Bilder/Videos des Tages

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Virgil Caine » Freitag 20. April 2018, 21:44

MünsterAaseeSonnenuntergangresized.jpg


MünsterAaseeSonnenuntergang2resized.jpg


Grüße vom Aasee Münster
  • 2

In Dixie Land I'll take my stand
To live and die in Dixie
Benutzeravatar
Virgil Caine
Mitglied
 
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 6. April 2018, 14:39
Wohnort: Münster
Bewertung: -47

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon LynnLectis » Sonntag 22. April 2018, 22:02

Heute ist der Tag der Erde - Earth Day:

  • 1

LG Lynn

«Träumen tut man in meinem Alter nicht mehr. Träume nennt man dann Ziele». Andy Rihs (Schweizer Sportgröße)
Benutzeravatar
LynnLectis
Mitglied
 
Beiträge: 260
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 22:22
Wohnort: Schweiz
Bewertung: 365

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Reber » Montag 30. April 2018, 20:49

Na, welches sind wohl die fünf Beobachtungsstollen mit seitlich eingearbeiteter Plexiglasscheibe :D

Wildbienenhaus.JPG
Nisthilfe für Wildbienen - beinahe vollständig belegt.
  • 3

"Obgleich die Welt ja, so zu sagen,
Wohl manchmal etwas mangelhaft,
Wird sie doch in den nächsten Tagen
Vermutlich noch nicht abgeschafft."
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1153
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 16:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2472

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Boro » Dienstag 1. Mai 2018, 09:37

.....und sie blüht wieder, die Manna-Esche (Fraxinus ornus). Ein "südlicher" Baum mit der Hauptverbreitung in Italien und dem östl. Mittelmeerraum (einschließlich Balkan-HI). Die natürliche nördliche Verbreitungsgrenze verläuft in den Südalpen (Tessin, Südtirol, Friaul, Kärnten). Isolierte Vorkommen (eines in Nordtirol), Steiermark, Burgenland, Wiener Becken gehen lt. Literatur wahrscheinlich auf menschliche Aktivitäten zurück. Im Pannonikum (Ungarn, Slowakei) ist sie ebenfalls heimisch, in Deutschland ein Neophyt.
Nun, dieser Baum ist etwas Besonderes:
1. In der Natur wächst er auf schlechten bis extrem schlechten, felsigen Böden
2. Der Duft der Blüten ist wunderbar und oft weithin wahrzunehmen
3. Seit der Antike wird aus dem Baum Manna gewonnen, das in der Medizin Verwendung findet, auch Mannitol, ein zuckerhaltiger Alkohol wird erzeugt. Auf Sizilien gibt es noch Plantagen, die diese Produkte gewinnen.
4. Die Blüten werden teilw. durch den Wind bestäubt, aber in erster Linie durch Insekten und hier vor allem durch unsere Honigbiene. Wo gibt es heute noch Baume unter denen man das stete Summen der Bienen hören kann?
P.S.: Hornissen ritzen die Rinde mit ihren Mandibeln auf und gelangen dadurch an den austretenden zuckerhältigen Saft.

Ich habe zwei dieser Bäume im Garten, hier die Fotos:
  • 2

Dateianhänge
4a.jpg
Manna-Esche im Garten, vor etwa 35 Jahren angepflanzt
DSC01659.JPG
Die Rispen-Blüten haben einen Durchmesser von bis zu 15cm
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1136
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2218

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Samstag 5. Mai 2018, 12:04

Waldanemonen, Helmorchis, frisch ausgetriebene Eiche:

Garten-5.5.18_0392.jpg
Wo ist es wohl so schön?
Ich wünsche Euch ein weiterhin so tolles Frühjahr! :)

MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1915
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5289

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Sonntag 6. Mai 2018, 12:04

LynnLectis hat Recht (Bewertung): Das Bild ist aus meinem Garten!

Wir waren für 2 Wochen dem Frühling entgegen gefahren, auf die Insel Krk, gleich südlich von Istrien, über das Boro ja
kürzlich so begeistert geschrieben hat. Unsere Bilder folgen noch.
Bei der Rückkehr war der Lenz bereits in Reinheim angekommen, wie man auch auf dem folgenden Bild erkennen kann:

Garten-4.Mai_105139.jpg
Bienenweide statt Rasen
Das ist der „Rasen“ hinter dem Haus, aka „begehbares Blumenbeet“: Fast 40 Jahre weder gedüngt noch vertikutiert,
ohne Moos- und Unkrautvertilger. Es ist einer der Futterplätze für die Solitärbienen aus meiner Bienen-Favela, sowie für
viele andere Insekten, alles einheimische Wildpflanzen: Gelbe Ranunkeln, violette Schopfige Kreuzblume, Kriechender Salbei,
Gänseblümchen, Margueriten und einige andere. Gemäht wird nur immer mal partiell, so dass alles aussamen kann…

Eine Beobachtung allerdings macht mich nachdenklich: Es gibt bisher kaum Blattläuse, und auch nur ganz wenige Raupen
an den Obstbäumen. Entsprechend sind Meisen und Hausrotschwanz, Sperlinge und Grünfinken noch eifrig an den im Winter
unbeachteten Zapfen mit Fettfutter zu sehen. Die Blaumeisen füttern bereits. Ob sie wegen des Mangels an Insekten Probleme haben?

MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1915
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5289

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Montag 7. Mai 2018, 12:28

Pheidole pallidula

IMGP.pallidula-Nest_0300.jpg
Nest unter Stein.

P.pallidula-Detail_0300.jpg
Ausschnitt aus dem ersten Bild, mit Soldaten.

Es ist nur ein kleiner Teil des Volkes, der unter dem Stein verblieb.
Der große Rest ist im Boden verschwunden.
Fotografiert auf der Insel Krk, Kroatien, 29.04.2018. Wuselfaktor: Hoch!

MfG,
Merkur
  • 4

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1915
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5289

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Boro » Montag 7. Mai 2018, 21:37

Der Mai ist "Rhododendron-Monat." Hier ein Beispiel:
  • 3

Dateianhänge
_MG_7000.JPG
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1136
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2218

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Freitag 11. Mai 2018, 12:32

Steinwolle

Seit unserem Urlaub auf Krk weiß ich, woher das beliebte Isoliermaterial "Steinwolle" stammt:

Steinwolle_0226.jpg
Vom kroatischen Steinwoll-Schaf!
Es ist unglaublich, wie die Tiere in dieser Karstlandschaft auf Krk noch normales Futter finden! ;)
MfG,
Merkur
  • 4

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1915
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5289

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Boro » Sonntag 13. Mai 2018, 11:51

Indiskretes in Boro´s Garten!
  • 0

Dateianhänge
DSC01690.JPG
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1136
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2218

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Sonntag 13. Mai 2018, 21:01

Haben Ameisen ein ästhetisches Empfinden?

F.prat.Gamb_0433.jpg
Nest von Formica pratensis
Ja, wenn man die Lage dieses Wiesenameisen-Nestes inmitten eines prachtvollen Bestandes von Diptam (Dictamnus albus) anschaut!
Fotografiert heute in einem berühmten Kalktrockenrasen-Gebiet bei Gambach (N Würzburg).

F.prat.Arb_0434.jpg
Arbeiterin von dem Nest
Den Naturschutzvorschriften zum Trotz habe ich eine Arbeiterin etwas "beunruhigt", um sie passend ablichten zu können; man beachte ihren
indignierten Gesichtsausdruck! Der ziemlich scharf begrenzte, sehr dunkle Fleck auf dem Prothorax bestätigt die Artbestimmung.
MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1915
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5289

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Montag 14. Mai 2018, 18:31

Rote Mordwanze und Gebänderter Pinselkäfer

Gestern haben wir in den uns seit Jugendjahren bekannten Kalktrockenrasen bei Gambach mit viel Freude alte Bekannte besucht,
Blumen, Orchideen und auch einige auffällige Tiere solcher Lebensräume.

Rhinocoris_0418b.jpg
Rhinocoris iracundus
Dazu gehört die Raubwanze Rhinocoris iracundus (wörtlich "Zornige Nasenwanze", laut Wikipedia aber Rote Mordwanze),
hier auf schön violetten Blüten des Wiesensalbei.

IMG_0450.JPG
Trichius fasciatus
Auch der pelzige "Gebänderte Pinselkäfer" Trichius fasciatus, aus der Gruppe der Lamellicornia ist ein recht typischer Bewohner
warmer Lebensräume. Wie die Blatthornkäfer allgemein (vgl. Maikäfer) ist er ein Pflanzenfresser, der besonders gerne Blütenpollen
verzehrt, hier auf einer Marguerite.

Salbei-Wiese_0445.jpg
Wiese mit Salbei und Margueriten
Ort der Handlung ist diese wunderschön blühende Wiese mit viel Salbei und einigen Margueriten. Im Hintergrund liegt der Ort Gambach.
MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1915
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5289

friedliches Miteinander

Beitragvon MBM » Dienstag 15. Mai 2018, 13:30

Rund um einen kleinen Weißdorn in offenem Gelände befindet sich hier ein starker Verbund mehrerer Nester von Formica foreli. Der kleine Baumstamm wird gut belaufen, denn offensichtlich gibt es an Laub und Blüten Nützliches zu holen.
Im ansonsten von der wehrhaften Formica foreli dominierten Terrain nutzt aber auch Formica fusca unbehelligt die gleichen engen Transportwege!
Beste Grüße
MBM
  • 3

Dateianhänge
IMG_6793 Ausschnitt.JPG
Umgebung "fest in der Hand" von Formica foreli
IMG_6790.JPG
Der Weißdorn jetzt im Mai
IMG_6762.JPG
Formica foreli Stamm abwärts
IMG_6766.JPG
Formica fusca auf gleichem Wege
Benutzeravatar
MBM
Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 15. März 2018, 18:31
Wohnort: Meißen
Bewertung: 47

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Dienstag 15. Mai 2018, 17:57

Wer glaubt, dass Ameisen schwierig zu bestimmen sind...

Paar_0447b.jpg
Melitaea athalia
Dieses zärtliche Po-à-Po stammt ebenfalls vom Trockenrasen bei Gambach. Für die Bestimmung musste ich aber in einem anderen Forum
nachfragen, wo man das Paar als Wachtelweizen-Scheckenfalter bestimmte. :) In einem Lepidopteren-Bilderbuch (Higgins & Riley:
Die Tagfalter Europas und Nordwestafrikas) sind zahllose ähnlich aussehende Arten abgebildet. Bei der Vielfalt der Zeichnungsvarianten
kann man schwindlig werden. Dazu ist die Art noch recht variabel. Lepidopteren-Forum: "Für eine wirklich sichere Diagnose ist eine
Genitaluntersuchung oft unerlässlich!"
- Das wusste ich nicht, zum Glück für das hübsche Brautpaar. :D - Dann doch lieber Ameisen... :roll:
MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1915
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5289

Beute

Beitragvon MBM » Donnerstag 17. Mai 2018, 09:40

hier 2 weitere Bilder meiner kürzlichen Foto-Pirsch (Freilandbeobachtung). Eine Formica (Serviformica) rufibarbis kehrt erfolgreich zum Nest in sandigem Boden zurück. Aber der Rückweg hat seine Tücken, Schwerstarbeit!
Die losen Sandkörner am Boden sind als Zugpunkte mit schwerer Last zum Festhalten nicht geeignet.
Deshalb geht es scheinbar umständlich mit vielen Umwegen durch die Halme.
Beste Grüße
MBM
  • 4

Dateianhänge
IMG_6818.JPG
Formica rufibarbis in schwierigem Gelände
IMG_6843.JPG
Nesteingang erreicht
Zuletzt geändert von MBM am Donnerstag 17. Mai 2018, 11:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
MBM
Mitglied
 
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 15. März 2018, 18:31
Wohnort: Meißen
Bewertung: 47

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Donnerstag 17. Mai 2018, 10:48

Camponotus vagus

C.vagus_0183.jpg
Junge Königin
Fotografiert am 24. April auf der Insel Krk. Sie hatte ihre Gründungskammer unter einem
liegenden Aststück in Moos und abgestorbenem Gras.


MfG,
Merkur
  • 4

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1915
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5289

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Radiergummi » Donnerstag 17. Mai 2018, 18:27

Myrmica lobicornis oder M. lobulicornis
Gründung im Reagenzglas
Fundort/-zeit: Muttereralm (ca. 1600m), Tirol, Austria; Juli 2017
DSCN5541.JPG

DSCN5542.JPG
  • 4

Benutzeravatar
Radiergummi
Mitglied
 
Beiträge: 47
Registriert: Freitag 3. Juli 2015, 13:40
Bewertung: 102

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Samstag 19. Mai 2018, 18:07

Lasius fuliginosus Schwarmbetrieb

Am 12. Mai verbrachten wir den Nachmittag ab ca. 15:00 bis 18:00 auf dem WE-Grundstück eines Verwandten nahe Würzburg. Eine uralte Eiche steht wenige Meter von der Gartenhütte. Irgendwann in den 1970er Jahren wurde sie vom Blitz gespalten. Der ursprüngliche Mittelstamm ist im oberen Bereich noch zu erkennen, er ist abgestorben. Im unteren Bereich hat sich eine Kolonie von L. fuliginosus angesiedelt. Sie lebt da seit etwa 1980 (übrigens ohne je in der Hütte lästig zu werden!). Am Fuß der Eiche zeugen dicke Schichten von Holzmehl von der Tätigkeit der Ameisen.

2-L.ful._0401.jpg
Die dicke Eiche vor den Autos beherbergt das Nest
In Höhe des roten < war reger Schwarmbetrieb von Männchen und Gynen zu beobachten. Ob sie auch abgeflogen sind, konnte ich
aufgrund der Höhe der Eiche nicht sehen. Auch eine „Nahaufnahme“ der schwarmbereiten Tiere gelang nicht; da waren meine Arme zu kurz! :)

1-L.ful._0396.jpg
Schwarmbetrieb
Lasius fuliginosus schwärmt ja bei passender Temperatur unablässig von Mitte Mai bis Mitte September, in oft riesiger Anzahl.
MfG,
Merkur
  • 4

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1915
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5289

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Reber » Sonntag 20. Mai 2018, 15:57

Für mich immer wieder ein Grund zur Freude: Bromelien blühen im Terrarium.
Bromelien Terrarium Neoregelia.JPG
Neoregelia sp.
Neoregelia sp.JPG
Neoregelia Blüte.JPG

Ihr eigentlicher Zweck ist es, den Pfeilgiftfröschen Versteckmöglichkeiten, Eiablageorte und Kinderstuben für die Kaulquappen zu bieten. Aber ich finde sie machen auch sonst was her.
  • 2

"Obgleich die Welt ja, so zu sagen,
Wohl manchmal etwas mangelhaft,
Wird sie doch in den nächsten Tagen
Vermutlich noch nicht abgeschafft."
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1153
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 16:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2472

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Sonntag 20. Mai 2018, 18:08

Heute Obsttag...

L.niger-Apfel_0466.jpg
...für Lasius niger.
An einem Apfelbutzen auf dem Kompost. :D
MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 1915
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5289

VorherigeNächste

Zurück zu Fotoberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Reputation System ©'