„Leben im Wassertropfen“

Alle Arten von Berichten und Beobachtungen, egal ob in der Haltung oder in der Natur.

„Leben im Wassertropfen“

Beitragvon Merkur » Freitag 15. Juni 2018, 10:17

„Das Leben im Wassertropfen“ ist der Titel eines Kosmos-Naturführers.

Ein Beitrag im AF über kleine Würmer in einer Ameisen-Tränke erinnert mich an ein Erlebnis aus meiner eigenen Labortätigkeit:
Bei der Präparation von Ameisen tauchten im Wasser des Sezierbeckens winzige, durchsichtige Fadenwürmchen auf. Hui! Stammten sie etwa aus den Ameisen? Eine bisher unbekannte parasitische Art?
Auf Befragen des Mitarbeiters, woher das Wasser stamme, kam die Antwort: „Aus dem Wasserhahn“. Genauere Befragung führte zu der Erkenntnis, dass das Wasser nicht unmittelbar aus der Leitung stammte, sondern aus einer Gummi-Spritzflasche am Arbeitsplatz, die zwar Leitungswasser enthielt, das aber oft wochenlang in der Flasche aufbewahrt wurde.
Erklärung: "Unsere" Würmchen hatten sich in der Spritzflasche entwickelt, aus Eiern, die auch in Leitungswasser schon mal zu finden sind (oder aus der Luft kamen, die nach Benutzung der Flasche eingesogen wird). Nahrung brauchen solche Nematoden sehr wenig.
Mit Direktwasser aus der Leitung waren jedenfalls keine Würmchen in weiteren Individuen aus demselben Volk mehr zu entdecken, aber in einer Probe aus der Flasche, ohne Berührung mit Ameisen oder dem Sezierbecken, waren sie enthalten!

Man kann bei der Deutung unerwarteter Beobachtungen nicht vorsichtig genug sein! :D

MfG,
Merkur
  • 1

Zuletzt geändert von Merkur am Freitag 15. Juni 2018, 17:09, insgesamt 2-mal geändert.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2059
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5735

Re: „Leben im Wassertropfen“

Beitragvon Moriquendi » Freitag 15. Juni 2018, 11:01

Merkur hat geschrieben:„Das Leben im Wassertropfen“ ist der Titel eines Kosmos-Naturführers.


Übrigens ein schönes Buch zum Einstieg und der Bestimmung von Zoo- und Phytoplankton. ;)
  • 2

per aspera ad astra
Benutzeravatar
Moriquendi
Mitglied
 
Beiträge: 63
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 13:51
Wohnort: Aachen
Bewertung: 49


Zurück zu Haltungserfahrungen, Naturbeobachtungen, Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
Reputation System ©'