Labrum + Labium = Labrium. – Oder wie war das noch?

Wissensbeiträge

Labrum + Labium = Labrium. – Oder wie war das noch?

Beitragvon Merkur » Freitag 18. Juni 2021, 15:45

Allmählich gewöhne ich es mir ja ab, helfend einzugreifen, wenn in den Sozialen Medien zu sozialen Insekten Falsches verbreitet wird: Die Desinformation schwillt an wie ein Tsunami. Rette sich, wer kann; Helfer laufen Gefahr, selbst verschlungen zu werden. Ich muss immer öfter bei Begriffen nachsehen, die ich derart oft falsch lese, oder in ungeeignetem Zusammenhang, dass ich mir selbst nicht mehr ganz sicher bin. :(

Dabei haben doch eine beträchtliche Zahl von Fachleuten und zuverlässigen Autodidakten in Ameisen-Foren, AmeisenWiki, Wikipedia, AntWiki usw. sich bemüht, all das zu erläutern, mit dem ein Ameisenhalter oder an sozialen Insekten Interessierter in Berührung kommt.
Es ist einfach zu mühsam, auch nur die wichtigeren Falschangaben zu korrigieren! Und oft genug stößt man auf Undank bzw. Aggression.

In den Sozialen Medien muss es ja schnell gehen. Keiner hat noch Zeit, mal eben in geeigneten Quellen nachzusehen. „Ich muss wissen wie das Ding heißt. Jetzt gleich!“ - Und meistens antwortet auch einer, sofort. Und weil der es sofort weiß, muss es ja auch richtig sein. :roll:

Im AAM-Discord ging es am 16. und 17. zweimal um die Clypeuskerbe bei Formica sanguinea.
Unter dem Vorderrand des Clypeus ragt gelegentlich ein zweizipfeliges Etwas heraus, das eine Kerbe im Clypeus vortäuschen kann.
Frage: „wie heißt dann das andere eig ?“ - Antwort: Das "Labrium" (Oberlippe)

Im Ameisenwiki sind die Mundteile einer Ameise genau und zutreffend dargestellt, u. a. mit einem wunderschönen Bild von Dean Epli. (Unbedingt anklicken!)
(Auch wenn das AWiki nicht weiter aktualisiert wird, sind die vorhandenen Informationen zumeist noch brauchbar!)
In Wikipedia sind die Mundteile verschiedener Insekten zutreffend dargestellt.
Mit wenigen Klicks kann man sich das alles „holen“!

Den vorderen (bzw. bei gesenktem Kopf den unteren) Rand der Kopfkapsel bildet der Clypeus, der sich fortsetzt in die Oberlippe = Labrum.
Darunter sind die drei Paar Mundwerkzeuge angeordnet, die sich von Extremitäten ableiten:
- die Mandibeln
- die Maxillen (mit einem Paar Maxillartaster als fühlerähnliche Anhänge)
- das Labium (ebenfalls mit einem Paar gegliederter Anhänge, Labialtaster). Es ist aus den zweiten Maxillen verschmolzen und bildet die Unterlippe, die den Mundbereich nach unten/ hinten abschließt.

Ein "Labrium" gibt es nicht.

Gewiss, in einem Discord ist es nicht üblich, solche Fragen derart ausführlich zu beantworten. Wer also etwas wirklich wissen will (und nicht auf Halbwissen und Irrtümer hereinfallen möchte), muss sich wohl leider die Mühe machen, brauchbare Quellen zu Rate zu ziehen. - Oder sich mit Datenmüll zufrieden geben. :roll:

MfG,
Merkur
  • 5

Bedarf wecken, Bedarf decken, Kasse machen: DAS Geschäftsmodell für den Heimtiermarkt.
Suum cuique
Benutzeravatar
Merkur
Beirat
 
Beiträge: 3157
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 07:52
Wohnort: Reinheim
Bewertung: 8844

Zurück zu Wissensforum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Reputation System ©'