Bilder/Videos des Tages

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Boro » Freitag 8. Juni 2018, 14:40

Goldfliegen(Lucilia sp.) sind üblicherweise eher grün-golden gefärbt. Hier aber auch ein einheitlich rot gefärbtes Exemplar (der Lichteinfall spielte keine Rolle), beide auf den Blüten der Weinraute (Ruta graveolens):
  • 2

Dateianhänge
DSC01928.JPG
DSC01935.JPG
Boro
Moderator
 
Beiträge: 1218
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 09:13
Bewertung: 2375

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Sonntag 10. Juni 2018, 18:28

Gewitterstimmung...

IMGWolken-Herg.Wie_0571.jpg
über den Hergershäuser Wiesen

So sieht es ja seit Tagen vielerorts aus. Schwitzend haben wir es heute dennoch besucht, das Gebiet, über das ich bereits öfter
berichtet hatte. Es war lohnend, auch wenn dort die Ameisen wohl eher unter unseren Füßen waren, mit ein paar cm Isolierschicht
dazwischen. Nur einige Myrmica cf. rubra haben sich an Blattläusen auf Sauerampfer zu schaffen gemacht. Aber davon
gibt's schon so viele Bilder. Muss noch ein paar Fotos sichten und ausschneiden, um sie vorzeigen zu können. ;)

MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Reber » Montag 11. Juni 2018, 00:30

Heute ein seltener Gast:

Fledermaus.JPG

Das arme Tier muss sich während der Nacht in die Wohnung verflogen haben. Jetzt ist sie jedenfalls weder auf freiem "Flügel"
  • 2

„Im Leben fängt man dann und wann
wieder mal von vorne an“
Benutzeravatar
Reber
Moderator
 
Beiträge: 1225
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 16:31
Wohnort: Bern
Bewertung: 2611

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Montag 11. Juni 2018, 11:32

Drosselrohrsänger

Drossrohrs_0558.jpg
Acrocephalus arundinaceus
Gestern im NSG Hergershäuser Wiesen hatten wir wieder einmal die seltene Gelegenheit, von einem Beobachtungsstand aus
das Treiben des Drosselrohrsängers zu beobachten. Er sang unermüdlich, und das charakteristische Element in den Strophen,
ein „karre-karre-kiet-kiet-kiet“ war immer wieder gut zu hören. Ich kannte ihn aus meiner Studentenzeit (um 1960) aus der
Würzburger Umgebung, wo er damals noch häufig war. Ein sehr erfreuliches Wiedersehen! :)

MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Anolis » Montag 11. Juni 2018, 16:55

Ein fast albinotischer Tigerschnegel (Limax maximus)...?
9FA86BBF-596E-41D2-8C4C-9A3C779A96E9.jpeg
Junges und sehr helles Exemplar

Auf Wikipedia ist auch davon zu lesen, in echt bin ich dieser Farbmorphe allerdings bisher noch nicht begegnet.

Erfreulich ist, dass ich dieses Jahr bereits recht viele der Tiere entdecken konnte, sie scheinen vom massenhaften Auftreten der Spanischen Wegschnecke (Arion sp.) hier in der Gegend (Griesheim, Südhessen) deutlich zu profitieren.

Grüße
  • 3

Anolis
Mitglied
 
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 15. November 2016, 21:52
Bewertung: 79

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Montag 11. Juni 2018, 17:17

Moderner Graureiher?

An manchen Tagen gibt's mehrere Bilder des Tages.

Reiher_0552.jpg
Graureiher im NSG Hergershäuser Wiesen
Sieht es nicht fast so aus, als habe sich dieser Reiher, so wie manche
seiner menschlichen Konkurrenten, ein paar Angelruten aufgestellt? :)
MfG,
Merkur
  • 5

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Donnerstag 14. Juni 2018, 10:09

Heideschnecken und Scharfer Mauerpfeffer

Noch war es trocken und heiß am 10. Juni auf dem Sandtrockenrasen im NSG Hergershäuser Wiesen, und die Schnecken (Helicella sp.)
hatten sich einige Zentimeter über dem heißesten Bereich des Bodens an Pflanzen festgeklebt. Mit dem gerade erblühenden Mauerpfeffer
(Sedum acre) bilden sie einen hübschen Kontrast.

1-Helicella_0569.jpg
Helicella sp.
Diese jüngeren Exemplare sind nicht genau zu bestimmen; auch mochte ich sie im NSG nicht aufnehmen. Typisch für die Arten der
„Heideschnecken“ ist ihre lokal hohe Anzahl. Die leeren Gehäuse dienen der Schneckenhaus-Mauerbiene (Osmia bicolor) als
Nistgelegenheit; die Schneckenhaus-Goldwespe (Chrysis trimaculata) ist ein Brutparasit dieser Mauerbiene.

Goldwespe_0577.jpg
Goldwespe am Bienenhotel
Eine ähnliche Art ist die Gemeine Goldwespe oder Feuer-Goldwespe (Chrysis ignita). An einem alten „Bienenhotel“ in der Nähe
gelang die Aufnahme eines Exemplares, das vermutlich zu dieser Art gehört.
MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Radiergummi » Samstag 16. Juni 2018, 08:37

Myrmica Königin mit erster Arbeiterin.
DSCN6095.JPG

Sie (download/file.php?id=8826&mode=view) hat es geschafft, mit viel Zufütterung.
  • 2

Benutzeravatar
Radiergummi
Mitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Freitag 3. Juli 2015, 13:40
Bewertung: 120

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Samstag 16. Juni 2018, 11:33

Guten Morgen!

Törtchen_0578.jpg
Frühstück gefällig?
Es ist Beerenzeit, Johannisbeeren rot und weiß, Himbeeren rot und weiß, Erdbeeren, Stachelbeeren, bald auch Josta.
So hübsch serviert von der Lebensabschnittsgefährtin: Da fängt der Tag doch echt gut an! :)

Ich kann Euch nur Gleiches wünschen!

MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Samstag 16. Juni 2018, 17:58

Morgendliche Fotopirsch im Garten, heute, 16. Juni 2018

(Auch: Wie man aus seinen Bildern etwas Anschauliches machen kann… Alle Bilder sind ursprünglich 5472 x 3648 Pixel, oder
ca. 8,42 MB groß. Das Forum-Upload akzeptiert maximal 999 KB. Mein Monitor zeigt in der Breite 1290 Pixel an. Die größten
der Bilder habe ich daher auf 1200 Pixel Breite gebracht und mit ca. 990 KB hochgeladen.)

Meine wilden Bienenragwurze sind voll erblüht und haben bereits Samenkapseln angelegt.

1-Opha_0590.jpg
Ophrys apifera
1-Gegen die helle Hauswand sehen sie so aus. Ausschnitt aus dem Original, ganz Unwichtiges weggelassen.

2-Ophrysa_0594.jpg
Ophrys apifera
2-Eine der Pflanzen daraus ausgeschnitten.

3-Ophrys-a_0596.jpg
Ophrys apifera
3-Eine andere Gruppe, von oben betrachtet: Vor dem Hintergrund schwer zu erkennen.

4-Ophrys-Cocc_0596.jpg
Ophrys mit Marienkäfer
4- Ein kleiner Ausschnitt aus Bild 3 zeigt Details der Blüten und hebt den Marienkäfer hervor. Hättest Du ihn gesehen?

5-Opha_0604.jpg
Ophrys apifera
5-So sieht der Mensch, und auch die Kamera, eine dritte Gruppe der Orchideen. Wer sieht die Ameisen und Blattläuse darauf?

6-Ophc_0604.jpg
Ophrys apifera
6-Der Ausschnitt aus Bild 5 zeigt sie! Zwar stark vergrößert, so dass vom Original gerade mal 1500 Pixel bleiben, aber man erkennt,
dass es schwarze Ameisen und Blattläuse sind. Für die Artbestimmung (Ameisen: Lasius niger) reicht es natürlich so nicht.

7-Bombusa_0587.jpg
Steinhummel am Nesteingang
7-Ebenfalls ein Ausschnitt: In der Trockenmauer hat sich ein Volk von Bombus lapidarius (passend zum Habitat: „Steinhummel“)
angesiedelt. Mit etwas Geduld kann man ein- oder ausfliegende Hummeln erwischen. Noch sind es wenige und kleine Tiere. Ich hoffe, später
größere knipsen zu können. Das „Ufo“ ist aufgrund schneller Bewegung und am Morgen dank Bewölkung wenig Licht nur unscharf zu erfassen.

8-Taubenschwa_0580.jpg
Taubenschwänzchen
8-Am Lavendel, dem Hummelnest gegenüber, tankt ein Taubenschwänzchen. Es ist noch schneller als die Hummel und das Bild ist
für eine Bestimmung unbrauchbar. Aber als Dokument für das Auftauchen dieses unverwechselbaren Tieres taugt es.

Ich habe alle Hochachtung vor Fotografen, die fliegende Mini-Wespchen etc. scharf abbilden können! :)


Edit: Für Fragen und Anmerkungen gibt es übrigens einen Diskussionsthread (aka Blabla ;)).

Und hier gibt es eine Anleitung zur Bildbearbeitung mit GIMP:
viewtopic.php?f=53&t=1007

Ich arbeite mit Adobe Photoshop CS2. Ist etwas älter, kann aber gratis heruntergeladen werden.
Für mich hat sogar dieses Programm zu viele Möglichkeiten, aber ich komme gut damit zurecht!

MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Sonntag 17. Juni 2018, 19:58

Es gibt noch Schmetterlinge! :)

Mit großer Freude sahen wir heute in einem NSG nahe Groß-Umstadt (Südhessen) endlich mal wieder zahlreiche Schmetterlinge. Morgen dazu mehr; hier erst mal ein Vorgeschmack.

1-Kleest.3Inachis_0611.jpg
Tagpfauenaugen
Auf Kratzdisteln nahe einem Pferdehof tummelten sich mehr als ein Dutzend Tagpfauenaugen.
Dazu Weißlinge und andere Arten.

2-Kleestr.Weißl_0634.jpg
Weißlinge
Auf einem sumpfigen Ackerstück gab es an mehreren Stellen solche Versammlungen von Weißlingen.
Auch sonst war einiges zu sehen in dem Gebiet, nur der Zugang war etwas beschwerlich. :(

MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Radiergummi » Dienstag 19. Juni 2018, 22:44

Riesenspinne über Heidelberg
heidelberg webcam 20180619.jpg


https://www.heidelberg-webcam.de/
  • 5

Benutzeravatar
Radiergummi
Mitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Freitag 3. Juli 2015, 13:40
Bewertung: 120

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Sonntag 24. Juni 2018, 20:30

Ein besonders hübscher Falter, den wir gestern in einem Schluchtwald antrafen.

IMG_Rätsel-0681.jpg
Kennt ihn zufällig jemand hier?
Er ist in ganz Deutschland verbreitet, aber wohl doch recht selten. Ich kann mich nicht erinnern,
ihn je lebend gesehen zu haben. Mit 35-40 mm Spannweite gehört er nicht zu den Allerkleinsten.
Sein Aussehen hat ihm einige lustige Namen eingebracht.
MfG,
Merkur
  • 2

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Dienstag 26. Juni 2018, 12:04

Kann es leider nicht mehr in den Beitrag mit dem Schmetterlingsbild hineineditieren:
Es ist der Ulmen-Harlekin oder Ulmen-Fleckenspanner (Abraxas sylvata, früher Calospilos sylvata), auch Traubenkirschenspanner,
"Vogeldreck" oder Traubenkirschen-Harlekin. :)
Ich hatte ihn in einem Naturfreunde-Forum eingestellt, wo er richtig eingeordnet wurde. Inzwischen hatte ich ihn auch selbst identifiziert.

MfG,
Merkur
  • 1

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Samstag 30. Juni 2018, 09:59

Kompromiss?

Misumena_0683.jpg
Krabbenspinne
Wikipedia: Die Veränderliche Krabbenspinne (Misumena vatia) ist eine Spinnenart aus der Familie der Krabbenspinnen (Thomisidae).
Zum Beutefang hält sich die Veränderliche Krabbenspinne auf Blüten auf. Sie ist in der Lage, die Körperfarbe an die jeweilige
Blütenfarbe anzupassen
. Allerdings sind zu diesem Farbwechsel nur adulte Weibchen befähigt.
Doch scheint das nicht so rasch zu gehen. Und zu ihrer jetzigen Farbe passende Blüten gibt es gerade nicht,
auf die man wechseln könnte.
Ob sie „denkt“: Hauptsächlich Blüte, auf der man anfliegende Insekten bekommt; Tarnung hin oder her?

Misumena2_0683.jpg
Farbe bekennen?
Sie sitzt auf einer Gartenblume, Rudbeckia cf. hirta.
Auch die Nahaufnahme löst Assoziationen aus: Schwarz-Rot-Gold: Da war doch was! - Hat sie es nicht rechtzeitg geschafft,
Farbe zu bekennen? Oder ist sie aus Enttäuschung bereits wieder erbleicht? ;)

MfG,
Merkur
  • 3

Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Trailandstreet » Samstag 30. Juni 2018, 22:39

Dieses Bild würde wohl auch gut in den Schwarmflugthread passen, es zeigt aber hier auch mal die "Schattenseiten".
Bild
An dieser Stelle war bisher ein großes Nest Lasius niger. Nachdem sind heute überall geschwärmt sind, wollte ich nur kurz nachsehen, wie es dort aussieht. Ich war heute ja mehr unterwegs als zuhause.
Was man hier aber sieht, sind hauptsächlich Teile von Geschlechtstieren. Die Lasius niger sind auch offenbar einer gelben Art gewichen. Sollte hier eine Übernahme durch eine Chthonolasius stattgefunden haben?
Auf jeden Fall aber muss es dort ein ziemliches Massaker gegeben haben.
  • 1

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1088
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 22:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1499

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Merkur » Sonntag 1. Juli 2018, 16:59

Hier schwimmst Du mit dem Weißen Hai ….

1-Weiß.Hai_0692.jpg
...einem von der friedlichen Sorte
in einem Naturbadesee,...

2-PlattbKop_0695.jpg
Huch, was machen DIE denn da?
direkt in das Chambre séparée der "Großen Blaupfeil" Libellen!

3-PlattbKop_0695a.jpg
i-i-ist das ist nicht unmoralisch!?
Die voyeuristische Detailansicht enthüllt ungeheuerliches Geschehen auf der feuchten, weichen Algenmatte:
Der Herr, vorne links, klammert mit einer Zange an seinem Hinterende von oben her den Hals der Dame. Sie
krümmt, glückstrahlend (?) mit leuchtendem Auge ihren Hinterleib zum „sekundären Geschlechtsorgan“ des
Herrn, an der Basis von dessen Hinterleib, um sein vorher dort platziertes Ejakulat abzuholen. Beachte die
liebevolle Umarmung (oder heißt es „Umbeinung“) seines platten Bauches durch ihre etwas haarigen Schenkel!

4-PlattbW.leg_0696a.jpg
Ach so! Na denn...
Nachdem Madame zufriedengestellt ist und der Herr das Weite gesucht hat, versenkt sie
– tip-tip-tip - die Eier in die Algenmatte. Nix Sado-Maso also. Bio-Love, Natur und nichts als Natur! ;)


Schönen Sonntag noch wünscht
Merkur
  • 3

Zuletzt geändert von Merkur am Sonntag 1. Juli 2018, 22:08, insgesamt 1-mal geändert.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 2061
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 08:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 5737

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon Trailandstreet » Sonntag 1. Juli 2018, 21:17

Bild
Hier leben die hügelbauenden ähm, Ameisen. Nur welche?
Eine weit verbreitete und alltägliche Art.,Lasius niger.
Nur wer kennt schon die Hügel derer, wenn sie doch spätestens im wöchentlichen Turnus dem Rasenmäher zum Opfer fallen.
  • 3

Benutzeravatar
Trailandstreet
Mitglied
 
Beiträge: 1088
Registriert: Mittwoch 9. April 2014, 22:02
Wohnort: Ho'mbua
Bewertung: 1499

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon MBM » Dienstag 3. Juli 2018, 19:15

Gestern habe ich ein Krainer Widderchen (Zygaena carniolica) fotografiert.
Dass den Platz in dem Moment noch ein Anderer einnehmen wollte, habe ich erst zu Hause beim Zuschneiden der Bilder bemerkt.

IMG_8809 Ameisenportal.JPG
Besetzt !

Beste Grüße
MBM
  • 6

Benutzeravatar
MBM
Mitglied
 
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 15. März 2018, 18:31
Wohnort: Meißen
Bewertung: 156

Re: Bilder/Videos des Tages

Beitragvon MBM » Dienstag 3. Juli 2018, 20:38

Den Angreifer hatte ich doch schon Mitte Juni auf der gleichen Wiese fotografiert!

IMG_7693 Ameisenportal.JPG
Blasenkopffliege

Welche Blasenkopffliege könnte das sein?

Beste Grüße
MBM
  • 5

Benutzeravatar
MBM
Mitglied
 
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 15. März 2018, 18:31
Wohnort: Meißen
Bewertung: 156

VorherigeNächste

Zurück zu Fotoberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Reputation System ©'