Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Unterfamilie: Formicinae

Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Beitragvon Xeras » Mittwoch 27. August 2014, 21:05

.
19.07.2013

Es war ein heißer Freitag denn ich hatte mich gerade in den Schatten geflüchtet. Als ich da so saß gingen mir die neuen Informationen der letzen Woche durch den Kopf.
Seit einer Woche googelte ich nun Ameisen. Auf einmal erblickte ich in meinen linken Augenwinkel eine sich etwas ruckartig bewegende Kreatur. Sofort , fast in Zeitlupe , machte ich mich auf die Suche nach ein passendes Gefäß ohne das Insekt aus den Augen zu lassen.

GEFANGEN :behappy:

Fasziniert von der Größe stand ich da wie erstarrt. Ein komisches Gefühl , fast wie Schmetterlinge beim verliebt sein , machte sich in meiner Bauchgegend breit.
Dass es sich um eine Ameise handelte war mir gerade bewusst geworden und bei der Größe musste es sich um eine Königin handeln.
Wild und aggressiv wirkte Sie auf mich als sie da an der Watte zerrte.
" Du Hexe " dachte ich mir und gleichzeitig schoss mir der Name Elvira durch den Kopf. So taufte ich Sie auch gleich ohne zu wissen um welche Art es sich überhaupt handelt.

Hier ein paar Fotos . . .

1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
6.jpg
7.jpg
8.jpg
9.jpg
10.jpg


Nun aber ab nach Hause, Computer anwerfen . . .

Hier geht es zum Diskussionsbereich
  • 1

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Beitragvon Xeras » Sonntag 31. August 2014, 18:39

.
20.07.2013

Nachdem mir bei der Bestimmung geholfen wurde, konnte ich es kaum noch abwarten in den Garten zu kommen.

Umso größer war der Schock. :shock:

Elvira hat sich in der Watte verheddert !

1.jpg


Mit einer Schere habe ich es geschafft sie frei zu bekommen. Nun lief sie mit einem Faden am Bein herum. Aber lieber so als anders irgendwie.
So wie mir es erklärt wurde wäre es wohl besser wenn ich der Königin ein paar Hilfsameisen organisieren würde. Na dann mal los . . .
  • 0

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Beitragvon Xeras » Montag 1. September 2014, 00:05

.
08.08.2013

Nach etlichen Tagen habe ich es dann endlich geschafft. 6,6 Kilometer entfernt vom Fundort der Königin in der Nähe eines Waldabschnittes an einer herausragenden Baumwurzel hatte ich ein Nest einer Serviformica gefunden. Mit einem Spachtel habe ich vorsichtig an den Eingang vom Nest gekratzt. Schnell sammelte ich die Puppen ein und packte sie in ein Reagenzglas. Nun aber ab nach Hause, ist ja noch ein langer Weg und es ist voll heiß. 2014 gehört diese Wurzel bereits einer Formica sensu stricto Art. Heim angekommen stellte ich die Reagenzgläser mit Puppen und Elvira in ein 10 x 10 Zentimeter Glasbecken hinein und entferne die Wattepropfen. Nach einer halben Stunde hatte die Königin alle Puppen in Ihr RG - Nest einquartiert. Na dann wollen wir mal hoffen dass die Gründung nun vorankommt.
  • 0

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Beitragvon Xeras » Montag 8. September 2014, 08:53

.
13.08.2013

3 Sklaven Ameisen sind bereits geschlüpft. Um 22.30 wurde die vierte aus Ihren Puppenkokon befreit. Die kleinen scheinen gar nicht zu merken dass es nicht Ihre Mama ist.

Momentaner Stand der Kolonie

:k: Elvira

:aa: 4

Hier geht es zum Disskusionsbereich
  • 0

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Beitragvon Xeras » Montag 8. September 2014, 09:12

.
16.08.2013

Weitere Hilfsameisen sind geschlüpft , alle Puppen wurden verwertet. Ob welche als Nahrung oder alle geschlüpft weiß ich leider nicht.
Ich bin ständig auf der Suche nach neuen Serviformica Nestern aber da ich Anfänger bin halten sich die Erfolge in Grenzen.
Ehrlich gesagt bei null :(

Momentaner Stand der Kolonie

:k: Elvira

:aa: 18
  • 2

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Re: Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan

Beitragvon Xeras » Donnerstag 11. September 2014, 20:43

.
18.08.2013

ENDLICH. Servifomicas gefunden. An der neu gebauten A 20 aber keine fusca , sind größer und schneller.
20 Puppen stehle ich , möchte die Naturkolonie nicht zerstören. Jede menge Arbeiterinnen unterwegs hier im Gelände und eine Bullenhitze. Schnell nach hause , mal schauen was Elvira´s Mini-Clan von diesen Fund hält.
  • 0

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Re: Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan

Beitragvon Xeras » Donnerstag 11. September 2014, 20:53

.
22.08.2013

Wie erhofft wurden alle 20 Puppen in das Nest eingetragen. 2 Sind sogar geschlüpft. Sind ganz schön blass und stehen meist regungslos in der Gegend herum. Werden aber in Ruhe gelassen.
Die fusca sind kleine Angsthasen. Aber süß und super vorsichtig. Immer nur eine kommt hin und wieder aus dem Nest und schlürft Honig.

Momentaner Stand der Kolonie

:k: Elvira

:aa: 20
  • 1

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Beitragvon Xeras » Samstag 13. September 2014, 07:07

.
25.08.2013

Weitere Hilfsameisen sind geschlüpft.Sie werden auch nicht aus dem Nest geworfen was wohl heißen soll das sie nun dazugehören.
Ich hatte mal irgendwo in Boro seinen Berichten gelesen das nicht alle Arten im Nest akzeptiert werden und manche einfach nach draußen heraus gezerrt wurden.

Habe noch ein paar alte Fotos gefunden.

Hier sind sie schon offensichtlich in den größeren Becken. Hatte ihnen noch ein großes Nest angeboten.

Nest zu groß.jpg


In der oberen linken Ecke schimmert Elvira ein bischen durch. Leider nur Fotos vom Handy.
Den Eingang haben sie auch schön zu gemacht.

Das kleine haben sie lieber..jpg


Momentaner Stand der Kolonie

:k: Elvira

:aa: 25

Hier geht es zum Disskusionbereich
  • 0

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Beitragvon Xeras » Sonntag 14. September 2014, 20:08

.
29.08.2013

Weitere Puppen sind geschlüpft.

Momentaner Stand der Kolonie

:k: Elvira

:aa: 31
  • 0

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Beitragvon Xeras » Sonntag 14. September 2014, 20:18

.
02.09.2013

Die restlichen Puppen sind geschlüpft.
Auch eine mit Flügel war dabei. Ich tippte auf ein Männchen.
Am nächsten Tag war das Exemplar schon wieder zerlegt.
Bin der Meinung auch ein paar Eier gesehen zu haben aber irgendwie sind sie wieder verschwunden.

Momentaner Stand der Kolonie

:k: Elvira

:aa: 36
  • 0

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Beitragvon Xeras » Sonntag 14. September 2014, 20:29

.
17.09.2013

Die kleinen werden ruhiger.
Die Wärmelampe lasse ich nun aus , dafür mache ich nachts das Kellerfenster auf damit auch mal kühlere Temperaturen hineinkommen.
In circa 2 Wochen werde ich sie dann bei 3 - 8 Grad Celsius in den Kühlschrank stecken.
2 Mal die Woche Kontrolle wegen Bewässerung.
Bis März 2014 immer die selbe Prozedur.

>>>Disskusionsbereich<<<
  • 0

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Beitragvon Xeras » Freitag 2. Januar 2015, 12:55

.
Saison 2014

Leider musste ich auf meiner Suche nach Fotos fest stellen, dass die Ausbeute recht mau ausfällt. Deswegen wird der Bericht 2014 nicht so bunt und auch nicht so abenteuerlich.
dafür werde ich den Winter über ein bisschen darüber berichten was ich auf meinen "Raubzügen" nach Puppen für Elvira´s Clan so erlebt habe...

Aber ich fange erstmal im Frühling an. :) Aus dem Kühlschrank raus, ab in die Nähe eines Fensters ohne direkte Sonneneinstrahlung. Ein bisschen Bewegung mit den Fühler ist im Nest zu erkennen. Ansonsten alles ruhig.
Das gucke ich mir die nächsten Tage lang mal an.
  • 1

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Beitragvon Xeras » Dienstag 6. Januar 2015, 17:38

.
Grüße Euch,

hier und da finde ich doch noch ein Foto :behappy:

Nest.jpg


In ...^^^^^...diesem Nest hat Elvira samt Schützlingen von 2013 auf 2014 überwintert. Gesund und munter über den Winter gekommen.
Angeschlossen habe ich das Nest an ein kleines Becken (10 x 10).

Lasius cf. flavus.jpg


Hier im Vordergrund sieht man 6 Gynen der Lasius cf. flavus. Habe ich so zusammen als 6-er Pack bei einer Umgrabung im Garten angetroffen. Wollten wohl in Pleometrose gründen. Aber zum Glück hatte ich davon ein Foto geschossen, denn zufälligerweise sieht man im Hintergrund Elvira´s Anlage. An diese Anlage sind 2 Nester angeschlossen, denn ich wollte das Umziehverhalten beobachten bei verschiedenen Wärmequellen.


  • 1

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Beitragvon Xeras » Sonntag 25. Januar 2015, 20:04

circa April 2014

Ende 2013 war ich von der Elvira so fasziniert, dass ich ganz dringend eine grössere Kolonie von dieser Art halten wollte. Da ich in manchen Sachen nicht so die Geduld habe war ein Kauf notwendig. Glücklicherweise fand ich einen Halter der eine über 1000 Frau starke Kolonie abzugeben hatte. Julsis Räuberbande hauste in einer Ameisenfarm, aus der sie nicht ausziehen wollten. Mit einer Wärmelampe hatte ich es nach der Winterruhe dann doch erreicht, sie in das neue Ytong Nest zu locken.
Überraschend früh bekam ich zu sehen, wie die Arbeiterinnen mit Eierpaketen unterwegs waren. So kam es bereits Ende April dazu, dass ich ca. 100 Puppen aus dieser Kolonie entnehmen und zu Elviras hinzufügen konnte. Zu dem Zeitpunkt waren bei Elvira gerade mal ein paar kleine Larven zu erkennen. Nach der Zugabe wurden erstmal alle Puppen in das Nest eingetragen. Die ersten Tage lang war nicht viel los und dann der Schock! ! ! Tote, nicht ausgefärbte Arbeiterinnen und leere Kokonreste.
Was war denn da nun los ? Keine Ahnung. Bis dato war nur Elvira mit Larven und einigen Hilfsameisen der Art Formica cf. fusca im Nest. Nach einigen Tagen und circa 30. toten Ameisen hatte die Welle geendet. Ohne eine Änderung meinerseits. Gleichzeitig konnte ich beobachten, dass sich das Nest mit lebendigen Arbeiterinnen der Räuberbande füllte. Irgendwie kam mir der Verdacht, dass anfänglich die cf. fusca vielleicht die "Jünglinge" erdrosselt haben, bis es zu viele wurde und sich womöglich zu stark wehrten, doch mit der Zeit kam es mir ein bisschen absurd vor. Was da auch immer los war, es ging wie es kam, ohne Anzeichen für irgendwas. Nach dieser Geschichte lief alles super. Kohlenhydrate und Proteine wurden super angenommen und auch die Arbeiterinnen aus Julsis Räuberbande haben sich super mit Elviras Pygmäen vertragen.

Momentaner Stand der Kolonie

:k: Elvira

:aa: circa 100


Hier geht es zum >>> Diskussionsbereich <<<
  • 1

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Beitragvon Xeras » Sonntag 12. Juni 2016, 12:39

Mitte 2014 ( Nachtrag )

Die kleinen entwickeln sich gut.Proteine und Honigwasser werden regelmäßig aufgenommen.Insekten werden ohne Ausnahme verwertet.
Brut ist in allen Stadien vorhanden.Es wird Zeit auf die Jagd zu gehen und etwas Beute außerhalb des Kellers zu machen.Ich habe da auch schon ein paar Waldstücke als Ziel.

Momentaner Stand der Kolonie

:k: Elvira

:aa: ca. 200

Puppen ca. 100

Larven ca. 75

Eier ca. 50

  • 4

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Beitragvon Xeras » Mittwoch 6. Juli 2016, 10:52

Nachtrag

Den Ausflug in den Wald konnte ich leider erst am späten Nachmittag starten.
Am Rande einer Eisenbahnstrecke fand ich ein paar Ziele.

Hier drunter waren ganz viele Geschlechtstiere da habe ich den Deckel schnell wieder zu gemacht.


Zugeschnitten.jpg


Hier drunter war leider nichts zu finden.

Zwischenablage04.jpg


Nun ist es mittlerweile recht dunkel geworden. Sonne ist noch nicht untergegangen aber es ist spät und stark bewölkt.
Hier drunter habe ich ganz viele Arbeiterinnen angetroffen aber keine Brut.
Für Heute ist Schluss. Keine Ausbeute :(

Zwischenablage05.jpg


Nun ja, das nächste Mal besuche ich den Hauptbahnhof bei mir um die Ecke. Mal schauen was sich dort herum tummelt.
Ich bin ja immer noch auf der Suche nach dem Hauptnest, wo die Elvira ja hergekommen sein muss.
  • 1

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Beitragvon Xeras » Freitag 15. Juli 2016, 06:50

Nachtrag

So ein Spaziergang an den Gleisen ist gar nicht so ungefährlich.

Gefährliche Gleisen.jpg

Zwischen der Wand und den Gleisen sind gerade mal 2 Meter, wenn man sich dann zwischen einem schnell vorbei fahrendem Zug und der Wand befindet besteht die Gefahr dass der Sog ein unter den Zug befördert.Links von den Gleisen war zum Glück eine größere freie Fläche.
Unter den Steinen konnte ich einige kleine Nester finden.

Kleine Nester unter den Steinen.jpg

Auf der Flucht.jpg

An der Stelle möchte ich vermerken dass der Natur bei jeder Entnahme Proteine in Form von abgekochten Heimchen und Honig-Wasser-Mischung als Entschädigung gereicht werden.
Hoffe dass durch diese Handlung sich die Kolonien schnell erholen können.
Viel zu finden war in den Nest nicht.
Befürchte ein junges Nest erwischt zu haben.

Magere Ausbeute.jpg

6 kleine Kokons , 1 Larve und 3 Nacktpuppen.

>>>>>Diskussionsbereich<<<<<

  • 0

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Beitragvon Xeras » Freitag 15. Juli 2016, 07:05

August 2014 ( Nachtrag )

Der Clan wächst und gedeiht.Je größer die Kolonie um so mehr Müll produzieren die kleinen.
Nächstes Jahr muss dringend eine größere Arena her. 20 cm x 20 cm ist definitiv zu klein.

Momentaner Stand der Kolonie

:k: Elvira

:aa: ca. 450

Puppen ca. 75

Larven ca. 50

Eier ???
  • 0

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Beitragvon Xeras » Freitag 15. Juli 2016, 07:42

September 2014 ( Nachtrag )

Elvira hat dieses Jahr so einiges an Eiern gelegt, nun gönnt sie sich offensichtlich eine Pause.
Entweder verstecken die Mädels die unverpuppte Brut sehr gut vor mir oder es war es für dieses Jahr.

Momentaner Stand der Kolonie

:k: Elvira

:aa: ca. 500

Puppen ca. 75

Larven ???

Eier ???

>>>>>Diskussionsbereich<<<<<
  • 0

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Raptiformica sanguinea - Haltungsbericht " Elvira´s Clan "

Beitragvon Xeras » Freitag 15. Juli 2016, 08:05

Oktober 2014 ( Nachtrag )

Langsam neigt sich das Jahr dem Ende zu.
Ich war zwischendurch nochmal auf der Jagd doch ohne Fotos und geringer Ausbeute.
Elvira´s Clan ist für dieses Jahr mit der Reproduktion fertig.
Alle Puppen sind geschlüpft.Brut ist nicht mehr vorhanden.
Komischerweise schleppen sie immer noch Heimchen in die Nester.( Sind noch 2 , werde aber ein großes bauen )

Momentaner Stand der Kolonie

:k: Elvira

:aa: ca. 600

>>>>>Diskussionsbereich<<<<<
  • 0

Xeras
Mitglied
 
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 1. Mai 2014, 07:34
Wohnort: Hansestadt Lübeck
Bewertung: 186

Nächste

Zurück zu Formica

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Reputation System ©'