen ist im RG. Hab die Äste wieder entfernt, wie du gesagt hast, dann ist sie sofort rein aber die restlichen worker nicht und denn Gips-Felsen hatte ich vorherin eine andere Form gegossen, wenn sie am Rand durchkommen, sind sie zwischen Gips-Felsen und Scheibe und sie sind anfangs viel rumgelaufen wo ich sie bekommen hab. Jetz eigentlich nur ab und zu, das sie an der Scheibe hochlaufen zum Paraffinöl.
  • 0

Klinki1207
Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 17. September 2020, 01:26
Bewertung: 3

Re: Camponotus nicobarensis [wollen nicht umziehen]

Beitragvon Klinki1207 » Freitag 18. September 2020, 17:17

Zu entfernen is der leicht :D
  • 0

Klinki1207
Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 17. September 2020, 01:26
Bewertung: 3

Re: Camponotus nicobarensis [wollen nicht umziehen]

Beitragvon Reber » Freitag 18. September 2020, 17:26

Ok. Wenn die Königin jetzt im Nest ist, dann ist gut. Die Arbeiterinnen werden folgen. Da hilft vor allem Geduld! Sonst sieht ja alles gut aus! Viel Erfolg mit der Kolonie!
  • 1

„Doch vor allen Dingen:
Das worum du dich bemühst,
möge dir gelingen.“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 15:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 3276

Re: Camponotus nicobarensis [wollen nicht umziehen]

Beitragvon Klinki1207 » Freitag 18. September 2020, 17:30

Ok danke für die Hilfe :)
  • 1

Klinki1207
Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 17. September 2020, 01:26
Bewertung: 3


Zurück zu Exotische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Reputation System ©'