Colobopsis explodens.

Interessante und neue Themen aus "Wissenschaft und Medien"

Colobopsis explodens.

Beitragvon Teleutotje » Donnerstag 19. April 2018, 23:13

Colobopsis explodens, a new species, described today and promising to be an interesting species.

Article with 7 supplemental files: https://zookeys.pensoft.net/article/22661/list/1/
  • 0

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 215
Registriert: Freitag 1. August 2014, 19:01
Wohnort: Gent, Belgium
Bewertung: 414

Re: Colobopsis explodens.

Beitragvon Boro » Freitag 20. April 2018, 08:02

Dazu gibt es hier schon einen kurzen Bericht: viewtopic.php?f=23&t=1563&p=15394&hilit=Colobopsis+explodens#p15394
L.G.
  • 0

Boro
Moderator
 
Beiträge: 1169
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2263

Re: Colobopsis explodens.

Beitragvon Emse » Freitag 8. Juni 2018, 11:12

Ein paar kurze Videos, die das Verteidigungsverhalten der Colobopsis explodens zeigen (und erklären):

http://www.explodingants.com/index.php/explosion

Ich habe mir die "Explosionen" der Ameisen zwar etwas spektakulärer vorgestellt ("Knall & Rauch"),
aber wie zu sehen ist, haben sie trotzdem eine ausreichende Wirkung auf den Gegner.
  • 1

.
Emse
Mitglied
 
Beiträge: 122
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 23:51
Bewertung: 396

Re: Colobopsis explodens.

Beitragvon Merkur » Freitag 8. Juni 2018, 17:27

Colobopsis explodens und die "platzenden Arbeiterinnen"

Die Filmchen sind wirklich nicht überzeugend!
Über Blitz und Knall habe ich irgendwo zu dieser Art ebenfalls gelesen; dürfte journalistische Übertreibung gewesen sein. :roll:
Der von Teleutotje verlinkte Artikel https://zookeys.pensoft.net/article/22661/list/1/ hat im wesentlichen taxonomischen Inhalt.

Die „explodierenden“ Ameisen hat ursprünglich Prof. Maschwitz aus Frankfurt entdeckt, 1973 bei Camponotus saundersi und einer zweiten Art in Malaysia. Er hat die Ereignisse sehr genau protokolliert und mit seiner Frau 1974 publiziert.
Siehe auch: AWiki
1-index.gif
Titelseite der Erstbeschreibung platzender Arbeiterinnen
1-index.gif (30.12 KiB) 190-mal betrachtet
aus: https://www.jstor.org/stable/4214927?se ... b_contents

2-C.saundersi Schema.jpg
die riesigen Mandibulardrüsen erstrecken sich bis in die Gaster
3-C.saundersi Arb.jpg
kneift man eine minor-Arbeiterin mit einer Pinzette, kontrahiert die Ameise ihre Muskulatur bis eine Intersegmentalhaut und die Drüsenschläuche platzen
Aus Hölldobler & Wilson (1990) The Ants, S. 243.
Sogar die Chemie der Wehrsekrete wurde längst analysiert.
In jedem Fall handelt es sich lediglich um ein „Platzen“ der Gaster, ohne jegliche Verbrennung (Oxidation), geschweige denn „Explosion“.

Der letzte Blödsinn dazu: https://www.youtube.com/watch?v=nfM5YkQ2WsU (nur 1:24 min) :roll:

Beim Bombardierkäfer (Brachynus crepitans (aus der Laufkäfer-Verwandtschaft; gibt‘s in D) ist zumindest ein leiser „Knall“ zu hören, und wenn man so einen Käfer zwischen zwei Finger klemmt, gibt‘s auch eine kleine Schmauchspur. Nach glaubhaften Berichten sieht man im Dunkeln sogar einen Lichtschein. Dabei wird Hydrochinon mittels Wasserstoffperoxid oxidiert, unter Einwirkung eines Enzyms in einer sog. „Brennkammer“ im Afterbereich. Der Käfer überlebt und kann auch mehrmals"schießen". - Ich habe das in Unterfranken auf Studenten-Exkursionen öfter mal vorführen können! :D

MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1946
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5380

Re: Colobopsis explodens.

Beitragvon Emse » Freitag 8. Juni 2018, 22:21

Merkur hat geschrieben:Die Filmchen sind wirklich nicht überzeugend!


Das tut mir leid!

Aber immerhin ist der Thread (dank Deiner Ergänzungen) nun ein schönes Stück weitergekommen! ;)
  • 1

.
Emse
Mitglied
 
Beiträge: 122
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 23:51
Bewertung: 396

Re: Colobopsis explodens.

Beitragvon Teleutotje » Samstag 9. Juni 2018, 00:09

Does anybody remember the year 1990? And that book: Hölldobler & Wilson, 1990, The Ants. And the piece about Camponotus saundersi in it? And that fig. 7-26 from a worker between the tips of a pincet? Oh, our Prof. posted a copy of it....

Does anybody remember the advertisments for that book during that year in journals like New Scientist, Science, Nature,... Yes, I have somewhere in the house a copy of it, but where..... I don't need to see it. If you look it up you'll see that the picture in it is that same worker between the tips of a pincet....

Does anybody remember that that story was so important and so remarkable that they used it in an advertisment for one of the big ant-booke?
  • 0

Teleutotje
" Tell-oo-toat-yeh "

" I am who I am , I think ... "
Teleutotje
Mitglied
 
Beiträge: 215
Registriert: Freitag 1. August 2014, 19:01
Wohnort: Gent, Belgium
Bewertung: 414


Zurück zu Wissenschaft und Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Reputation System ©'